Samstag, 5. September 2015

In heaven No.181 - Augustabendurlaubshimmel

Damit ein Urlaub für mich ein richtiger Urlaub ist, müssen ein paar ganz wichtige Punkte erfüllt sein. Nicht mit dem Wecker aufstehen müssen. Ein weiches Bett mit einem dicken Kissen. Berge oder zumindest Hügel. Üppiger Wald. Wasser. Aussicht auf Natur, Himmel und Horizont. Fertig. Solche Orte habe ich schon an vielen Stellen auf unserer Erde gefunden, an manchen auch nicht und das wars dann. Erfreulicherweise gibt es genau diese Kombination besonders häufig in Bayern und deshalb muss ich auch gar nicht so weit fahren, um Urlaub zu machen. Wenn es noch still ist morgens als Erstes und wenn es wieder still ist abends als Letztes auf den Balkon zu treten und mir den Himmel über den Horizont anzuschauen - damit beginnt und endet für mich der perfekte Urlaubstag. Immer der gleiche Blick und doch jedes Mal anders.



Schlafzimmer Richtung Sonnenaufgang, Wohnzimmer Richtung Sonnenuntergang. Ein schöner Augustabend in Arnbruck.

Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken.

Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, Hochsommer, Sommerhimmel, Sonnenuntergang, sundown, Abendhimmel

Kommentare:

  1. Ein weiches Bett mit dicken Kissen ist das höchste aller Genüsse.. grins breit! Aber es darf nicht zu weich sein und die Bettwäsche darf auf keinen unangenehm riechen, schon gar nicht nach Zqualm. Deine Himmel sind wiedereinmal bombastisch, liebe Katja!! Besonders beim Himmelsweg auf dem letzten Bild muss man gleich zweimal hinschauen!! Dir ein charmantes erstes Septemberwochenende! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Bild ist grandios. Ein schönes Wochenende wünscht Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das Glück ist überall, man muss nur hinsehen.
    Ein guter Schlaf, eine Auszeit, ein Blick in den Abendhimmel.

    Ein schönes Wochenende, Katja!

    AntwortenLöschen
  4. Warum in die Ferne reisen, wo das Gute liegt so nah...Himmel ist über uns allen, deiner bayrische, meiner rheinisch. Und ähnelntun sie sich auch noch...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,
    genau darum wohne ich so gerne in unserem Haus, ich kann in allen vier Richtungen sowohl bewaldete Hügel und den Horizont sehen, einzig das Wasser fehlt in unmittelbarer Umgebung.
    wünsche Dir ein erholsames Wochenende
    Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine mich zu erinnern, dass auch Du die Musik von Quadro Nuevo magst, ihre Worte Worte zum Regenbogen kamen mir sofort in den Sinn, wie ich den Regenbogen fotografiert habe, zwischen Regenbogenphotos und Folgehimmel liegen nur 10 Minuten, das finde ich beeindruckend.

      Löschen
  6. Den Morgen mit einem Blick gen Himmel begrüssen, den Tag mit einem Blick gen Himmel verabschieden ein Ritual das gut tut und für alle erschwinglich ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. ja ohne horizont finde ich das leben auch nicht so schön, wie mit!

    zur blümelei:
    liebe katja, ich danke dir!

    pril. ja! das würde ich unterstützen. spülen ist eine wichtige tätigkeit, die vom aussterben bedroht ist. was kann man beim spülen die gedanken fließen lassen ... und das ohne ein schlechtes gewissen zu haben. von wegen zeitdruck und so. was sein muss, muss sein.

    pinterest. kann ich leider nie gucken ohne login. und irgendwie lasse ich mich ungern zu was zwingen. schon gar nicht, wenn ich dazu über facebook oder dergleichen muss. habe ich alles ja nicht. daher danke fürs ver-teilen!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  8. Da hast Du ja richtige Bilderbuchhimmel im Urlaub! So Fenster mit Aussicht liebe ich ja!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. ...ja, jedes Mal anders,
    immer wieder schön,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Zu deinen Ansprüchen an den Urlaubsort, die sich sehr mit deinen decken..., kommt bei mir inzwischen noch einer dazu: Ein ordentlicher Schreibtisch, auf dem ich schreiben, schneiden, kleben, malen kann... Oft sind da nur diese flachen "Sofatische". Tausche also weiches gern gegen härteres Bett, für meinen Rücken eh besser, aber bitte einen vernünftig hohen Tisch... Himmels-Ausblick muss sein, unbedingt... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. berge stehen bei mir nicht zwingend auf der liste, was wohl daher kommt, dass ich sowieso immer berge um mich herum hatte, wasser aber unbedingt, statt dem weichen bett lieber ein hartes und unabdingbar: der weite blick. am liebsten dorthin, wo der himmel das meer berührt.

    AntwortenLöschen
  12. so schöne bilder! es ist wunderbar, so einen freien blick zu haben!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  13. Wundervoll... und stimmungsgeladene Wolkenbilder vom Himmel.

    Mein blauer, himmelblauer Himmel dagegen, so ganz ohne Wolken, rein und von einer großen Intensivität. Das liebe ich sehr!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  14. Traumhaft schön bei dir,das ist der wahre Urlaub,wie du ihn beschreibst.
    Mein Himmel ist auch der über dem Urlaubsort...Kat

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!