Samstag, 7. Mai 2016

In heaven No. 216 - Blütenhimmel

Himmel ist doch eigentlich das, was man sieht, wenn man den Kopf in den Nacken legt und nach oben schaut, oder? Es gibt den natürlichen Himmel dort oben, in blau oder grau, mit Wolken oder ohne, der sich über uns wölbt... es gibt den Betthimmel, der manchen Menschen im Schlaf ein behütetes Gefühl gibt... den Zelthimmel, auf den der Regen in einer Sommernacht trommelt, während man in den Schlafsack eingekuschelt den Tropfen lauscht... den 7. Himmel, in den man sich versetzt fühlt, wenn man glaubt vor Glück zu platzen... und es gibt den Blätterhimmel, den die Bäume über unseren Köpfen aufspannen und der dafür sorgt, dass wir uns im Wald so behütet fühlen. Ganz besonders liebe ich aber den Blütenhimmel, den Bäume zu dieser Jahrezeit erschaffen und unter dem es sich so gut im Gras liegen und zu ihm aufschauen lässt. Manchmal, da kann dieser Himmel sogar Blütenblätter schneien lassen, ganz sanft und viel schöner, als die Wolken das jemals könnten. 




Kirschblütenhimmel in der Fränkischen Schweiz bei Pretzfeld am letzten Sonntag. 
Frühlingsfreude, jedes Jahr von Neuem.

__________________________________


Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken. 
Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, April, Blütenhimmel, Kirschblütenhimmel, Kirschblüte, Fränkische Schweiz, Pretzfeld

Kommentare:

  1. Blütenhimmel mag ich auch so sehr, jedes Jahr wieder dieses Wunder... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. ...Blütenhimmel ist großartig...

    dir einen schönen Sonnentag
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ganz zauberhaft, aber hier schon seit 10 Tagen vorbei. Doch jetzt kommt der Blick durch maigrüne Blätter, Glyzinienvorhänge, Fliederwolken. Und in Erwartung all der anderen Herrlichkeiten bin ich einfach froh.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rund um die Stadt ist die Kirschblüte auch schon seit fast 14 Tagen vorbei, aber die Fränkische liegt höher und das Klima ist rauher, da war am letzten Sonntag noch Kirschhimmel angesagt. :-)

      Löschen
    2. Hier am Bodensee blüht es auch immernoch wunderbar. Da geht es mir so wie dir: Blütenblätterschnee darf es gern im Frühling schneien.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  4. Oh bei uns ist die Zeit der Blütenhimmel mittlerweile leider auch vorbei, aber dafür blühen ja andere Pflanzen wenngleich nicht in solch üppiger Pracht. Aber die kurze Blütezeit macht diese Jahreszeit ja auch so besonders, finde ich.
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag, Flo

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, Dein Blütenhimmel, liebe Katja! Bei mir ist es das zarte Grün des Ahornbaumes, der mein Herz berührt. Liebe Pausengrüße, Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!