Donnerstag, 5. Januar 2017

Wintermeer.




Atlantis

Es gibt Menschen,
die sind wie das Meer.
Hungrig.
Und schön.
Und wild.
Wie das Meer.
Ihre Hände, ihre Kraft, ihre Zweifel.
Ihre Einsamkeit.
Groß und furchtbar. Wie das Meer.
Ihre Lust. Wie Gischt.
Und ihre Angst.
Vor allem die Angst.
Dunkel und salzig.
Meermenschen.
Nehmen sich ein Herz – einfach so –
und tragen es fort.
Im Sturm. Nach Atlantis.

(S. Krause)



Boltenhagen . Ostsee . Vor einem Jahr

Inzwischen sind 16 Jahre vergangen, seit ich dieses Gedicht gefunden und vier Jahre, seitdem ich hier meine Gedanken dazu aufgeschrieben habe. Und immer noch sind es die ersten Worte, die mir einfallen, wenn ich am winterlich aufgewühlten, tosenden Meer stehe, die Brandung um meine Füße spült und der Gischtnebel auf meinem Gesicht bizzelt und meine Haare kräuselt.
Schon wenn ich morgens meine Augen aufmache, noch fest eingekuschelt unter der warmen Decke liegend und diesen auf- und abschwellenden, wütenden Ton der Brandung höre, werde ich ganz kribbelig und muss unbedingt sofort sehnsüchtig dorthin. Ans Meer. Mein Gesicht in die Gischt und den Wind halten, atmen, schauen.
Diese Sehnsucht nach dem aufgewühlten Meer wird wohl für immer bleiben, genau wie dieses Herzhupfergefühl auf hohen Bergen, in tiefen Klammen und in moosigen, farnigen Wäldern. Was immer es anrührt in mir - es gehört dort hin.

Ostsee, Meer im Winter, Brandung, Gischt, Meermenschen, Wellen, Atlantis, Wintermeer, Ostsee im Winter, Boltenhagen, Meerblick

Kommentare:

  1. Hallo Katja, stimmungsvolle Fotos zu noch stimmungsvollerem Text. Ein wunderschönes Gedicht. Danke fürs Teilen. Herzlicher Gruss, Sibylle

    PS. Vielleicht magst du bei der Kommentarfunktion "Name/URL" aktivieren? Dann könnte ich Nachrichten mit neuer Blogadresse hinterlegen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese wunderbaren Bilder und das Gedicht. Es hat sich gerade bei mir im Herzen eingepflanzt... Meermenschen <3.
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Da ziehen Gedicht und Fotos mich schier hinaus...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wintermeer ist immer ein besonderes Meer. Ich hab auch gerade davon geschwärmt.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich auch aufs Wintermeer .. in drei Wochen ist es soweit.
    ein gutes neues Jahr wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. wie gut kann ich das verstehen!!!
    herzliche neujahresgrüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja,
    ich würde es auch gerne mal erleben - das Wintermeer.
    Ich kenne nur das Sommermeer ;-)
    Aber auf deinen Bildern kann ich es schon ein wenig erahnen ... Dankeschön!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Das Wintermeer ist wunderschön! Leider bin ich soooo weit weg. Auch das Gedicht spricht mich an.

    Viele Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!