Dienstag, 4. Februar 2014

Die Gardinenringe werfen sich in Schale.

Nein, das waren längst noch nicht alle Gardinenringe. Neben Gardinobilé und Stapelvase waren immer noch genug Ringe übrig, um damit weiter herumzuexperimentieren. Genaugenommen war diese Schale das erste Projekt, das ich aus den Ringen machen wollte, aber es brauchte zwei gescheiterte Versuche mit Heißkleber und Holzleim und eine Pause der Nichtbeachtung, bis ich eine Methode gefunden hatte, mit der die alten Gardinenringe aus Holz sich dauerhaft und stabil in Schale werfen konnten. Lederbänder waren schließlich die Lösung, wenn auch mit deutlich mehr Zeitaufwand als das reine Kleben. Die Gardinale war entstanden.



Man braucht dazu:
 
° ca. 40 verschieden große und verschiedenfarbige Gardinenringe aus Holz (Gebrauchtwarenkaufhaus)
° ca. 30 dünne Lederbänder in Wunschfarbe
° Sekundenkleber
° Cutter

So wird es gemacht:

Um den Boden herzustellen, werden fünf größere Gardinenringe um einen kleinen gruppiert und jeweils an diesem und untereinander mit einer Lederbandwicklung befestigt. Das kann drei, vier, oder fünf  Mal umschlungen sein, ganz wie ihr wollt. Die Enden der Lederbänder werden jeweils auf der Außenseite der Schale mit Sekundenkleber auf dem Holzring befestigt und der Überstand mit dem Cutter sauber abgetrennt.
Steht der Boden, werden unterschiedlich große, verschiedenfarbige Ringe außen herum befestigt, wobei man darauf achten muss, den Kreis zu verjüngen, damit sich eine Schalenform ergibt. Die Ringe außen um den flach aufliegenden Boden und untereinander durch ein Lederband fixieren. Auf diese Art immer weiter nach oben arbeiten und darauf achten, dass die Ringe alle untereinander fixiert sind. 
Zum Schluß kann man die ganze Schale noch mit Lein- oder Olivenöl einreiben, um die unterschiedlichen Holzfarben noch mehr herauszubringen.




Schalgardine, Gardinale, Ringale, Gardischale, Ringüssel, Schalgardinge... oder Ringding. :-)


Mehr Upcycling-Ideen von mir gibt es > dort, wie immer dienstags bei der lieben Nina, die sie > hier sammelt und vielleicht gibt es auch welche beim Creadienstag.
Noch mehr Kreise und Ringe gefällig? Die gibt es diesen Mittwoch bei Frau Müllerin.
Brotkorb, Obstschale, Dekoobjekt Upcyclingidee für alte Gardinenringe aus Holz , Upcycling, Redesign, D.I.Y., DIY,  alte Gardinenringe Recycling, Holzgardinenringe, Selbstgemacht, Basteltip,Schale aus Holzringen, Schale aus Gardinenringen, Lederbänder, Recycling Gardinenringe

Kommentare:

  1. Das ist wirklich das Genialste, was man sich aus Gardinenringen vorstellen kann! Suuuuuperschön! Riesenkompliment für dieses Sahnestückchen!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine kreative und außergewöhnliche Idee. Sehr cool! Ich stelle es mir aber wirklich fitzelig vor, jedes Lederband so gerade zu binden und zu kleben. Du scheinst Geduld zu haben. :)
    Hab noch eine tolle Woche, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    was für eine wunderbare Idee, Material und Form ergänzen sich, die Schale wirft bestimmt ein wunderschönes Schattenmuster, wenn das Licht hindurch fällt. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass daraus ein Lampenschirm wird, eine Kugel, ein Kunstobjekt.

    Deine Sarah :)

    AntwortenLöschen
  4. Welch saubere Umsetzung - wahnsinn! Und wunderschön obendrein! Noch Ringe übrig :-)?

    Mit Herz,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,

    wiedermal so eine schöne Idee mit deinen Ringen... Das ist so schön geworden und sieht nach richtig viel Arbeit aus!

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  6. Genialstens, das will ich unbedingt nachmachen. WOW!

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wohl der Oberhammer liebe Katja!!!!! Wenn das der Javier wüßte...hehe...liebste Grüße mit großer Bewunderung für tollen Ideen und die so unglaublich sorgfältige Ausführung!!!!

