Dienstag, 25. November 2014

Adventswald 1.0

Die Adventszeit verbinde ich sehr mit Spaziergängen im Wald. Natürlich am liebsten im verschneiten Wald, mit all den schneemäntelchentragenden Tannenbäumen, die bei der kleinsten Berührung ihre weiße Pracht abschütteln, so dass der Schnee hinten in den Kragen rieselt. Mangels Weiß von oben war dieses Vernügen in den letzten Jahren hier leider nur selten möglich. Da liegt es doch nahe, sich in der Adventszeit einen kleinen Winterwald nach Hause zu holen und jeden Tag unter den Tannenbäumen nachzusehen, ob da nicht vielleicht ein kleines Geschenk liegen könnte, dass das Warten auf das Weihnachtsfest jeden Tag zu einer kleinen Freude macht. 



Das braucht man für den Adventskalender:

° 24 verschiedene Schraubdeckelgläser
° weißer Acryllack, Pinsel
° grünes Tonpapier
° Verpackungsseide (z.B. in Geschirrläden oder Möbelhäusern) oder Seidenpapier (Bastelladen)
° Geodreieck, Schneidelineal, Cutter, kleiner Kreisstanzer, Lochzange, Bastelkleber, weißer Lackstift
° grünes Nähgarn
° Schnur
° Süßigkeiten und kleine Geschenke zum Füllen des Kalenders 

Mein Dank geht an die Damen vom Fürther Bastelparadies, die das alte Verpackungspapier aus Lieferungen aufheben und  wiederverwenden... oder in diesem Fall an mich verschenken, damit ich es wiederverwerten kann. :-)

So hab ich´s gemacht:

Die Gläser und Deckel gut spülen und die Etiketten entfernen - das geht am besten, wenn man sie eine halbe Stunde in heißem Spülmittelwasser einweicht. Die Deckel mit feinem Schleifpapier anschleifen und weiß lackieren.
Aus grünem Tonpapier 3 x 24 Dreiecke in 3 unterschiedlichen Größen ausschneiden. Hier waren es...

° 24 Dreiecke mit einer Basis von 4 und einer Höhe von 5cm
° 24 Dreiecke mit einer Basis von 4 und einer Höhe von 6,5cm 
° 24 Dreiecke mit einer Basis von 4 und einer Höhe von 8 cm. 

Beim Anzeichnen der Dreiecke auf dem Tonpapier leistet ein Geodreieck gute Dienste. Die Dreiecke jeweils zu dritt zusammenlegen, so dass sich je 8 "Trios" in jeder Größe ergeben.
Die Dreiecksstapel mit grünem Garn mit der Nähmaschine oder von Hand entlang der senkrechten Mittellinie zusammennähen. Dabei an der Basis beginnen - das ist einfacher - und den Faden dort auch gleich vernähen. Oben kurz vor der Spitze aufhören, damit diese nicht beschädigt wird. Das Garn etwas überstehen lassen. Ein überstehendes Garnende in eine Nähnadel einfädeln, ein Loch zurück auf die andere Seite des Stapels stechen und dort mit dem anderen Faden verknoten. Überstehende Fadenenden oben und unten abschneiden.Das jeweils obere und untere Dreieck des Stapels entlang der senkrechten Mittellinie falten.
Tannenbaum fertig.





Die Kleinigkeiten der Adventskalenderbefüllung in Seidenpapier einwickeln und in den Gläsern unterbringen. Deckel aufschrauben. Mit dem Kreisstanzer aus grünem Tonpapier Kreise ausstanzen und mit den Zahlen von 1 - 24 beschriften. Mit einer Lochzange jeweils ein Loch am Zahlenetikett anbringen. Ein Stück Schnur durch dieses Loch verknoten und das Etikett damit unterhalb des Deckels an das Glas binden. Die Tonpapier-Tannenbäume mit Bastelkleber auf den Glasdeckeln fixieren.
Winterwald fertig!



Als meine Schwester und ich Kinder waren, gab es bei uns zuhause einen roten Wandbehang aus Stoff, auf den meine Mutter Weihnachtsmotive gestickt und kleine Ringe genäht hatte. Daran hingen kleine Süßigkeiten, die meine Schwester und ich abwechselnd am Morgen abmachen durften. Leider ist dieser Adventskalender irgendwann, irgendwo verschollen. Trotzdem gibt es in unserer Familie noch heute einen regen Adventskalenderaustausch und ich freue mich jedes Jahr darauf. Adventskalender gehören für mich zur Vorweihnachtszeit einfach dazu und das Basteln, Befüllen und die Heimlichteuerei sind genau richtig, um diese Zeit einzuläuten.
Und wo steht der kleine Tannenwald-Adventskalender nun? Er macht eine große ökumenische Geste und wächst meiner Schwester´s Buddha zu Füssen...


