Donnerstag, 9. Juni 2016

Des Schweden neue Kleider.

So oft schon stand ich vor meinem 20 Jahre alten Strömstad-Sofa von Ikea und habe überlegt es durch ein neues zu ersetzen. Gescheitert ist das bisher daran, dass es einfach unvergleichlich bequem ist und bisher noch jeden Sitzvergleich mit einem möglichen Nachfolger gewonnen hat. Es ist fest, aber nicht hart, die Sitzhöhe ist optimal (man wird ja nicht jünger) und vor allem ist die Lehnenhöhe und -form perfekt zum Rumlümmeln geeignet. Auch als Not-Gästebett ist es lang und tief genug. Ursprünglich mal mit weißem Stoffbezug, bekam es vor fünfzehn Jahren ein neues Gewand aus schwarzem Leder, weil ich etwas deutlich Pflegeleichteres wollte und das Abnehmen des Bezuges zum Waschen doch sehr aufwändig ist. Zwar mag ich den Lederbezug immer noch, aber nachdem über die Jahre drei Katzen ihre Spuren daran hinterlassen hatten, sah er wirklich schäbig aus. Im Programm des Möbelhauses ist das Sofasystem leider schon lange nicht mehr und aufgrund des Sofa-Alters konnte ich mich bisher auch nicht dazu durchringen, doch nochmal einen neuen Bezug anfertigen zu lassen.





Die Bemz Umstyling-Aktion für alte Ikea-Sofas auf der Wohnplattform "So leb ich" kam da wie gerufen und ich habe mich so unbandig gefreut, dass ich mit meinem alten Schweden aus vielen Bewerbern ausgewählt wurde, um ihm von Bemz ein neues Sommerkleid nähen zu lassen. Danke!
Die Stoffauswahl war so umfangreich wie schwierig bei so vielen schönen Stoffen und ich freue mich deshalb sehr, dass ich die absolut richtig Wahl getroffen habe - entschieden habe ich mich für den dunkelgrauen, groben Leinenstoff "Brera Lino Espresso" von Designers Guild. Wunderschön im Griff, mit der typischen - von mir so geliebten - Leinenstruktur und trotzdem weich. Die Bestellung über die Homepage war einfach und selbsterklärend und die Abwicklung und Kommunikation reibungslos. 





Das alte Ding nach 15 Jahren nackig zu machen, war dann allerding eine nachmittagsfüllende Aufgabe - was vor allem an den reichhaltigen "verborgenen Schätzen" lag, die sich aus den Ritzen schälten (die ekligen Details lasse ich mal aus) und der notwendigen nachfolgenden Generalreinigung des Wohnzimmers. Der Bezug ist sehr gut verarbeitet, ließ sich problemlos wechseln und bis auf das leichte Schlackern am Sofapopo passt er ganz hervorragend. Vielleicht ganz gut, dass der Bezug etwas weiter ist, denn das Leinen soll ja nicht reissen, wenn ich Elfe mich da draufplumpsen lasse und obwohl der Stoff vorgewaschen ist, könnte er ja eventuell beim Waschen noch etwas schrumpfen. Ich könnte das Sofa dauernd anschauen. Neue alte Liebe.
Und während das eine Fellmädchen das Auf-den-Kopf-Stellen des Wohnzimmers sehr bedrohlich fand, wurde das "neue" Sofa vom anderen Monster gleich mit Beschlag belegt und zum privaten Besitz erklärt...





Was soll ich sagen? Ich bin völlig neu verliebt in meinen auf einmal viel weicheren alten Schweden. Keine Rede mehr davon, ihn auszumustern und zu ersetzen. Was ein neues Kleid doch ausmachen kann. Super schön sind auch die dazu bestellten Kissen - aber wenn ich ganz ehrlich bin, gefällt mir mein Sofa ganz pur, nur mit den dazugehörenden großen Kissen im gleichen Stoff, eigentlich jetzt sogar am besten, obwohl es seit vielen Jahren unter Schaffellen und Unmengen verschiedener Kissen fast verschwunden ist. Oder vielleicht auch gerade deshalb?





Vielen Dank an So leb ich und Bemz für diese tolle Aktion und fürs "Erwählen". Ich bin absolut glücklich mit meinem "Leinentraum auf altem Schweden".

