Donnerstag, 1. März 2018

Er ist's.

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!

(Eduard Mörike, 1804 - 1870*)


Währenddessen in Franken ...


- 13°C. Eiszeit


*Quelle: Mörike, Gedichte. Ausgabe 1867. Entst. 1829


Frühlingsanfang, Eiszeit in Franken, Brombachsee, Winter, Kälte, Frost, Eduard Möricke

Kommentare:

  1. Wäre da ein Wintergedicht als "Antwort" passend... ? Von Joseph von Eichendorff:

    Verschneit liegt rings die ganze Welt,
    ich hab' nichts, was mich freuet,
    verlassen steht der Baum im Feld,
    hat längst sein Laub verstreuet.
    Der Wind nur geht bei stiller Nacht
    und rüttelt an dem Baume,
    da rührt er seinen Wipfel sacht
    und redet wie im Traume.
    Er träumt von künft'ger Frühlingszeit,
    von Grün und Quellenrauschen,
    wo er im neuen Blütenkleid
    zu Gottes Lob wird rauschen.

    Zum Glück habe ich - trotz Winter und überraschendem Schnee heute Morgen - doch Dinge, die mich "freuet". Ob ich im Traum rede und vom Frühling träume? Ich horch' mal ganz tief in mich hinein ("horch"). Nein, ich mag den Winter immer noch, hoch oben in den Bergen. Aufm Fahrrad allerdings im Flachland, wenn das Gesicht wie von kleinen Nadeln gestochen schmerzt, ja dann, in dem Moment träume ich. Von meinen Frühlingsferien, die mich hoffentlich bei gutem Wetter an ganz vielen Bäumen im Frühlingskleid vorbei radeln lassen.

    Also, auch aus der Schweiz Eiszeitgrüsse,
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. "Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land" kann man bei uns jetzt wieder sehr drastisch spüren, weil die Bauern die Gülle ausfahren. :D

    AntwortenLöschen
  3. Brrrrr...!!! Frühling, bitte!!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!
_________________________________________________

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du gleich hier unterhalb im Footer findest.

Vielen Dank!