Samstag, 17. Oktober 2015

In heaven No. 187 - Kärwahimmel

Die Fürther Kirchweih, Michaeliskirchweih oder "Färdder Kärwa", wie sie hier genannt wird, geht auf die Einweihung der Fürther "Michels-Kerch", also der Kirche St. Michael in namensgleichen Stadtteil im Jahr 1100 zurück. Weil bereits im Jahr 601 Papst Gregor eine Verfügung erlassen hatte, dass Kircheneinweihungen nicht nur mit einem kirchlichen Akt, sondern auch mit einem weltlichen Festessen begangen werden sollen, dachten sich die Fürther, dann machen wir das doch mal gleich richtig und ausgiebig und ließen die Kirchweih bis heute auf 42.000 Quadratmeter anwachsen und die gesamte Fürther Innenstadt samt Hauptverkehrsstraße einnehmen. Wenn schon, denn schon. Für "Färdder" gilt sie als fünfte Jahreszeit und wird auch entsprechend traditionell zelebriert. Dass die über 900-jährige Tradition der Färdder Kärwa demnächst als sogenanntes "immaterielles Kulturerbe" in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen werden soll, wundert hier deshalb auch niemanden, sondern wird für längst überfällig gehalten






Die Färddder Kärwa und ihr Feuerwerk sind eine uralte, fränkische Tradition und ein entspanntes, friedliches Fest, das (fast) alle Fürther Bürger jedweden nationalen, ethnischen und religiösen Hintegrundes mit Begeisterung besuchen - gemeinsames Feiern ist unkompliziert gelebte Integration.
Letztes Jahr habe ich euch einige Eindrücke der nächtlichen Kirchweih gezeigt, heute gibt es stattdessen den Himmel über der letzten Kärwastunde des Jahres an diesem Mittwoch mit dem großen Feuerwerk als feierlichem Ausklang. Bis nächstes Jahr im Oktober...

_________________________________

Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken.
Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, Fürther Kärwa, Kirchweihhimmel, Fürth, Feuerwerk, Fürther Kirchweih, Nachthimmel

Kommentare:

  1. wunderbar!
    ein schönes wochenende wünsch ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. 900 Jahre - gelebte Integration durch gemeinsames Feiern. Was für eine Tradition!! Also, ich wäre dabei ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn das Geld dabei im wahresten Sinne des Wortes in die Luft geschossen wird: ich liebe Feuerwerke! Und wieder ganz tolle Bilder, Katja!

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Guten Morgen, Deine Himmelsbilder sind ja mal etwas ganz Anderes. Ich erinnere mich nicht, solch schöne Fotos von einem Feuerwerkshimmel gesehen zu haben. Dazu gehört aber auch wohl eine spezielle Kamera. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Edith, die hier schon öfter geschaut hat, heute aber zum erstenmal dabei ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist nicht nötig. Die Bilder hat meine kleine alte Hosentaschenkamera Canon IXUS 85 IS mit der "Nachtschnappschuss-Einstellung" ganz alleine gemacht. ;-)

      Löschen
  5. Traditionen sind wunderbar!
    Und nächtliche Feuerwerke auch!
    Wunderschöne Bilder :)

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. ich stelle gerade, fest, ich bin heute auch himmel. toll! da ziehe ich doch gleich mal ein bei dir hier.

    ein gutes wochenende wünsche ich euch!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  7. Traditionen sind etwas Feines. Vor allem so friedliche.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Das ist aber eine sehr schöne Tradition und deine Bilder sind der Oberhammer!
    Welches Objektiv hast du denn verwendet und welche Einstellungen vorgenommen?
    Habt ihr denn diese Woche so schönes Wetter, dass du so klare Bilder aufnehmen konntest?
    Bei uns gibt´s seit Tagen wieder nur grau in grau, wenn wir Glück haben, regnet es nicht :-(

    Ich musste in diesem Jahr leider auf unsere Pyrogames und somit auf die heißgeliebten Feuerwerksbilder verzichten.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Objektiv, keine Einstellungen. Die Bilder hat meine kleine alte Hosentaschenkamera Canon IXUS 85 IS mit der "Nachtschnappschuss-Einstellung" ganz alleine gemacht.

      Löschen
    2. Echt? Boah, das ist ja der Hammer!

      Löschen
  9. Tradiitonelle Himmelsbuntmalung. Wunderbar! Michaeli ist ja eh schon etwas ganz Besonderes...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. ich finde das Abschlußfeuerwerk der Kärwa ist wirklich immer etwas ganz besonderes.
    Du hast es in tollen Fotos festgehalten.
    Ich bin auch Fürtherin und bummele sehr gerne und oft über die Kärwa, weil sie genau so entspannt ist, wie Du es beschrieben hast.
    Einfach schee
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Ganz wunderbare Bilder! Danke fürs Teilhabenlassen, soviel Farbe tut gerade sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  12. wirklich spektakuläre aufnahmen!! und wie schön, dass gemeinsam gefeiert wird!
    ich habe nur grauen himmel für dich. dafür aber mit laubfärbung.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. tolle, herbstnächtliche Pusteblumen!
    liebe Grüße und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!