Samstag, 27. Februar 2016

In heaven No. 206 - Windsbraut

"Der Wind, der Wind, das himmlische Kind" antworten Hänsel und Gretel im gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm auf die Frage der bösen Hexe, wer da an ihrem Häuschen knuspere. Der Wind knuspert aber nicht nur an Häuschen oder wird fälschlicherweise dessen beschuldigt, er schiebt auch das Meer schäumend auf den Strand, zaust die Haare, lüftet die Seele, liefert Energie für tausende Haushalte und gibt uns die Möglichkeit für Himmelstänze. Ein Urlaub am Meer wäre nichts ohne den Kampf des himmlischen Kindes mit dem Drachen und mir. Windsbraut.





Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe.
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken.  
Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, Winterhimmel, Ostsee, Wintermeer, Boltenhagen, Ostseeküste, Drachen, Drachen steigen lassen, Drachen fliegen, Hänsel & Gretel, Wind, Windsbraut

Kommentare:

  1. drachen am meer strand mit wind * ein wunderschönes spiel mit den elemente *

    AntwortenLöschen
  2. Für einen solchen Anblick lässt man sich dann doch gerne mal so richtig durchpusten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Himmel, Wolken, Drachen, Meer, Kinderlachen - Seelentröster hoch zehn!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Drachen steigen lassen das lieb(t)en alle meine Söhne, am Meer macht es besonders viel Spaß. Das letzte Bild ist mein Favorit.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  5. Der Wind pustet die Seele ordentlich durch. Ich mag das auch.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Sehnsuchtsbilder :-)
    Lieber Gruß und ein schönes Wochenende
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. ich hab früher in jedem urlaub viele stunden am strand mit steinesammeln verbracht und hatte immer die schönen selbstgebauten drachen von herrn mano im rücken. nachdem man diese schnellen plastikdinger überall kaufen konnte, hat er leider die lust am bauen und steigenlassen verloren. schade eigentlich!
    dein schönes drachenfoto erinnert mich sehr an wundervolle tage am atlantik!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  8. windsbraut – wie ich das wort gerade mag, das so überhaupt nicht aktiv angelegt ist in meinem wortschatz.

    AntwortenLöschen
  9. klassischer fall von cloudporn :) ich hab das auch total gern.

    AntwortenLöschen
  10. Eine Wucht. Der Himmel sieht auf diesen Bildern aus wie gemalt, sehr dramatisch. Schon toll. lg, Gabi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!