Samstag, 22. März 2014

In heaven No. 105 - Federleicht

Manchmal sind die Tage schwer wie Blei. Sie schleppen sich müde und zäh dahin und die Beine werden mit jedem Schritt schwerer. Bleitage. Manchmal, da sind die Tage leicht wie eine Feder. Sie fliegen nur so vorüber, leicht, flaumig, tänzelnd und schwebend, wie eine Feder im Wind. Federtage. Der Frühling hatte sich letzte Woche entschieden, was er wollte.


Für mich ist "blauer Himmel" nur die Minivalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe.   
Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, seinen Himmel und den entsprechenden Post hier zu verlinken. (Bitte ein Himmelsbild und nicht das Profilbild oder andere themenfremde Bilder des Blogposts verlinken und bei "Linktitel" nur euren Blognamen in die Zeile schreiben, nicht den ganzen Posttitel - sonst wird die Linksammlung zerhackt)
Sonnenaufgang, Morgenrot, Wolken, Himmel, Himmelsblick, Himmelsansichten, Wolkenformationen, Himmelspastell, Pastellfarbener Himmel, skywatch, in heaven, himmlisch, Frühlingshimmel, federleicht, Wolkenbilder, blauer Himmel, Kondensstreifen,

Kommentare:

  1. Herrlich dieser Himmel! Leider ist er im Moment schon wieder grau, aber ich zehre noch von der Federleichtigkeit der letzten Woche!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Katja!
    Mein Foto kommt heute zwar wesentlich grauer daher, dafür aber mit mustertalentierten Früchtchen...
    Ein federleichtes Wochenende und
    liebe Grüße wünscht
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Bild! Wunderbar ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Auf dem ersten Bild ist ja tatsächlich ne Feder erkennbar : )

    AntwortenLöschen
  5. Danke, dass du diese Feder am Himmel für uns eingefangen hast.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. ..federleicht und wolkenlos schön, dein Bild, liebe Katja,

    so sei auch dein heutiger Tag
    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. liebe katja, gestern hatten wir auch so einen schönen himmel mit viel sonne und blau und leichtigkeit. schon heute wieder einheitsgrau. aber ich habe getankt!

    ja, das problem mit überlangen titeln beim verlinken habe ich auch plötzlich. weiß nicht, warum die teilnehmer auf einmal so lange titel verwenden, dass es den rahmen sprengt. vielleicht liegt es am neuen design, da wird automatisch der komplette sermon in die spalte übertragen. mag sein, dass das einige angeregt auch im alten design exotische mehrzeiler zu kreiren ;o)

    herzliche grüße zum wochenende . die tabea

    AntwortenLöschen
  8. ich mag diese himmelsfedern sehr...
    liebst birgit, die vor graugrauem himmel sitzt und dir mehr blau in den tag wünscht

    AntwortenLöschen
  9. Diese Federwölkchen wurden uns letzte Woche auch beschert. Ich konnte sie nur krankheitsbedingt gar nicht genießen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschönes Foto und die Himmelsfeder ist ganz toll! Bei uns im Norden war und ist es leider nicht so berauschend, deshalb musste ich heute mal ins Februar-Archiv greifen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Viola

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Katja,

    ein federleichtes Wochenende wünsche ich Dir, an dem Dir alles zufliegt, was Du gerade brauchen kannst und der schwere Rest davongetragen wird... Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  12. So frühlingshaft fedrig..., hier eher grauweißklumpig heute... ;-) Lieben Wochenendgruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Wow, toll. Was dir immer auffällt! Ich halte mich für fantasievoll und kreativ. Aber den Blick für solche traumhaften Details habe ich nicht. Ich hätte an der Feder glatt vorbeigeguckt.

    Viele Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  14. Katja, das ist ja unglaublich! Eine Wolkenfeder! Herrlich! Sowas hab ich noch nie gefunden.
    Was für ein Glücksmoment!

    AntwortenLöschen
  15. Da sind ja wirklich Federn an deinem Himmel - wie schön!
    Auf wunderbare Federtage (was für ein feines Wort!)...

    Liebe Grüße
    christiane

    AntwortenLöschen
  16. Schön, eine Wolkenfeder an einem herrlich blauen Himmelszelt.
    Wir haben bereits wieder grau.
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Alles Blau...leider gewesen...vor ner Stunde war's dann vorbei mit den Frühlingsauftakt!
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Die Woke im ersten Foto sieht tatsächlich wie eine Feder aus! Nach zwei stürmischen und sehr nassen Tagen (mit ein bisschen blauem Himmel hier und da) hängen bei uns die Wolken schwer und tief. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  19. Sieht fast so aus, als wolltest DU die Feder in den Himmel schicken...als Gruß nach oben...ich schließe mich an...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  20. fedrig, leicht und schnell.
    na, wenns der himmel so vorgibt ...

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Katja,
    das erste Foto gefällt mir so sehr. Es sieht aus wie eine große Feder am Himmel. Sehr schön!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Katja,
    ich bin beeindruckt von den himmlischen Federn! Toll eingefangen!
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  23. Ein Geschenk vom Wolkenvogel, zaubervoll.

    AntwortenLöschen
  24. dein himmel heute ist so hübsch, da mag man mitschweben!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!