Mittwoch, 15. Januar 2014

Nachwehen.

Meine Gletscherseegrün-Sehnsucht hat Nachwehen. Ausgelöst durch einige Erinnerungsgaben rund um Weihnachten und meine Suche nach dem perfekten Grünton der Gletschermilch, denke ich jetzt noch häufiger an den kleinen Geburtssee der Rhône zurück und füge meiner Gletscherseeschale aus Beton und meiner Geschirrsammlung nun noch diverse andere Kleinodien hinzu.










Betonschale... von mir
Ansteckblume... von meiner großen Schwester, gehäkelt nach einer Anleitung von Steffi
Keramik-Ring... auch von meiner Schwester - er ist von Senfgelb in Nürnberg
Betonanhänger... von Katja
Gletschermilchseife... von Ursula

Ich danke euch für diese feinen Gaben.

Das Steinmanderl ist mein ganz persönliches, das ich dort oben neben dem kleinen See aufgestellt habe. Es wacht vor dem Grün der Gletschermilch über meine Wünsche für das gerade angefangene Jahr.
Nachdem mich vor achtzehn Jahren alle für verrückt gehalten haben, Wände in meiner Wohnung in diesem Farbton zu streichen und Kissen damit zu beziehen, sehe ich auf einmal in vielen Blogs und Wohnzeitschriften mein Herzensgrün. Ob das wohl nach all der Zeit doch noch ein Gletscherseegrün-Sehnsuchtstrend wird...?
Gletschermilch, Gletschersee, Gletscherseegrün, Graugrün, milchiges Grün, Mintgrün, Türkis

Kommentare:

  1. Das ist aber auch ein fantastischer Grünton – beruhigend-heilsam erscheint er mir. Herzliche Grüße Pepe

    AntwortenLöschen
  2. Christina Lehmann15. Januar 2014 um 09:37

    Ich schließe mich meiner Vor-Kommentatorin an. Ich finde auch, dass diese Farbe eine wohltuende Ruhe ausstrahlt. Und vor allem die Häkelblume und den Ring finde ich total chic!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Oh Katja, das hast du ja bereits eine wundervolle Gletscherseesammlung.
    Den Ring finde ich ja besonders schön!
    Und wie die Seife wohl riechen mag? Wie riecht´s an einem Gletschersee? Schade, dass man das noch nicht online mitbekommt :-)
    Und ich finde es schön, wenn sich Farben so lange (und hoffentlich in diesem Fall für immer) so fest im Herzen verankern, egal, was die anderen sagen und vorallem noch egaler, welche Trends kommen und gehen. Verrückt sind immer nur die, die des anderen Vorlieben nicht verstehen wollen.
    Farben, die mit einem solchen Hintergund so lange und innig geliebt werden, sind es wert, weiterhin im Herzen spazieren getragen zu werden und auch über Trends hinaus weiterzuleben.
    Und ich bin mir ganz sicher, dass der Gletschersee mit seinem stillen, zarten Grün immer irgendwo in deinen vier Wänden seinen Platz finden wird.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso noch vergessen: Es spielt letztenendes sowieso keine Roille, was die Anderen meine, wissen zu müssen, ob der Vorlieben eines Menschen. Wichtig ist doch nur, dass du dich wohlfühlst.
      Ich hatte vor ein paar Jahren mal eine Farbberatung mitgemacht ... und trage Farben, die danach gar nicht zu mir passen. Ist mir aber egal, denn es sind meine Wohlfühlfarben. Denn statt kalter Sommertypfarben liebe ich Frühling- und Herbstfarben - also das komplette Gegenprogramm und das seit vielen, vielen Jahren.
      Die einzige Übereinstimmung: Schwarz lässt mich leider immer und immer wieder sterbenskrank aussehen. :-)

      In diesem Sinne: Lass es fröhlich gletschern!

      Löschen
  4. Ich liebe diese Farbe auch wahnsinnig gern. deine fotos sind wunderschön

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbe ist einfach unglaublich. Da geht mir das Herz auf.
    Alles Liebe, lealu

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ist gerade Trend, dieses Pastell und es gefällt mir auch. Dunkelblau liegt mir mehr, aber wenn ich Deine Bilder betrachte, schleicht es sich immer näher an.
    Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Da ist ja schon eine ganz schöne Sammlung zusammengekommen. Wirklich beeindruckend. Die Farbe ist der Knaller, und die Geschichte mit dem Steinmännchen gefällt mir.
    Liebe Grüße. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Mag ich alles sehr, sehr, sehr!

    Kann gut verstehen, dass das Deine Seelenfarbe ist, sie spricht mich auch sehr an und bringt etwas zum Klingen in mir.

    Deine Schale ist ein Traum!!

    Herzensgrüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  9. Die Bilder anzusehen war gerade fast wie eine kleine Meditation.

    AntwortenLöschen
  10. liebe katja,
    welch wunderbare seelenschmeichlersammlung da bereits zusammengekommen ist! mir sind ja trends ziemlich wurscht, auch beim gewand, erst recht bei den farben - gerade eine farbe lässt in uns oft etwas anklingen, manchesmal wissen wir gar nicht warum - umso schöner, dass du zur farbe den sehnsuchtsort gefunden hast!
    herzlichen gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  11. oh, wundersam, wunderschön! beruhigend und herzerwärmend... gefällt mir so sehr. ganz ganz tolle Bilder! danke für diese Inspirationen...

