Samstag, 3. Oktober 2015

In heaven No. 185 - Blutmond


Wenn Sonne, Erde und Mond genau in einer Reihe hintereinander liegen, dann sehen wir von der Erde aus eine Mondfinsternis, weil der Kernschatten der Erde auf den Mond fällt. Ist der Mond auf seiner elliptischen Bahn um die Erde dieser am nächsten, dann sehen wir einen Supermond, der deutlich größer erscheint als normalerweise. Beide Ereignisse zusammen treffen nur etwa alle 300 Jahre ein und deshalb war es dieses ganz besondere Himmelereignis am letzten Montag auch wert, sich um halb vier Uhr morgens bei 5°C aus dem warmen Bett zu schälen und auf einem Feld in der Nähe von Cadolzburg auf ihn zu warten... den Blutmond. Und da war er, genau vor uns an einem sternklaren Himmel.

Und weil wir schon mal da waren...


Das langwellige, rote Licht der Erdatmosphäre wird beim Blutmond in den Schattenkegel der Erde gestreut und taucht den Mond während der totalen Mondfinsternis für uns in ein dunkles Rot. 
Leider machte uns der Blutmond nicht die Freude, direkt über der beleuchteten Cadolzburg zu stehen - aber immerhin nur eine Vierteldrehung entfernt...

_____________________________

Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken.
Himmel,sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, Mond, Mondansichten, Nachthimmel, Vollmond, Blutmond, Mondfinsternis 2015

Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    Das war wirklich einmalig schön, den Butmond zu sehen! Deine Fotos sind supertoll geworden.
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin so froh, dass nicht nur wir mitten in der Nacht aufstehen mussten und im kalten Garten nach dem blutroten Mond ausschau halten mussten, liebe Katja ;)) Mein Großer wollte sich dieses Schauspiel auch nicht entgehen lassen. Allerdings knipse ich ja nur mit meinem Handy (und bei meinen heutigen Post sieht man deutlich - es gibt seinen Geist auf ;() und da blieb das Display schwarz. Umso mehr freue ich mich über die heutigen Fotos im Bloggerland.. Deine sind unglaublich!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Aufnahmen, Katja!
    Wir haben uns auch aus dem Bett dafür geschält. Erstaunlich gut gefallen hat mir dazu, dass der ansässige *Siddhartha* in der Kirche sein indisches Zupfinstrument spielte und die Klänge sanft über die Lautsprecher im Dorf verteilte.

    AntwortenLöschen
  4. So genial. Da könnte man in mehrfacher Hinsicht mondsüchtig werden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das hab ich mir schon gedacht das wir heute hier den Blutmond zu sehen bekommen. Sehr schön. Ich habs leider verschlafen, geb ich ganz ehrlich zu.
    "Happy Reunionsday"
    Steph

    AntwortenLöschen
  6. Fein, dasss du dich aus dem Bett gewagt hast - ich konnte mich nicht aufraffen und habe nur den Vollmond festgehalten.
    Hab' ein schönes Wochenende!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  7. So wunderschöne Fotos! Und dass die Sterne auch so gut zu sehen sind- das hat hier leider nicht so gut geklappt. Liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
  8. das frühe aufstehen hat sich wirklich gelohnt. fantastische aufnahmen!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  9. Toll, dass das Wetter mitgespielt hat, und alle, die sich überwunden haben und aufgestanden sind, sind heute sehr glücklich darüber :-)
    Ein schönes Wochenende wünsch ich Dir, lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  10. schöne aufnahmen! hast dich im laufe deines himmelprojektes sicher fotografisch auf himmelskörper spezialisiert, gell! den blutmond habe ich nicht gesehen, aber den wunderbaren fastvollmond einen tag zuvor und der war schon schön. aber überbelichtet ;o) um 6 bin ich dann auch nicht so richtig in fotolaune. und da überfällt mich dann die sehnsucht nach monströsen objektiven, um mich noch näher an ihn zu werfen. ich zoome gern.

    dir wünsche ich ein feines wochenende!
    es grüßt . die tabea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja,

    ich bin sprachlos!
    Wunderwunderwundervolle Bilder!
    Wahnsinnig gut!

    Herzlichst!
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Hach! Man sollte doch öfters morgens in aller Frühe die Motivation haben...

    AntwortenLöschen
  13. Das hast du gut erklärt,für Nicht-Physiker sonst immer schwer zu verstehen.
    Die Sterne in deinem Foto sind auch toll scharf.Die Butg sieht auch romantisch aus.Kat

    AntwortenLöschen
  14. da hat sich die tapferkeit des herausschälens wirklich gelohnt. so beeindruckend.

    AntwortenLöschen
  15. Ganz ,ganz toll.Danke dafür. Heute habe ich es endlich geschafft mitzumachen.
    Ich mag deinen Blog sehr gerne. Vielleicht besuchst du mich mal. Würde mich sehr freuen.
    LG,Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider lässt sich der Kommentar bei dir nicht absenden - Wunderbare Wattewölkchen zeigst du. :-) Ich mag den Schwarzwald sehr.

      Löschen
  16. Aus dem Bett geschält habe sich ja einige hier, ich auch, aber ich hab's nur bis zum Fenster geschafft ;)
    ....und ohne Stativ geknipst, na ja :))))
    Sehr schön wiederum sind Deine feinen Aufnahmen!!!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Aufnahmen !!!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschöne Mondfotos! Die beleuchtete Burg gefällt mir aber auch sehr!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  19. Ganz wunderbar hast du den roten Mond eingefangen...Hut ab! Und ein neues Avatar-Bild? Du wirst immer hübscher...Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  20. Wunderbare Mondbilder, dachte ich mir doch, dass er hier in voller Schönheit und Größe zu Ehren kommt. Fantastisch, liebe Katja. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  21. WOW!! Und dann noch mit der Cadolzburger Burg im Hintergrund.
    Die kenne ich nur zu gut.
    Wunder-wunderschöne Aufnahmen.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Und ich habe ihn verpennt, den Blutmond...
    Vielen Dank für die tollen Fotos, liebe Katja !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sontagabend, helga

    AntwortenLöschen
  23. Wow so schöne Bilder vom Blutmond! Ich hab in dieser Nacht auch den Wecker gestellt. Aber viel weiter als auf meinen Gartensitzplatz mit Decke, denn es war eisig kalt in der nacht, hab ich's nicht geschafft. Umso schöner dieses Spektakel hier noch mals zu sehen ! Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Katja,
    ich hab heute, wahrscheinlich aus Versehen, 2 Sterne auf meinem Bild, da ist mir eingefallen, dass du mal geschrieben hast, dass du am Probieren bist, das zu schaffen.
    Ich hab viele Posts von dir angeschaut, um sie zu finden.
    Es wäre sehr lieb von dir, wenn du mir die Einstellungen verrätst.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!