Samstag, 9. April 2016

In heaven No. 212 - Wolkenhäuser

Bloggen bedeutet für mich eine Verschnaufpause. Durchatmen im hektischen Alltag, eine kleine Auszeit zwischen all der Arbeit. Wie unschwer zu erkennen ist, gibt es diese Möglichkeit zu kleinen Auszeiten leider gerade nicht. Zeit und Raum zum Atmen zu finden fällt im Moment schwer zwischen all den Terminen und Aufgaben. Da muss man sich manchmal die Zeit zum Durchatmen einfach klauen, die Zwangsverschnaufpausen beim zügigen Fussmarsch zu einem späten Termin in der Stadt als Chance begreifen, um auch eben jene so notwendigen Pausen zum Atmenholen im übertragenen Sinn einzulegen, wenn die Luft wegbleibt... und diese zu nutzen, um kurz innezuhalten, aufzuschauen vom Weg und hoch in den Himmel. Ein Himmel, der sich bei genauem Hinsehen sogar straßenwärts annähert und in die Wohnungen und Häuser hineinfliesst, sie ganz und gar ausfüllt. Eine alte Stadt voller Häuser, gefüllt mit Wolken.











Westliche Altstadt Fürth . Wolkenkuckucksheime

Auf dem Weg zu einem früheren Termin an diesem Tag im Auto war der Effekt schon da - um mich herum lauter wolkengefüllte Autos, die Fahrer mittendrin sitzend... und doch... konnte nur ich das sehen und sie wähnten sich in einem leeren Fahrzeug, allenfalls angefüllt mit Stress, Hektik und Genervtheit. Nur ich konnte sehen, dass sie in Wolkenautos sitzen. Bestimmt fragte sich der eine oder andere, was es bei diesem Verkehrschaos so entrückt zu lächeln gibt. Manchmal muss man sich die Gründe dafür eben erfinden, indem man mit einem anderen Blick hinsieht. Wenn man will.

______________________________________________________


Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe.

Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken.  
Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, Fürth, Fürther Himmel, Westliche Altstadt Fürth, Wolkenkuckucksheim, Wolkenhäuser, Wolkenautos, Heimat, Abenddämmerung, Sonnenuntergang

Kommentare:

  1. schöner anblick auf den wolken*licht*häuser ;)

    AntwortenLöschen
  2. Fröhliche Himmel fürs Wochenende! Wolken(kuckucks)heime sind was Feines. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Ist zwar noch ein bisschen hin bis zum Sommer. Trotzdem:

    Sommerfrische

    Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß,
    Das durch den sonnigen Himmel schreitet.
    Und schmücke den Hut, der dich begleitet,
    Mit einem grünen Reis.

    Verstecke dich faul in der Fülle der Gräser.
    Weil`s wohltut, weil`s frommt.
    Und bist du ein Mundharmonikabläser
    Und hast eine bei dir, dann spiel, was dir kommt.

    Und lass deine Melodien lenken
    Von dem freigegebenen Wolkengezupf.
    Vergiss dich. Es soll dein Denken
    Nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf.
    Joachim Ringelnatz
    (1883-1934)

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderbare Sicht!
    Hab viele Wolkenmomente an diesem Wochenende ... Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar beobachtet & fotografiert, liebe Raumfee! Und dein Textbeginn passt heute gut zu meinen Überlegungen...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du ganz recht, man muss nur die Augen aufmachen, um die Schönheiten des Lebens zu sehen. Was für feine Morgenwolkenfenster!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Für mich ist das Bloggen auch eine kleine Auszeit, liebe Katja!! Und manchmal, ja manchmal fühle ich mich auch belächelt und beobachtet ;)) Wunderschöne Wolkenfenster!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal muss man sich eine Auszeit einfach gönnnen. Die Wolkenfenster sind so schön.
    Lieben Gruß und ein - hoffentlich - geruhsames Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Ja so eine Verschnaufpause täte mir jetzt auch gut. Deine hast du gleich so schön genutzt mit deinen Himmelsbildern. Die Wolkenautos gefallen mir, die werde ich mir in Erinnerung rufen, wenn ich wieder mal im Stau hocke :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  10. So schön! Deine Wolkenhäuser (und Autos) gefallen mir sehr!
    Frühlingsgrüße vom Bodensee,
    Gina

    AntwortenLöschen
  11. ganz verzückt hab ich deine wolkenkuckucksheime betrachtet. ich hoffe, ich hätte sie auch gesehen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!