Samstag, 13. September 2014

In heaven No. 130 - Someone out there...?

Wart ihr schon mal spätabends auf einem hohen Berg? Ich nicht. Zumindest nicht bis vor zehn Tagen. Ich kenne den Blick von oben am Morgen, am Mittag und am Spätnachmittag, im Sommer und im Winter. Aber ich war noch nie im Dunkeln ganz oben. Diese Möglichkeit bot sich am vorletzten Dienstag, als wir vom Gipfel des Hochgrats im Allgäu den Sonnenuntergang über dem Bodensee beobachten konnten. Während des Aufstiegs zum Gipfel im aufkommenden Nebel und den Regenschauern hatten wir noch gebangt, ob wir überhaupt etwas würden sehen können, doch dann machte uns die Sonne die große Freude, doch nochmal stellenweise durch die Wolken zu brechen - um den fernen Bodensee in goldenes Licht zu tauchen und immer wieder Spotlights auf einzelne Gipfel, Weiler und Häuser zu richten. Wie die Legenden um Alienlandungen oder das göttliche Licht entstanden sind, ist da gut zu nachzuvollziehen. Oder man schaut einfach nur und genießt...









Aus.

Um 22 Uhr fährt dienstags die letzte Hochgratbahn-Gondel zurück ins Tal und nimmt die mit, die endlich auch mal einen Sonnenuntergang von ganz oben sehen wollten. Ein schöner Lohn für den Aufstieg davor... den ich euch Morgen zeige.

Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minivalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken.
Bitte ein Himmelsbild und nicht das Profilbild oder andere themenfremde Bilder des Blogposts verlinken und bei "Linktitel" nur euren Blognamen in die Zeile schreiben, nicht den ganzen Posttitel - sonst wird die Linksammlung zerhackt. 
Wolkenbilder, Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, Himmelsblick, im Himmel, Berghimmel, Allgäu, Ausflugstips Allgäu, Hochgrat, Hochgratbahn, Sonnenuntergang, Sunbeam

Kommentare:

  1. ganz wunderbar!! von einem berg aus habe ich es so noch nicht bewundern können, aber wir durften dieses jahr sieben abende an der nordsee erleben, wie die sonne im meer versank. jedesmal war es anders und jedes mal beeindruckend. einfach nur schauen! vom strand aus, von den dünen oder vom ferienhaus aus. das waren einmalige erlebnisse, die sich tief in mir verankert sind. mir kommen jetzt schon die tränen, wenn ich daran denke. die sehnsucht ist groß nach diesen eindrücken. was so ein himmel alles bewegen kann...
    danke für "in heaven" und liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und eins der schönsten sonnenuntergangs-bilder zeig ich dann beim nächsten "in heaven"!

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      es gibt Momente, da kann man wirklich nachempfinden wie Legenden, Mythen und Traditionen entstanden sind. Man braucht meistens nur innehalten und die Natur zu spüren, nicht wahr?!
      Vielen Dank für Deine Lichtblicke!
      Herzlichst, Nicole
      (Mein vorheriger Kommentar war unlesbar..mmpff.. doofe Worterkennung!!)

      Löschen
  3. Ich finde beim Blick in den Himmel immer sehr beeindruckend, wenn man die Sonnenstrahlen sehen kann. Das sind dann ganz besondere Lichtblicke nach oder während trüber Tage ...
    Danke für´s Mitnehmen auf den Berg! Zu einem Sonnenuntergang war ich noch nie so hoch oben!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Was für Sehnsuchtsbilder! Ja, wir würden gerade gern noch mal in die Berge und überlegen, ob die Vierbeiner es noch einmal schaffen...
    Dieser Frühmorgen- oder Spätabendblick ist so schön. Vorerst müssen erstmal deine wunderbaren Bilder reichen, hach!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das erste Foto bewegt mich besonders...was für ein Blick...Ob ich schon mal nachts auf einem Berg war? Ohja...auf dem Fockeberg...Silvester...dort schaute ich mir aus schwindelerregenden 153 m das Silvesterfeuerwerk an...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. was für beeindrucke Aufnahmen - ich liebe die Bergwelt ;-)))

    danke fürs Sammeln
    und liebe Grüße zu Dir
    von Traudi

    AntwortenLöschen
  7. oh ja, ich durfte das zum glück schon einige male erleben – wahnsinnig schön hast du den zauber festgehalten.

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wirklich toll aus. Vor Allem die "Spotlights" :-) Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Himmelsfotos! Vielen Dank wieder und ein schönes Wochenende!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  10. hihi, dazu fällt mir mein alter waldorfzeugnisspruch ein:
    ein wandrer stieg,
    durch dunkle wälder, enge schluchten ging sein weg,
    seit morgengrauen schon den steilen berg hinan.
    da endlich in der abendsonne glühn
    eröffnet ihm der blick sich in die weite.
    und hoch vom gipfel schaut, auf andre gipfel über täler er und weiß:
    auch nicht ein einzger schritt nur war vergeblich
    an dieses langen tages mühn.

    leider weiß ich nicht mehr, wer den geschrieben hat. ich finde ihn auch nicht im netz... aber so wie deine bilder muss sein ausblick gewesen sein.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja
    Wunderschöne Bilder hast du wieder gemacht! Meine Woche war diesmal auch wieder gigantisch, mystisch... voll mit tollen Himmelsbildern. Darum habe aus den vielen Fotos zwei Himmelspost gemacht und sie separat bei dir verlinkt. Beim fotografieren des Mondes habe ich fest an dich gedacht. :-)
    Ich wünsche Dir eine schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos hast du auf dem Hochgrat gemacht- wir waren bisher immer zur < falschen< Zeit auf dem Hochgrat!!Dafür gibts andere, genauso schöne Bergmomente.
    Der Blick zum Bodensee ist immer ein HIngucker, aber bei dir ist er super-schön. !!
    Danke für den Hochgratpost und ein schönes Wochenende
    heiDE

    AntwortenLöschen
  13. Spätabends war ich zwar schon an einigen Orten, aber niemals auf einem hohen Berg.
    Dir ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  14. bei mir ists wirklich sehr lange her ...deine bilder sind großartig! wie die sonne durch die wolkenlöcher bricht. so schön. liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  15. Eine Richard Wagner-Kulisse...
    schönen Sonntag, Katja

    AntwortenLöschen
  16. Ich kenne den Nachthimmel vom Osterfelderkopf aus.
    Ein Traum.
    Sehr schöne Bilder hast Du wieder gemacht.
    Einen schönen Sonntag, Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katja,
    was für wunderbare Himmelsblicke so von ganz weit oben!!!
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön, dieser Sonnenuntergang in den Bergen! Die landenden Aliens sind fast zu sehen ;-)!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  19. sehr gewaltige und sehr beeindruckende Bilder!
    sarah

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!