    Liebst,
    Eva

    AntwortenLöschen
  12. Hach, ich verfolge den Blog schon eine ganze Weile. Jetzt juckt's mich und ich lasse auch einmal Worte zum drüber freuen hier.
    Gletscherseegrün...liebe ich ebenso bereits ganz lang. Habe ein Ledersofa (26 Jahre alt) und vor 14 Jahren die Badezimmerfugen in dieser Farbe gewählt (Fliesen weiß) - der Fliesenleger schüttelte fragend nur den Kopf, ob ich mir dies gut überlegt hätte - habe passende gletscherseegrüne Handtücher (eigentlich eine rare Farbe - gibt es erfreulicherweise neuerdings häufiger -> doch ein Trend?) ausgewählt (zur sonstigen weißen Umgebung) - was gibt's da zu fragen? Eukalyptusbäume (in ebenselber Farbgebung) werden bei uns immerwährend aus Samen gezogen, selber drüber gefreut (auf Fensterbrett, wenn sie klein sind, draussen, wenn sie größer sind) und hin + wieder verschenkt (sehr begehrt), Flechten von Bäumen in gletscherseegrün sammle ich bei Wanderungen zur Belustigung der Freundinnen vom Waldboden auf und freue mich daran, ein wenig Natur mit nach Hause zu nehmen.
    Liebe Katja, ich mag Deinen Blog sehr gern und Deine Themen sowie Bilder sind für mich sehr bereichernd, anregend und wertvoll. Vielen Dank dafür.
    Herzliche Grüße
    Anette (anonymerweise)

    AntwortenLöschen
  13. mir wird ganz gletschergrünse(e/h)nsüchtig ums herz. töne, die das zarteste berühren. wunderwunderschön. ich versteh dich gut, nein, mehr: ich kanns regelreicht mitfühlen.

    AntwortenLöschen
  14. wundern würde es mich nicht...denn dieser grünton ist einfach bezaubernd und wunderschön. übrigens gefiel er mir auch schon immer - nur hatte ich bisher dafür noch keinen namen...dank dir, weiß ich nun, wie er heißen MUSS:):):)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hoffentlich "klaut" Dir im Leben kein Farbhersteller diesen schönen Namen für die noch viel schönere Farbe! Der ist einfach "Katja"! Sehr, sehr schöne Dinge hast Du in Gletscherseegrün!

    Herzlichste Umarmung,
    Steph

    AntwortenLöschen
  16. Seegletschergrün... ja, die Farbe kann was glaub ich - einen ähnlichen Lack habe ich mir schon vor einiger Zeit für meinen Spiegel besorgt... jetzt muss ich nur noch zum lackieren kommen. ;)

    AntwortenLöschen
  17. Gletscherseegrün
    Da wird man ganz sehnsüchtig...
    Wunderschöne Bilder, traumhafte Farbe, in Deinen Bildern so schön eingefangen.
    Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  18. So sanft und voller Magie! Und die Häkelblüte - so schön...Liebste Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir Anette

    AntwortenLöschen
  19. Wow, das hat deine Schwester aber wirklich toll hingekriegt!
    Und dein Gletschersee ist definitiv ein Trendsetter! :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  20. Wie wundervoll, wenn die Natur zu so sanfte beruhigend Inspirationen liefert. LG, éva

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Katja,
    vielen Dank, dass Du meinen Ring in Deiner schönen Farbfoto-Ansammlung zeigst!
    Auch die anderen Sachen sind wunderschön, und vor allem in der Zusammenstellung einfach herrlich!
    Ich kannte Deinen Blog bisher nicht, und habe ihn jetzt gleich mal in meine Blogroll (auf blogsenfgelb.com) aufgenommen :)

    Liebe Grüße aus Nürnberg!
    Marina

    AntwortenLöschen
  22. Augen- und Seelenfreuden und Bergseesehnsuchtswecker... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  23. wunderwunderschön. sehnsuchtsfarbe!

    AntwortenLöschen
  24. Das ist wirklich ein Traum-Farbton... muss ich mir merken...
    GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Katja, zartes, feintransparentes - die Sehnsucht ist angekommen in dieser besonderen Nuance, tief und hell, leicht und unergründbar. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  26. Traumhaft schöne Bilder mit traumhaft schönem Farbspiel. Die Schnitzschule bleibt mir auch immer verschlossen... gleiches Problem wie bei euch... Liebe Grüße!! Julia PS. Dein Post zu deinem Vater hat mich sehr berührt, habe ihn mehrfach durchgelesen. Für mich bist du die Textfee. So grandios geschrieben! Und ganz frappierend: Es gibt viele Parallelen zu meinem eigenen Papa... Garmisch... Ausbildung zum Bäcker (nicht ganz so schick wie Patissier)... Reise mit der Vespa nach Mallorca mit 19... !!

    AntwortenLöschen
  27. Live muss der Anblick des Gletschersees atemberaubend sein. Kein Wunder, dass die Sehnsucht in solch schönen Dingen wiederspiegeln muss. Schenk den Augen, was der Seele gut tut!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Katja,
    lange schon bewundere ich deinen Blog,
    deine Art die Bilder, Gedanken, Empfindungen,Träume und Erlebnisse und deine Werke in Farben und Formen wieder zu geben
    und jetzt muss es raus :
    * WUNDERVOLL - KOSTBAR - EINZIGARTIG - LIEBENSWERT - HERRLICH *
    du bist klasse !! * DANKE *
    und ich freue mich sehr auf jeden neuen Post von dir,
    und dieses Gletscherblau ist ein Traum,
    <3liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!