    AntwortenLöschen
  8. wow - was für ein arbeit! darauf wäre ich im leben nicht gekommen, diese ringe in schale zu bringen. wirklich klasse!!!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  9. wow, katja! das ist ein kleines kunstwerk. und erinnert mich an meine holzkugelprojekte und daran, dass ich leider gerade viel zu wenig zeit für solch anspruchsvolle bastelei habe ... liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein ganz tolles und außergewöhnliches Design-Stück! Ich wäre ja leider mit den Lederbändern und dem Sekundenkleber überfordert! ;) Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  11. WOOOOW......das ist toll........gefällt mir sehr gut!!
    Klasse!

    AntwortenLöschen
  12. SENSATIONELL! Katja, Dir gehen nie die Ideen aus. Ganz besonders schön, die Lederverbindungen. Ich weiß, dass ich das nicht hinbekommen würde. Meine Verneigung vor der Meisterin.
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. deutlich mehraufwand, aber bestimmt auch deutlich schöner. katja, die gardinenringschale (ist das das pendant zu schalgardinen?) ist einfach fantastisch. allein schon die grandiose idee. ich zücke alle schals (gardinen hab ich keine).

    AntwortenLöschen
  14. Toll Toll Toll! Davon habe ich hier auch noch eine ganze Menge. Einen Teil habe ich zu einem Adventskalender verbaut. Aber Deine Idee ist ja der Knaller.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee und sieht klasse aus!

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine geniale Idee -so sehen die Gardinenringe richtig edel aus. Kunst im Alltag!!! Danke fürs Zeigen.
    Einen lieben Gruß schickt
    heiDE

    AntwortenLöschen
  17. großes kompliment für idee und ausführung und großen respekt vor der feinstarbeit!
    sieht einfach nur toll aus!
    liebe grüße, mano
    mein wunderkämmerchen heißt übrigens nautilus, weil ich den namen auch so schön finde!

    AntwortenLöschen
  18. So einfach und doch so wirkungsvoll toll! Ich wünschte, ich wäre auch so kreativ!
    LG sonja

    AntwortenLöschen
  19. Grandios! Eine super Idee, die nicht besser hätte umgesetzt werden können!

    Liebste Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  20. Ja großartig und superstylish. Haste wieder toll gemacht!!! Ich bin gespannt, ob Du noch eine Projekt mit Gardinenringen machst (oder schon gemacht hast). :)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  21. Christina Lehmann4. Februar 2014 um 15:06

    HAMMERSCHÖN!♥

    AntwortenLöschen
  22. Schönste Wiederverwertung! Und: Ich habe nun Appetit auf Lakritzschnecken.
    Liebe Grüße :•) Minza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte schon, ich bin die einzige mit dem Gedanken...

      Ist aber wirklich toll geworden, da war eine echte Raumfee am Werk.

      Löschen
  23. nein, wie schön! wie einfach und kompliziert zugleich- toll!

    AntwortenLöschen
  24. Unglaublich, was du da gezaubert hast. Nun weiß ich, wie gut es war, die alten Ringe noch zu behalten. Vielen Dank für´s Zeigen sagt Rana

    AntwortenLöschen
  25. tolles teil! und schöne idee und umsetzung ... ja und schmacht auf lakritz habe ich immer. auch wenn ich dem grad nicht nachgehe ... grummel ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  26. Absolut genial. Ich bin begeistert. Da könnte man doch glatt meinen, das sei vom Möbeldesigner.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  27. Einfach genial! Ich hab schon gespannt Ausschau gehalten nach neuen Gardinenring-Kreationen :-) Ich hoffe, Dein Vorrat ist noch nicht verbraucht! Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  28. Wow, die Schale sieht umwerfend aus! Und ich bewundere die akkurate Verarbeitung der Lederbänder... wo sind die Enden hinverschwunden?
    Ganz toll!!!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  29. Hammermäßig schön, staunt Pepe

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Katja,

    super schöne Schale, tolle Idee. Die Lederbändchen geben noch den gewissen Touch.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  31. Deine Gardinale ist klasse geworden! Könntest du zum Patent anmelden...Ich staune über deinen Vorrat an Gardinenringen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  32. Du bist die Königin der Gardinenringe ;)!

