Dienstag, 29. Juli 2014

Die Geldbotin.

Wo sie wohl hin will mit ihrem Geldumschlag unter dem Arm? So wie ich Barbie kenne: wahrscheinlich Shoppen. Oder doch zur Kosmetikerin? Nagelstudio? Schönheitschirurg? Aber man sollte Menschen ja nie nach ihrem Äußeren be- und verurteilen, denn womöglich hat sie ja doch etwas ganz anderes vor. Zum Beispiel das Geld jemand anderem bringen und damit zur Ermöglichung eines Wunsches beitragen? Sie könnte ja als Geldbotin unterwegs sein. Und Blumen bringt sie auch noch gleich mit.


Barbie Money ist keine Idee von mir, sondern von meiner Schwester und reiste zu meinem Geburtstag an - deshalb darf ich sie euch auch zeigen. Für das Verpacken von Geldgeschenken und Gutscheinen erhält Frau Barbie vom Flohmarkt so einen wahrlich sinnvollen neuen Job. Endlich.
Vielleicht habt ihr auch noch die eine oder andere faule Dame bei euch zuhause herumliegen? Schickt sie doch einfach arbeiten. Als Geldbotin... oder vielleicht als Türstopper.

Apropos: Die dramatische Geschichte, wie Barbie und Ken damals zu ihrem Job als Türstopper kamen, findet ihr als Fortsetzungsgeschichte > hier und > hier
Eine weitere Idee für die Verpackung von Geldgeschenken findet ihr > dort.
Heute reist die Geldbotin noch weiter zum Creadienstag.
Barbie, Upcycling, Verpackung für Geldgeschenke, Gutscheine verpacken, Nachnutzung Barbie

Kommentare:

  1. Sehr witzge Idee!!
    Merk ich mir :-)
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich schmunzel mich weg ... auch noch wegen der Geschichte der4 verschollenen Personen ;-)!!!

    Allerherzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Lustig! Auch deine Türstopperin gefällt mir - und hat mich grad mal eben für ein Weilchen in deine Bloghistorie entführt. Hab´s genossen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Wirkliche originell! :D
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. *lach*
    also, barbie hätte ich bei dir am wenigsten erwartet! aber sie macht sich gut, da so im grün mit dem umschlag unterm arm. lächelt freundlich und winkt. was will man mehr? :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  6. oh, barbie als lakshmi!
    man ahnt ja nicht, was in so manchem steckt.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja,
    alles alles Gute wünsche ich Dir nachträglich zum Geburtstag und viel Glück im neuen Lebensjahr. Ein Sommerkind, wie schön! Als ich vor ein paar Tagen noch im verwunschenen Garten meiner Eltern saß, musste ich an Dich denken und drücke die Daumen für Dich, dass dieser Traum eines Tages in Erfüllung geht. Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja,
    nachträglich wünsche ich Dir noch alles gute zu Deinem Geburtstag und für Dein neues Lebensjahr viele kleine und große Momente in denen Du spürst, dass Du mit den richtigen Menschen am richtigen Ort ist.
    charmant die Geldbotin aber auch die Türstopper.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  9. Eine wirklich super tolle Geschenkidee, die ich mir auf jeden Fall merken werde!

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja,
    das ist doch eine nette Geldbotin. ;-))
    Eine sehr schöne Idee Deiner Schwester.
    Und wenn sie dann jetzt noch einen neuen Job erhält, ist doch alles gut.
    Missing.... ist soo cool!
    Einen schönen Tag, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. ...das sieht wirklich klasse aus, liebe Katja,
    ist auch alles so harmonisch farblich zusammengestellt...von den Blumen bis zur Schleife im Haar und um das Geschenk...fast schade, dass ich keine Barbie mehr habe, aber auf einen Flohmarkt komme ich bestimmt mal wieder, die Idee jedenfalls merke ich mir...

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. ach, und die reizenden Schokoblümchen!
    liebe Grüsse und viel Spass mit Barbies Mitbringsel!

    AntwortenLöschen
  13. sehr, sehr witzig und originell! muss ich mir merken...
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Nun bin ich schon länger etwas nachlässig mit dem Lesen von Posts und habe gar nicht mitbekommen, dass du Geburtstag hattest - so möchte ich dir herzlich und rasch gratulieren. Barbie als Botin hat mich amüsiert und Schokoladenblumen mag ich nicht nur wegen des Duftes.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  15. eine echt witzige idee! obwohl - ken mit muskelbepackten nackten oberkörper könnte ich mir durchaus auch als botenjungen vorstellen!

    AntwortenLöschen
  16. Also wenn man das Gebinde so ansieht, dann könnte man den vagen Verdacht haben, ihr seid miteinander verwandt...du und deine Schwester...;-))). Ansonsten kam mir der gleiche Gedanke wie Mano...der Ken...der hätte auch was...LG Lotta.
    P. S. Das Eis, welches mein Kind in den Händen hält, ist übrigens Roseneis....dieses auch schon mal selbstgemacht?

    AntwortenLöschen
  17. ...das ist ja eine witzige Idee
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Nett verpackt...die Patenkinder meines Mannes würden den Umschlag Umschlag sein lassen und sich direkt der Botin widmen.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  19. Ich schließe mich an: eine sehr witzige Idee :) Das werde ich mir für meine Tochter und meine Nichten merken. Danke dafür! Liebe Grüße, Anna von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  20. witzig! Hier fliegen noch ganz viele "ausgemistete" Püppchen rum... das reicht für mindestens 20 Geburtstage *lach* oder Türstopper ;)

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!