Samstag, 24. Mai 2014

In heaven No. 114 - Rußkäferhimmel


Rußwolken am Himmel... graphitgrau, bleischwer und düster. Ihr werdet morgen an sie denken.

Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minivalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. 
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken. 
(Bitte ein Himmelsbild und nicht das Profilbild oder andere themenfremde Bilder des Blogposts verlinken und bei "Linktitel" nur euren Blognamen in die Zeile schreiben, nicht den ganzen Posttitel - sonst wird die Linksammlung zerhackt) Wolkenbilder, Himmel, sky, skywatch, Himmelsansichten, in heaven, einzelne Wolke, Wolkenhaufen, Haufenwolken, Wolkenschiff, Wolken-Ufo, Himmelsblick, im Himmel, Gewitter, dunkle Wolken, Himmelsloch, Wolkenloch, Loch im Himmel, Gewitterhimmel

Kommentare:

  1. gäbe es nicht auch solche himmel, wäre es ja ziemlich langweilig dort oben!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  2. Falls du das jetzt politisch meinst, dann bin ich ein klein wenig optimistischer als du...;-)))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, der Himmel hat schon etwas Bedrohliches ....so, als ob sich etwas zusammenbraut...aber auch so ein Himmel ist nur vorübergehend bzw. -ziehend...zum Glück :-) Ganz herzliche Grüße , liebe Katja und ein heiteres Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  4. für mich die wortschöpfung der woche > rußkäferhimmel!

    himmel wie tapetenkleister las ich mal in 'die bücherdiebin', fand ich auch sehr schön. tapetenkleisterhimmel heute morgen hier, hinter dem verregnetem salonfenster. da ich gleich zum flohmarkt in die stadt gehe, hoffe ich, dass er bald aufreißt; schon alleine wegen den tapferen marktständlern ...

    hab es schön und leicht,
    tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Wie auf einem anderen Planeten, aus einer anderen Materie dein Himmel heute - so
    beeindruckend schön. LG Iris

    AntwortenLöschen
  6. und sie heute hoffentlich nicht antreffen.

    AntwortenLöschen
  7. Und drüber schein die Sonne :) das nimmt ein bisschen die Schwere ....
    Schön ist er dein Himmel , bei uns gabs wieder Saharastaub de den Himmel trüb und stickig machte . Zum Glück hatbes gestern geregnet und die Luft sauber gewaschen .
    Ein feines Wochenende für dich !
    Liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
  8. So dramatisch, so schwer Dein Himmel und so schön.
    Ein unwetterfreies Wochenende für Dich.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr beeindruckender Himmel. Hier soll es im Laufe des Tages auch noch heftig gewittern...
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  10. ich glaube, die hatten wir schon…
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende mit ein wenig "Himmel in Minimalversion" wünsch' ich Euch (und uns)!

    AntwortenLöschen
  11. Drama hoch 10. Sieht bedrohlich und gefährlich aus, der Himmel. Ich mag ihn! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  12. Uhhhu...ganz schon bedrohlich heute dein Wolkenmeer;) schönen So liebe Katja....wir hoffen morgen auf Grillwetter:)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein dramatischer Himmelsblick liebe Katja! Trotzdem sehr schön ist dein stimmungsgeladenes Foto.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Katja,
    Ich habe mich wieder so sehr gefreut auf ein Himmel Bild von Dir! Freue ich mich jedes Wochenende wie eine Schneekönigin drauf. Danke danke! Der. Himmel ist sooo schön :) ich liebe ihn, ich mag sowieso, traue es mich kaum zu sagen, schwarze Wolken und Regen! Schönen Test Sonntag und LG Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine imponierende Düsternis... - sie hat uns gemieden, ich bringe einen luftig-leichten Sonntagshimmel von heute vorbei. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. Christina Lehmann26. Mai 2014 um 10:52

    Dafür hatten wir heute Morgen um halb 6 Uhr schon einen doppelten Regenbogen über Schwabach! Das war der leibliche Ausgleich zu den drohenden Rußwolken! ;-)

    Eine schöne Woche wünscht dir Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christina Lehmann26. Mai 2014 um 10:57

      Der lIEbliche Ausgleich sollte es heißen!

      Löschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!