    AntwortenLöschen
  33. Genial Katja! Wie geht es nun deinen Fingern?
    Liebe Grüße von Steffi - die selbst mit Sekundenkleber auf Kriegsfuss steht;)

    AntwortenLöschen
  34. wow katja,
    die schale ist der hammer!
    du musst eine menge geduld haben, ich hätte es wohl nie zu ende gebracht...
    liebe grüße
    andi

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Katja,
    das ist eine tolle Idee,
    Danke dafür, Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  36. Vom Feinsten, liebe Katja!
    Du beißt dich auch gern an einem Materal fest, ode? Ich bin gespannt was da noch alles kommt

    Liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  37. Nur schon die Idee dazu, ich zieh wieder mal den Hut vor dir und denke dabei seufzend an die Christbaumspitzen die immer noch aufs Schnitzen warten. Unser diesjähriger Baum hatte nämlich zwei Spitzen. Mein Mann lächelte nur, als ich ihm deinen Quirl zeigte. Ha, der wird staunen, denn die brauchen wir dann im Sommer zum draussen kochen!
    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  38. Boah, liebe Katja, die Schale finde ich sensationell. Davon mal abgesehen, dass sie ein echtes Designerstück ist und praktisch obendrein, bewundere ich Deine akkurate Wickeltechnik und die Fähigkeit des Verjüngens, meine Schale wäre wohl ein großer Untersetzer geworden. Toll sieht sie aus!
    Allerliebste Grüße sendet Nina

    AntwortenLöschen
  39. Also Katja, da hast du dich selber übertroffen!!!! Diese Schale ist super schön. Da lohnt sich eine Serienproduktion!
    Kompliment für die tolle Idee und die perfekte Ausführung

    Liebe Grüsse
    Cinzia

    AntwortenLöschen
  40. Echt super, die Idee! War bestimmt nicht ganz einfach, das ganze so in Form zu bringen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  41. Die Idee ist genial, die Schale gefällt mir total gut und könnt echt als teures Designerstück durchgehen. Muß mal bei meiner Mum stöbern, ich glaub die hat noch viele von den Holzringen. Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  42. Hammeridee. Ich staune wie Dir so was einfällt.
    herzlich Judika
    P.S. Die Max-Bahr-Maßbandkarte habe ich bereits vor einem Jahr gebastelt, da war Herr Bahr noch tätig. Ich habe das Photo die paar Tage zufällig wieder gefunden, der Freund meines Sohnes hat nächste Woche schon wieder Geburtstag.

    AntwortenLöschen
  43. Mir scheint Du hast nun keine Gardinen mehr vor den Fenstern… wo Du doch alle Ringe für Deine Projekte verarbeiten musstes!?! Ach, Privatsphäre wird doch soweiso überbewertet! Und so eine supertolle Gardinenringschale muss ja auch von überall bewundert werden können - mit zugezogenen Vorhängen unmöglich ;-) I LIKE!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  44. ...deine Kreativität ist ja wirklich unglaublich, liebe Katja,
    und dein Vorrat an Gardinenringen auch...von der Vase war ich ja schon so begeistert, aber diese Schale ist auch genial...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  45. Super schick sieht das aus! Und so schön ausgearbeitet noch dazu, ein richtiges Prachtstück! Chapeau!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  46. Eine supertolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  47. Das sieht so etwas von super aus - sehr inspirierend - danke für deinen Blog.
    Dona

    AntwortenLöschen
  48. Wow, das ist aber ein Dingens, grandios, die Wortschöpfungen mindestens genauso. Ich hätte mir beim Lederbandwickeln mit Sekundenkleber ständig die Finger mit festgeklebt. Ich finde, es passt heute auch in die Kreismuster-Sammlung, oder?
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  49. Wow, wie großartig ist das denn, eine Schale aus Luftlöchern !
    Genial liebe Katja,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  50. Ringding ist rundherum gelungen - wie Deine Wortschöpfungen! Einfach toll Deine Phantasie. Wie hölzerne Seifenblasen... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  51. Ich bin ganz begeistert von den Dingen, die du aus den Gardinenringen gemacht hast und schon versucht, Gardinenringe bei Ebay zu suchen... Schöne Idee. Vor allem die Schale gefällt mir total gut!
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  52. Ganz fantastisch, liebe Katja, doch hätte ich weder die Geduld noch die Fingerfertigkeit dafür. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  53. Das ist ja was Tolles! Und überhaupt ein schöner Blog. Hier komme ich jetzt öfter vorbei! Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!