Mittwoch, 22. Juli 2015

Reste?

Tja, so kann es gehen. Die Hitze schmilzt gerade alles weg, auch mein Gehirn. Gestern habe ich die Pellkartoffeln so anbrennen lassen, dass ich den Topf wegwerfen musste. Davor habe ich mich fünfzehn Minuten lang gewundert, warum es so verbrannt riecht und mir schon Sorgen gemacht, es würde in der Nachbarschaft irgendwo brennen... womöglich, weil jemand einen Topf auf dem Herd vergessen hat. Das war, nachdem mir das Pfund Joghurt aus der Hand gefallen war. Auf den Schreibtisch. Das dicke Fellmädchen hat in der Nacht die Schnüre von den Rollos abgebissen. Von allen. Auch bei Katzen schlägt sich die Hitze offensichtlich auf das Gehirn. Ach so: wenn man in der über der Schulter hängenden Einkaufstasche nicht nur eine fünf Kilo schwere Wassermelone, sondern obenauf auch einen Spankorb mit einem Pfund Heidelbeeren hat, dann sollte man sich besser nicht nach einem Cent auf dem Parkplatz bücken. Es sei denn, man macht eine vollendete Kniebeuge oder sich gerne zum Deppen. Nicht einfach vornüberbeugen. Schlechte Idee. Was wollte ich eigentlich sagen? Ich habe die Reste vom Juni vergessen. Also voila, hier sind sie.


° Der Buddha bekommt Risse.
° Adebars zu Besuch in Fürth. Mit 28 Mann.
° Stuhl mit Fellmütze. Ausgezogen.



° Holz im Heim.
° Nette Bloggrüße an Lieblingswort. Robbe müsste man sein.
° Wie wäre es mit Urlaub?



 ° Schöner Arbeiten. Zum Beispiel...
° ... auf der Wiese?
° Die Musik hat auch Hitzefrei.


° Sogar die Glubberl ruhen sich aus.
° Bald, ganz bald.
° Nach Jahren wiedergelesen. Immer noch gut.

Und der schlimmste und peinlichste Hitzeschaden von allen? Davon erzähle ich euch nächste Woche mehr. Wenn ich es dann noch weiß.

Jeden Monat zeige ich in dieser Rubrik Fotos, die es nicht in einen eigenen Post geschafft haben, die es aber trotzdem wert sind, noch einen kleinen Auftritt hier zu bekommen.
Die Restekisten der vergangenen Monate findet ihr > hier.
Restekiste, Malena, Almusena Grandes, Robbe, Kleinod, Schultafel, Wäscheglubberl aus Holz, Glockenblumen, Wiese, Büroalltag, Holzdose, Lammfell, Buddhakopf, Rattansessel

Kommentare:

  1. Wenn es so heiß ist, bin ich kaum zu etwas zu gebrauchen. Alles, was der eigenen Körpertemperatur bedrohlich zu nahe rückt ist nicht förderlich. Die Menschen sind merklich aggressiver. Ich wünsche euch Abkühlung - auch den Fellnasen.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. schöne reste. ich habe auch sehr viele reste auf der halde. und das mit den pannen, kenne ich. ist vielleicht gerade global? hätte da auch eine kleine liste von dingen, die nicht hätten passieren müssen. allein in dieser woche. wünsche uns eine wende diesbezüglich!!!

    dir liebe grüße und ach ja ... wir können uns immerhin jetzt auf der stelle einer apfeltarte zuwenden. 15.00 uhr kaffeezeit!ist doch durch und durch erträglich ...

    tabea

    muster von drüben: ja in letzter zeit habe ich immer mal regen im kopf

    AntwortenLöschen
  3. Hitzeschäden machen dich nur noch sympathischer als sonst ;)! Könnte mir auch alles passieren... Ich stelel auch gerne die Kaffeemaschine an, aber ohne Kanne darunter. Und verlasse dann die Küche. Tja...

    AntwortenLöschen
  4. Peillkartoffeln anbrennen lassen??? Mein lieber Charly...wie lange waren die denn auf dem Herd? Jetzt mache ich mir ernsthaft Sorgen...;-). Alle, die keine Hitze mögen (wie ich ;-)) sollten in den hohen Norden im Sommer auswandern...Hitze ist für die hier ein Fremdwort...die wissen gar nicht, wie man das buchstabiert...;-))). Wobei...wenn es bei denen 25 Grad im Schatten ist, sprechen sie vielleicht dann auch schon von Hitze...aber dann haben sie ja immer nich das Meer...mit 16 Grad...Ich befürchte im Moment eher, dass ich erfriere...aber lieber erfroren als erstickt...;-))). LG Lotta.
    P.S. Ich grüble schon die ganze Zeit darüber nach, ob ich das Wörtchen "Ja" mag...und komme zu keinem Ergebnis...es sei denn, du lädst mich zum Eis ein...

