Sonntag, 8. Juni 2014

Sonntagsfreuden.






Sonntagsfreuden.

Ein Labyrinth, das überschaubar bleibt und eine klare Richtung vorgibt.
Den Blick zur Ruhe betten können auf Grün und Blumen.
Die Sonne nach dem Regen.

Sonntagsfreuden in Neumarkt, Gelände der Landesgartenschau von 1998... nach einer Idee von Maria.LGA-Gelände Neumarkt, Regenschirm, Gartentage, Sonne nach dem Regen, Raumfee, Funkien, Heidelbeeren mit Joghurt und Honig, Sonntagsfreude, Sonnenschirm

Kommentare:

  1. Oh ja...der Blick auf Grün beruhigt...man hat das Gefühl, da läuft etwas in geordneten Bahnen...Mich fasziniert ja besonders der Mosaikweg...wieviel Geduld und Ausdauer so ein Weg braucht, um angelegt zu werden...Dir noch einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, habt ihrs euch gemacht, gut hats der Sonntag mit euch gemeint
    ...sonnige Grüße zum Abend

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja - ein Blick ins Grüne ist beruhigend ... und immer wunderschön! Ich hänge mir nachher den Sitzsack in den Kirschbaum und schaue in das Blattwerk!

    Es grüßt Dich herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. Diesem Weg würde ich auch gerne folgen ! Der führt sicher in das üppige , saftige Grün ! Vielen Dank für deine vielen lieben Worte ! Ich hab mich total gefreut :)
    Liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein toller Weg. Ich bin immer wieder begeistert von solch einem Mosaik! LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöner weg durch und ins grün!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!