Montag, 1. August 2016

Von Wiegeliegen, Walküren, einer Hundewiese und vielen, vielen Blumen.

Bayreuth ist hauptsächlich bekannt für seine Eremitage und die Wagner-Festspiele, für Walküren und Siegfried den Drachentöter, für Brunhilde und schwere Musik und für den damit verbundenen alljährlichen deutschen Promiauftrieb der älteren Semester. Zwar finde ich die Sagen der Nibelungen spannend, aber um ehrlich zu sein, kann ich mich mit Richrad Wagner so gar nicht anfreunden. Mit Bayreuth dafür um so mehr, denn diese Stadt hat deutlich mehr zu bieten - auch leichter verdauliche und viel fröhlichere Kost. Zum einen ist die Altstadtarchitektur wirklich einen Besuch wert, die Eremitage und ihre verspielten Gärten auch, Schloss Fantaisie, die Felsengärten von Sanspareil im nahen Wonsees, das nahegelegene Fichtelgebirge mit der Luisenburg sowieso immer und derzeit lockt noch dazu die bayerische Landesgartenschau in die Stadt. Es trifft sich gut, wenn man den Ausflug dorthin auch noch zum Geburtstag geschenkt bekommt, er sich mit einem Open Air Konzert gemochter Musik verbinden lässt, man damit die Ferien einläuten kann und auch gut, wenn man sich entschlossen hatte, das Zeugnis des Nachwuchses erst am nächsten Tag zu lesen. Besser war das.






Das Gelände der Landsgartenschau ist weitläufig, die einzelnen "Hotspots" reihen sich entlang eines Bachgrundes auf, so dass von Menschen gestaltete Gartenanlagen und Natur sich abwechseln. Der Zugang  zum Wasser ist immer wieder möglich, so dass Abkühlung und Augenerholung vom langschaftsgärnerischen Gestaltungseifer entlang des ganzen Rundweges gegeben sind. Es gibt Anhöhen und Aussichtsplattformen für den Überblick, immer wieder gastronomische Anlaufstellen, Toiletten, Spielgelegenheiten für Kinder und Sitzgelegenheiten entlang der Wege, ebenso wie Wiegeliegen (die hatten es mir angetan) für richtige Pausen - was zwar banale Infrastruktur, aber alles andere als unwichtig ist, wie vergangene Besuche auf Landesgartenschauen gezeigt haben. 






Die Bepflanzungen und Beispiele für Gartenanlagen sind nett, aber unspektakulär. Vielleicht habe ich inzwischen auch einfach schon zu viele Gartenschauen besucht, um darüber noch in Euphorie auszubrechen, aber die Art der Rabatten, Bepflanzungen und Blumenschauen ähnelte doch sehr der in Bamberg vor vier Jahren und ich finde, da könnte man sich mal was Neues ausdenken. Der eher historische "bäuerliche Bereich" mit Schafen, Eseln und Bauerngarten hat mir dagegen sehr gut gefallen, aber dafür bin ich ja sowieso immer zu begeistern. Die Highlights, das Neue, Unerwartete, das hat für mich ein bisschen gefehlt - aber der gesamte Rundgang über das Gelände ist ein schöner Spaziergang für einen entspannten Ausflugstag im Rahmen eines Besuches in Bayreuth.
Mein Gartenschauhighlight der letzten Jahre bleibt aber eindeutig Tirschenreuth 2013.









Die Landesgartenschau in Bayreuth ist noch bis zum 9. Oktober täglich von 9 Uhr bis zum Sonnenuntergang möglich. 

Mein Tip: Die Wiegeliegen. Mit kleinsten Bewegungen der Füße das breite Bett zum Wippen bringen und bequem im Schatten liegend in die Wolken schauen...toll. Es ist nicht zufällig irgendein Sponsor anwesend...?








Mehr Gartenschaueinblicke?

2011 in Rosenheim
2012 in Bamberg 
2013 Tirschenreuth 
2013 Sigmaringen

Kommentare:

  1. liebe katja, ich nehm das blaue hundchen und den bauerngartenzaun! schöne einblicke! meine private klitzekleine schau sind drei xxl-töpfe bepflanzt mit »samenbomben« vor meiner terrassentür. daran musste ich gerade denken. von wegen was neues probieren ;o) die blühen gerade so wunderbar.

    tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  2. Sanftmütiger kann ein Schaf nicht gucken. Du hast es gesehen.
    Herzliche Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Schön, mal so einen Rundgang mitzumachen. Mir ist es ähnlich ergangen im Laufe der letzten Jahre.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. ich hab mich gerade sehr für deinen post begeistert! rosa hündchen, fließwasser, bunte blumen, insekten, schafe, entenjunge (oder sind es gänse?), bauernzäune und in den himmel schauen - das mag ich. und so eine wiegeliege hätte ich allzugern im garten!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!