    AntwortenLöschen
  5. Hitzeschäden vermeide ich, indem ich bei dieser Schwüle so gut wie alle Aktivitäten einstelle...
    Sehr schöne Reste!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehöre ja seit Februar zu den glücklichen Ruheständlern und habe nur noch das Elend mit unseren Senioren auszuhalten, was momentan wieder aus Abwarten besteht, ohne eingreifen zu können. Innerhalb eines Vierteljahres ist das emotional schon heftig.
      Mir hilft nur die Gewissheit, dass ich solche Zeiten inzwischen schon öfter überstanden habe...
      Alles Gute!

      Löschen
  6. Oh komm... nicht auf die Folter spannen...
    lächelnde Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bittebittebitte! Bloß nicht vergessen! Erzählen! Ich hab so gelacht - hatte neulich auch so einen Tag, bei mir aber eher so intern ich-bedingt als hitzebedingt, Hitze und ich, wir verstehen uns ganz gut. Nur Welt und ich nicht immer so.

      Ich liebe die Postkarte mit der Robbe. Und was "Glubberl" sind, hab ich jetzt gerade eben auch gelernt. Was will man mehr? Bloglesen beglückt und bildet.

      Liebe Grüße
      Maike

      Löschen
  7. Das könnte ich gewesen sein, der Joghurt, die Heidelbeeren...
    Am bestern still sitzen und nicht bewegen bis die Hitze vorüber ist...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  8. Das hätte mir auch passieren können...alles :-))
    Ich wäre jetzt gerade gerne der kleine Seehund im kühlen Nass und heute abend würde ich mich so gerne in diese Leinenbettwäsche kuscheln, Urbanara hat auf meine Frage, wann sie denn wieder lieferbar ist, geantwortet : "Bitte Melden Sie sich im Herbst/Winter wieder, falls Sie noch Interesse haben." Schade !!!
    Viele herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, das ist aber ärgerlich. Mir wurde gesagt, sie ist ab August wieder lieferbar. :-(

      Löschen
  9. Meine Güte, Katja, das ist ja kein Wunder, dass es mit dem Nachwuchs hier unten nicht klappt.. die ganzen Störche treiben sich bei Dir rum ;))) Ich liebe Deine Restekiste.. wieder und wieder.. die Robbe ist ja witzig.. lach, ja, Robbe müsste man sein!! Diese Hitze schlägt nicht nur Dir auf's Gemüt und auf's Hirn.. seufz schwer!! Halt Dich! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hitzeschäden sind so vielfältig, dass sich jeder was aussuchen kann. Ich bevorzuge da fehlendes Augenmaß und unfähige Messgenauigkeit... habe diese Woche eine Einbanddecke 3x machen müssen *knirsch*.
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  11. Oh,ich saß vor ein paar Tagen mit Kind Nr. 3 auf dem Balkon im Strandkorb und habe mich auch ewig darüber gewundert, weshalb es plötzlich so komisch riecht. Ich weiß gar nicht, wie oft ich aufgestanden bin, um vom Balkon zu gucken, ob es nicht vielleicht irgendwo in der Nachbarschaft brennt, bevor mir dann der Vanillepudding auf u n s e r e m Herd einfiel. Wir haben jetzt auch einen Topf weniger ;-) Ich mag Hitze aber eigentlich schon sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  12. Die Sache mit der Melone und den Beeten, geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Ein sogenanntes Kopfkino... Köstlich. Ich stelle auch viele dumme Dinge an.
    Die Bilder sind klasse.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Eine feine Restekiste!
    Diese Melonengymnastik ist wohl bei keiner Wetterlage empfehlenswert. Aber bei der Hitze habe ich auch das Gefühl, dass das Hirn auf den Sparmodus umschaltet... Bei deiner Katze scheint es aber immerhin die Nachtaktivität hochzuschrauben. Wir hatten in den letzten durchgängig Temperaturen über 30 und Dauersonne. Da habe ich mich heute abend über ein paar Tropfen Regen und eine Woge kühlere Luft richtig gefreut.
    Liebe Grüße
    Andrea vom lauwarmen Bodensee

    AntwortenLöschen
  14. hitzeschäden auch in nördlicheren gefilden. ein becher süße sahne gemeinsam mit zwei eiern auf dem küchenboden sind auch nicht schlecht, oder? jetzt bin ich gespannt auf den peinlichsten...
    herzliche grüße aus meiner sommerpause,
    mano

    AntwortenLöschen
  15. klingt fast, als hättest du mir über die schulter geschaut ...
    aber immer frohgemut bleiben, haha.
    herzlichherzlich!

    AntwortenLöschen
  16. Oh weh, es tut mir leid: aber ich musste sooooo lachen *LOL* Das mit dem Topf auf dem Herd vergessen und ähnliche Gedanken hegen, ist mir auch schon mal passiert, ich kann es aber leider nicht auf die Hitze schieben... ;-) Und die restlichen "Geschehnisse" verbuchen wir dann unter "Gesetz der Serie"!
    Danke für das Erzählen und Teilen - auch an die Anderen.
    Gibt mir das Gefühl, nicht der einzige "Depp" zu sein - herrlich.
    Wirklich DANKE
    Herzliche Grüße Moni aka Minkamo

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!