Mittwoch, 25. Juni 2014

Ruhe.

Still und heimlich habe ich mich in den Pfingstferien weggeschlichen, um das zu finden, was es hier in der Großstadt und am Schreibtisch nicht gibt. Ruhe. Frieden. Augentrost. Luft zum Atmen. Seelenbalsam. Einen Ort mit Kontrast, ohne Programm. Kein Krakeelen im Morgengrauen unter meinem Fenster und wenn ich es öffne: Luft statt Abgase und Zigarettenrauch. Sternenhimmel in der Nacht und ein Horizont, um die Augen darauf spazierengehen zu lassen. Eine Welt, in der das einzige Netz von Spinnen zwischen Gräsern gewebt wird und man morgens vor seiner Tür keinen Hundehaufen, sondern frisch gepflückte Minze und ein Glas Erdbeermarmelade aus dem Hausgarten findet. Kühe, Katzen und Enten statt Autos, Tagediebe und aggressives Gehupe. Abends die Kühe besuchen und den Rehen zuwinken, morgens vom Kuckuck geweckt werden und auf morgentaubenetzte Wiesen, Wälder und Berge in der frühen Morgensonne blicken... statt auf eine Häuserwand. Schön, wenn man nach dem ersten Rundgang um das Ferienzuhause trotz Wolkenhimmel tief einatmet und nichts weiter denkt als: Ja.










Manchmal sind Notlösungen gar keine.
Angekommen im Allgäu.
Allgäu, Rückholz, Urlaub, Seelenurlaub, Bauerngarten, Reh auf der Wiese, Kühe, Jungvieh, Almweide, Laufenten, Katze, Almwiese, Allgäuer Berge

Kommentare:

  1. Idylle pur! Und wie gut kann ich Dich gerade verstehen! Heute morgen um 05.30 Uhr kläffte der Nachbarshund in einer Tour. Ich mag Hunde - aber keine verantwortungslosen Hundehalter. Von den Typen die vor unserer Tür nochmals richtig Gas geben ganz zu schweigen.

    Es drückt Dich aus der Ferne,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön! Dann habt ganz viel Spaß und erholt Euch vor allem gut.

    Tolle Eindrücke die Du da übrigens mit uns teilst.

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  3. Es war so verdächtig ruhig hier die letzten Tage - ich hatte bereits eine Vermutung! Schön, die aufgefrischt und taubeschwingt zu wissen!

    AntwortenLöschen
  4. Hach wie schön! Die Bilder vermitteln genau das was Du schreibst, wunderbar!
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fotos, und an deinem berührenden Text merke ich wieder, wie gut ich es habe hier draußen im Wald zu wohnen (zugegeben, zum Horizont muss ich ein Stück laufen oder fahren...). Möge die Ruhe auch im Stadtgetriebe immer wieder nachklingen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. was für eine schöne idylle! ich hoffe, du konntest ganz viel ruhe mitbringen und hast noch eine lange zeit was davon!
    ganz herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Gegenüberstellung von Fotos :)

    AntwortenLöschen
  8. wie viel stimmiger es ist, das gesamtbild,
    die raumfee in eine solche szenerie versetzt.

    AntwortenLöschen
  9. ich dachte beim betrachten der stimmungsvollen bilder: genau das richtige für katja.
    und das war es ja wohl!
    ich wünsch es dir bald wieder und schicke viele grüße in die stadt.
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Die Ruhe und Erholung springt direkt auf mich über. Deine Worte und Bilder sind eine Erholung für Auge und Seele!
    Liebe Grüße und willkommen zurück, Dani

    AntwortenLöschen
  11. Das, genau das ist diese Ruhe die ich im Moment brauche und suche..so schön! Genieße es!
    Alles Liebe!
    sarah

    AntwortenLöschen
  12. Wie wunderbar! Und wenn ich das so lese, dann bin ich froh daß ich nicht in einer Stadt wohne.... Zwar haben wir es nicht so schön wie auf den Fotos, aber zumindest habe ich keinen Abgasgestank in der Nase wenn ich die Fenster öffne, keine Tagediebe und kein Gehupe.

    Liebe Grüße,
    Kivi

    AntwortenLöschen
  13. Still und heimlich Ruhe suchen. Und finden. Das nährt meine Aussteigerfantasien. Ich weiß nicht, ob ich aus dieser Idylle zurück gekommen wäre. Aber schön, dass Du es bist!
    Herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine wunderbare Ruhe!
    Ich hoffe, Du konntest ganz viel davon in Deinen Koffer packen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Schon allein um die Kühe beneide ich dich...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  16. Nicht nur aus den Bildern, auch aus den Worten dieses Texts strahlt Ruhe.
    Schön. :)

    AntwortenLöschen
  17. Das gönne ich dir so!! Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Zeit. Es sieht zumindest so aus. Wir waren am Wochenende auf Föhr, sind bei der Wattwanderung bis auf 3 km an Sylt herangekommen. Da musste ich oft an euch denken! :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  18. Danke für deine wundervollen Worte und Bilder!
    So weiß ich "Stadt-Geplagte" inmitten von Staub und Lärm, dass es da draußen solche Orte wirklich noch gibt!
    Dir noch erholsame Tage und packe ein "Glasel" davon ein!!!
    Viele Grüße Paper*

    AntwortenLöschen
  19. Ach herrje hallo geschrieben und abgeschickt, sorry:) tolle Bilder, will auch fort und meinen Akku voll Laden! Bayern ist toll, ich liebe Bayern, mein Vater ist von dort! Genial um sich zu erholen! In Deinem 1. Absatz das hört sich ja nicht so gut an:( Deine Wohnsituation! Tut mir leid! Kopf hoch! Findest was besseres, schöneres! LG Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Nee, das sieht wahrlich nicht nach Notlösung aus! Eine schöne Zeit wünsch´ich Dir..Anu

    AntwortenLöschen
  21. die Katze hat eine Maus vor sich liegen, oder?
    wunderschöne Fotos und den Text sollte man sich ausdrucken und aufhängen!!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine fette Schermaus. War ein Geschenk für seine Freundin. ;-)

      Löschen
  22. mit nase, ohren und augen bei dir;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  23. Ohhhh ja, das kann ich mir genau vorstellen. Wir waren vor 3 Jahren im Allgäu und die letzten 2 Jahre in der Jachenau und da hab ich genau das auch gedacht. Wenn ich die Bilder so sehe, hätten wir vielleicht doch..... Nein, dieses Jahr ist die Nordsee dran.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  24. liebe katja,
    vielen dank für deine kommentare, über die ich mich sehr, sehr gefreut habe!
    was mit meinem captcha los ist? keine ahnung - ich sehe das ja nicht. ich hab es jetzt einfach mal ausgeschaltet. wenn ich wieder zu viele spams bekomme, klick ich es wieder an und dann gibt es hoffentlich auch zahlen statt unleserlicher worte!
    danke für den hinweis und liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Katja ! Der Allgäu so nahe von uns und doch war ich noch nie dort ! Ich möchte es aber unbedingt einmal sehen , hat doch mein Opa viele Jahre in Kempten gewohnt .
    Deine Bilder strahlen die Ruhe die du so schön beschreibst so wunderbar aus !
    Liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
  26. Voll schön! Wär das keine Ecke für Euch?!

    AntwortenLöschen
  27. Nicht nur beim Wolkenhimmelferienwohnungsrundgang ist das gut: Einfach ja!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!