Mehr Adventskalender-Ideen von mir aus den vorigen Jahren findet ihr > hier.
Mehr Upcycling-Ideen > dort.

verlinkt mit: 
Creadienstag 
Upcycling-Dienstag
Adventskalender basteln, Ideen für Adventskalender, Adventskalender aus Schraubdeckelgläsern, Tannenbäume basteln, Anleitung für Tannenbäume, Upcycling, D.I.Y., DIY, Basteltips

Kommentare:

  1. Dein Adventskalender ist wunderschön geworden!
    Alleine das Betrachten macht schon Spaß.
    Den muss ich mir unbedingt für nächstes Jahr vormerken (wo ich Tannenbäume doch ohnehin so gerne mag).
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. ach, ist der schön!!!! so eine feine idee, sich den wald in's haus zu holen! ich bin begeistert.
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Adventskalenderwald ist ja witzig! Eine sehr schöne Idee und Umsetzung.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Den Stoffkalender mit den goldenen Ringen, den hatte ich auch. Aber deine Idee in diesem Jahr ist absolut genial! Toll, toll, toll!!! Ganz großes Kino!! LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Sehr niedlich, dein Tannenwaldkalender!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Fee,

    dein Adventskalender ist ausgesprochen,.........mal so richtig etwas für``s Herz.Er strahlt sehr viel Ruhe aus,........wie der Naturwald auch..
    Vielen Dank für diese Idee!! :-))

    Herzliche Grüße Daniele

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee, den Adventskalender als Wald zu gestalten - mit ein paar echten Zweigen dazu hat man dann auch noch den passenden Duft. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Ich teste mal kurz an. Zweiter Versuch. Per Wordpress geht's nicht. Aber toll, dass Du Name/URL freigeschaltet hast.
    OMG, was Du Dir für eine Arbeit wegen des Advenstkalenders gemacht hast. Das ist ja irre schön. Da macht das Auspacken sicher nochmal soviel Spaß. Und die Gläser werden später mit Erdbeermarmelade befüllt. :)
    Liebe Grüße. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Adventskalendar! Und jeder kann überlegen, was er in die Gläser hinein legt ;-)

    LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
  10. Sich in diesem Wald verirren und von Katja gerettet werden.... Man darf doch wohl noch träumen ;) ... liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Unglaublich, liebe Katja, was du immer für Ideen hast. Vielleicht kannst du mal ein Foto posten, das zeigt, wo sich der Wald in eurer Wohnung findet. Und ich dachte schon, der Schachtelbaum vom Vorjahr wäre nicht zu toppen gewesen. Liebe Grüße, Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's "Verorten"! Ist das ein wandernder Wald oder bleibt er bei deiner Schwester? Was sagt der Sohn dazu? Oder ist das wegen der Fellmädchen, die sonst an den Wipfeln knabbern? Fragen über Fragen. Liebe Grüße Uta

      Löschen
    2. Sofern die Adventskalender wiederverwertbar sind, wandern sie im Lauf der Jahre weiter. Der Söckchenkalender, den meine Schwester letztes Jahr für mich gemacht hat, wird dieses Jahr von mir für den Sohn befüllt. Ein Säckchenkalender, den ich vor vielen Jahren für eminen vater im Krankenhaus geamcht habe, diente jahrelang als Adventskalender für den Sohn, bis ich ihn letztes Jahr für meine Mutter gefüllt habe, weil der Sohn da ja einen Kartonbaumkalenderbekam. Und der Korkenkalender, den ich letztes Jahr für einen Freund gebastelt habe, sollte wohl inzwischen als Pinwand dienen.
      Dieser hier kann weitervendet werden, oder es kommt eben im nächsten Jahr wieder Marmelade rein. :-)
      Meinem Sohn ist nicht sooo wichtig, wie der Kalender aussieht, eher was drin ist udn die fellmädchen, die fressen sowieso alles an, das macht keinen Unterschied. ;-)