Friday-Flowerday bei Helga
Bemz, Ikea Sofas neu beziehen, Bezug für Ikea Sofa, Leinen, graues Leinen, Leinenbezug fürs Sofa, Natürlich Wohnen, Botanical Living, Wiesenkerbel, Weinballon grün, Begonie, Zigarrenkisten aus Holz, alte truhe, Ikea Strömstad, Stehleuchte Hektar, Wäschekorb aus Weide, Sofakissen Leinen, natürlicher Wohnstil, Vintage Möbel

Kommentare:

  1. Preis/Leistung stimmen beim Schweden und Katze fuehlt sich auch
    wohl.

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch! Das neue Outfit ist aber auch wirklich schön und man sieht dem alten Schweden an, dass er seeeehr bequem ist. Da sieht man wieder ganz deutlich: Es muss nicht immer alles neu sein, um schön zu sein! Altes kann nämlich oft durch seinen Charakter bestechen! :-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elfe ... :)
    Das sieht sehr, sehr gemütlich aus und die Katze scheint sich auch wohlzufühlen. Alles perfekt!
    Ach, ich mag's ja so puristisch ... eine wirklich tolle Auswahl beim Stoff!
    Beim Reinplumpsen weiterhin 'Gut Sitz!' & alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden. Gute Möbel muss man benutzen, bis sie auseinander fallen!
    Die Schneckenhäuser in der Topfpflanze gefallen mir auch sehr. =)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Raumfee,
    ein neues altes Sofa ist wie ein neues Leben... ein bisschen und eine Weile zumindest und das ist deinem Post ganz deutlich anzuspüren. Möge die Liebe dich durchs Jahr tragen und dir immer wieder ein herzliches Willkommen bieten, wenn du von einer deiner spannenden Ausflüge HEIM kehrst. Ach ja, und kehren muss man das Heim auch ab und zu!
    Herzlich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja, was für ein schönes Stück Text ("... und bis auf das leichte Schlackern am Sofapopo ...")! Ich kam aus dem Schmunzeln gar nicht mehr raus. Und das über so etwas Profanes wie einen neuen Sofa-Bezug! Auch die Bilder habe ich sehr genossen. Bei dem Anblick schlägt mir das Herz höher, auch wenn ich mich nicht neben das Fellmädchen ins Polster sinken und die Sofa-Idealmaße auf meine Glieder wirken lassen kann. LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Kein Wunder, dass diese alte Liebe neu aufgeflammt ist, Katja! Der Bezug ist einfach wunderbar - ich liebe diese Leinenoptik!! Und wie schön, dass das alte Schätzchen bleiben durfte, wenn auch im neuen Kleid ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. :-) Auch unser Sofa vom großen Schweden ist schon 19 Jahre alt. Ich würde es auch nie ausmustern. Von Bemz bin auch ich begeistert. Ich habe mir schon zweimal ein neues Kleidchen fürs Sofa gegönnt. "Zweimal" nicht, weil der Bezug schon wieder durch war, sondern weil ich eine Farbe zum Wechseln wollte ;-)
    Dein Sofa, aber auch das drumherum schaut total schön aus.
    Wunderbare Fotos, liebe Katja!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. hui! und war das nur früher so? also, dass man dort sofas erwerben konnte, die heute noch top sind? unser sofa nennen wir intern »die hühnerleiter« (nicht von ikea) und der spitzname sagt eigentlich alles, was man über die bequemlichkeit unseres guten stückes wissen kann. nun frag ich mich, ob ich mir, wenn ich morgen ein ikea-sofa kaufen würde, in 20 jahren neue bezüge machen lasse, weil das sofa noch so toll in schuss ist ... und ich so verliebt. das wär ja was ...

    liebe katja, auf die nächsten 20 jahre! schönes teil! kaum zu glauben, so zeitlos.

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Wunderschön! Das würde mir auch gefallen! Wunder-wunder schön!
    Geniess es! Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  11. Glückspilz du! Das sieht einfach klasse aus! Ich bevorzuge ebenfalls die Ton-in-Ton Variante, sieht klassisch edel aus. Ich freu mich mit dir über dein neues, altes Sofa!

    AntwortenLöschen
  12. oh, wow, klasse! dass du gewonnen hast und das ergebnis nicht minder. richtig toll sieht das aus. und eine super stoffwahl hast du getroffen.

    AntwortenLöschen
  13. herzlichen glückwunsch!! der stoff ist ein traum in farbe und struktur!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  14. Da hat das Los ja wirklich die Richtige getroffen ,herzlichen Glückwunsch, liebe Katja !!! Auf einem Sofa mit Leinenbezug zu sitzen, das stelle ich mir sehr angenehm vor :-) Ich erfreue mich gerade an der von dir auf dem Blog vorgestellten Leinenbettwäsche :-) Ich habe sie nun doch im Trockner getrocknet und jetzt ist die Struktur genau so, wie ich sie liebe, lässig und weich :-))
    Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  15. Wie irre gut. Wollt grad bei Dir reingucken um zu sehen ob es was Neues wegen des Diebstahls gibt...
    Da hab ich diesen alten Beitrag gefunden und freu mich das (nach der Enttäuschung) zu sehen. Wir haben uns immernoch kein erstes Sofa gekauft. Und jetzt schreib ich selbst schon erstes, weil ich das Gefühl habe dass es inzwischen schon total normal ist alle paar Jahre ein neues zu kaufen... anstatt es einfach aufzumöbeln wie Du. Vielleicht hält uns das davon ab überhaupt damit anzufangen. :o)

    Ganz lieben Gruß.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!