Samstag, 16. April 2016

In heaven No. 213 - Die Mondsichel

Wie ein zartes golden geschmücktes Ohr
Schiebt sich die Mondsichel hell hervor.
Geht durch die Bäume den Waldweg entlang,
Erlauscht alle Sehnsucht auf ihrem Gang.
Bleibt hinter den Blättern als Horcher stehen,
Muß Jedem der kommt, zur Seite gehen.
Sie gleitet nach Dir von Baum zu Baum,
Sie horcht Dich aus und folgt Dir ins Haus
Und lauscht noch an Deines Bettuchs Saum.

(Max Dauthendey . 1867 - 1918)



Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe.

Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken. 


Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, Sichelmond, Mondsichel, Mond, Nachthimmel, Mondphasen

Kommentare:

  1. Ich warte, dass ich sie mal wieder sehe und sie die Wolken wegschieben kann ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. So schön in Wort und Bild!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so nah wirkt der Mond auf Bild 1. Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  4. ein wunderbares gedicht. und das leuchten der kleinen sichel im großen weltall ist irgendwie beruhigend.
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft....... ♥

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Dein Mondbilder sind immer so wundervoll, liebe Katja.. hach!! Auch hier einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!