      Löschen
  12. Katja, der Adventkalender ist wieder umwerfend schön. Schon letztes Jahr hast Du meinen Lieblingskalender gemacht – heuer geht der Preis wieder an Dich. So schlicht, sooo schön...
    Herzliche Grüße zu Dir
    Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schöner Winter-Wander-Wald.
    Der verkürzt die Wartezeit auf Weihnachten sicherlich.
    Eine sehr schöne Idee.
    Herzlichen Dank für das Teilen mit uns Lesern.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. ich finde deinen adventswald ganz wunderbar!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  15. Oh, was für ein toller Kalender! Ich als Einglasungs-Süchtige kann meinen Blick gar nicht mehr abwenden...
    Das mache ich irgendwann mal nach, wenn ich darf ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Ach ist der zauberhaft, liebe Katja...Da brauchst du dir ja um die weitere weihnachtliche Dekoration deiner Wohnung kaum noch Gedanken machen...;-). Das Thema Wald scheint tief mit dir verwurzelt. Ich tausche einen Weihnachtsbaum gegen einen Stern...wie wär's...;-)))))? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Adoptieren willst Du mich wohl nicht, oder ;-)?
    Der ist verwunschenwunderschön und ich bewundere immer wieder Dein künstlerisches Geschick!!!

    Ganz liebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katja....was dir die Versendungskartonage vom letzten Jahr, sind mir Schraubverschlussgläser....
    ....jetzt befinde ich mich in der Bredouille....ich hab die falschen Einstecksel für deine allerfeinste Adventskalendariumsjahrhundertidee....für meine Mädels gibts immer was sie so brauchen zum aufschicken - eine gute Wimperntusche....oder zum abschicken - Wattepads.....so große Gläser und dann gleich 48 davon.....unmöglich......obwohl ein wohlgefüllter Hort vorhanden...

    von mir bekommst du jedenfalls ebenfalls den Designpreis für den Weltschönsten Adventskalender.

    Liebe Grüße
    m

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Katja,
    das ist absolut bezaubernd!
    Ilsa

    AntwortenLöschen
  20. Dein Advenskalender ist ja DER HAMMER!!! Schade, daß mir die Zeit nicht mehr reicht, aber ich werde ihn mir für nächstes Jahr vormerken.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  21. wie cool....das sieht toll aus!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  22. unbewaldet zwar, aber einen ganz ähnlichen plan hatte ich für hübschmadamchens adventkalender — und hab davon abgelassen mangels eines geeigneten platzes. da muss wohl ein buddha her!
    :) jetzt kann ich dir ja sagen, dass ich wirklich ein wenig lachen musste, als ich dich aus dem lostopf gefischt habe. a. weil ich mich gefreut habe und b. weil ich mir dachte, herrje, und jetzt sinds noch nicht einmal okapis.

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ber nun wirklich ein ganz besonders schöner Adventskalender! Kommt sofort auf mein Pinterest-Board! I LIKE!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  24. Gestern habe ich mich noch innerlich darüber gefreut, dass ich einen gekauften Adventkalender (ja, Du hast richtig gelesen.. grins!!) habe, den ich nur noch fühlen muss und heute bin ich echt hin und hergerissen. Vielleicht doch noch einen selbstgebastelten?? Deiner ist auf jeden Fall sagenhaft!! Superschön. Und das mit Altglas, da freut sich mein Herz!! Ganz herzliche Grüße, Nicole (die immer noch überlegt..!!)

    AntwortenLöschen
  25. Ein Dezemberwald, schlicht und dekorativ!
    Liebe Raumfee, ich weiss nicht wie du es anstellst, aber du zauberst immer wieder die grossartigsten Ideen hervor!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  26. Ach, ich finde es so hübsch... Und jedes Jahr wieder schaffe ich es nicht, den Inhalt so klein zu halten, dass er in Gläsern Platz findet. So stehen hier nun jahrein jahraus die leeren Gläser + werden mit anderen Ideen beglückt.

    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen
  27. Wirklich total reizend finde ich deinen Zauberwald ! Das letzte Bild ist so wunderschön !
    Ganz tolle Idee.
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  28. Wie wunderschön die Idee ist, toll schaut der Wald aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  29. Eine sehr schöne Adventskalender-Idee!!! Da ich dieses Jahr ganz überraschend einen eingetauscht habe, würde ich mich mit dem Wald zufrieden geben ;-), der ist ja auch so als "Nur-Wald" ganz, ganz reizend... (und ich bedaure mal wieder, dass ich mich mit ner Nähmaschine nach Jahrzehnten Abstinenz nicht wieder anfreunden konnte...) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  30. Katja, du hast mich GERETTET!!! Das kann ich noch rechtzeitig schaffen. Danke!

    AntwortenLöschen
  31. wie schön ist das denn !
    genähte Tannen - die gefallen mir sehr

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  32. Super schöner adventskalender :)
    Ich hoffe das es ab Dezember viel Schnee gibt und der auch länger als 2 Stunden liegen bleibt :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!