Dienstag, 28. Januar 2014

Januartisch . Die gestapelte Versöhnung

Nur ganz kurz habe ich überlegt, ob ich dieses Jahr einen anderen Blickwinkel auswählen sollte, um den Wechsel der Monate durchs Jahr zu dokumentieren. Aber eigentlich war diese Überlegung völlig überflüssig, denn nichts in meinem Umfeld dokumentiert den stetigen Wandel und die Jahreszeiten so sehr wie der Tisch in unserer Wohnküche. Hier essen wir, hier schreiben wir, hier arbeiten, basteln, lesen, werkeln und feiern wir. In keinem Monat sieht der Tisch aus wie im vorigen, er zeigt immer was mich gerade beschäftigt und was neu eingezogen ist. Was sich darauf befindet spiegelt die Jahreszeit und meine Stimmung wieder und er wird sicherlich auch bleiben, selbst wenn sich im Laufe des Jahres der Hintergrund ändern soll.





Im Januar finden sich mit der Dreikönigskrone, den Nüssen und dem Moos-Bär noch Zeitzeugen der Weihnachtszeit auf unserem Tisch. Der Frühling gesellt sich mit Birkenzweigen und Hyazinthen dazu und triumphiert, vor allem olfaktorisch in den Abendstunden, über die müden Winterreste. "Peace!" ermahnt die Vase aus alten Gardinenringen die beiden Jahreszeiten und verbindet sie mit ihren Farben.





Für die Vase habe ich die beim Gardinobilé übriggebliebenen alten Gardinenringe aus Holz in verschiedenen Größen und Farben mit Holzleim aufeinandergestapelt. Als Innenleben dient ein großes Reagenzglas vom Flohmarkt





Viele verschiedene Monatsansichten versammelt auch dieses Jahr wieder Tabea immer am zwanzigsten des Monats zum 12tel Blick bei sich. Meine Monatstische des vergangenen Jahres findet ihr  > hier.
Mehr Upcycling-Ideen von mir gibt es > dort, wie immer dienstags bei der lieben Nina, die sie > hier sammelt und vielleicht gibt es auch welche beim Creadienstag.Monatstisch Januar, Hyazinthen, Nüsse, alter Milchtopf, alte Keramik, Upcyclingidee für alte Gardinenringe aus Holz , Upcycling, Redesign, D.I.Y., DIY,  Mobilé aus Holz, Mobilé aus Holzringen, Mobilé aus Gardinenringen, Mobile, alte Gardinenringe Recycling, Holzgardinenringe, Selbstgemacht, Basteltip, Blumenvase aus Holz, Reagenzglas, Dreikönigskrone, Bär
Milchkrug, Gardinenringe, Keramikschale, Bär: Gebrauchtwarenkaufhaus
Holzvase und Strickkissen: D.I.Y. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Katja,
    mir gefiel Dein Motiv schon im letzten Jahr und ich finde es interessant zu sehen, was sich quasi auf so kleinem Raum alles ändern kann. Es bleibt also sehr spannend. Ich hatte auch eine Weile überlegt, unseren Esstisch als Motiv zu nehmen, was dann aber unsicher. Ein Blick aus dem Autofenster brachte dann die Entscheidung.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Nein, bitte, wie genial! Ich bin schwer begeistert. Das waren jetzt aber alle Gardinenringe, oder? ;-)
    Ich mag Deine Monatstische sehr und frage mich, ob der Tisch auch sonst immer so leer und aufgeräumt ist. Unserer tendiert leider zur Zweitverwendung als Kollektivablage und muss jeden Tag aufs Neue leer geräumt werden.
    Herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tisch sieht eigentlich fast immer nur für ein paar Tage im Monat so aus. Ansonsten stapeln sich dort noch Unmengen anderer Dinge - vor allem Arbeit. ;-)

      Löschen
  3. Die Vase aus Gardinenringen wird gemerkt... eine grandiose Idee und so einfach :-)
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja, wie schön, daß wir weiterhin einen regelmäßigen Blick auf deinen Tisch mit seinen feinsinnigen Stillleben werfen dürfen :-) Ich freu' mich drauf !!!
    Viele herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  5. Frühling und Winter in einem, sehr sehr schön! Und die graue Wand wirkt dazu richtig edel :)

    AntwortenLöschen
  6. Die Farben entsprechen auch meinem derzeitigen Januargefühl.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. oh ja, ich mag ihn sehr, deinen tischblick. und den jännertisch ist sowieso ein sammelsurium an herzensdingen für mich.

    AntwortenLöschen
  8. Warum in die Ferne schweifen........?
    Wenn unser Tisch mal so aufgeräumt und hübsch aussehen würde !

    Liebe Grüße von Annette

    AntwortenLöschen
  9. schön, dass sie weitergeht deine serie! besonders gefällt mir das licht. deine vase ist lustig. über eine tischansicht von oben denke ich bei uns ja auch schon länger nach. aber nicht, weil der so schön ist ;) vielleicht um zu dokumentieren, wie der preis dafür aussieht, dass die kinder so fit im zeichnen sind. ultra-bastel-chaos mit hohem papiervernichtungsfaktor.

    liebe grüße . die tabea

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee mit der Vase! Gefällt mir wirlich sehr sehr gut, auch weil die Farben alle so harmonisch sind. Und ich staune immer wieder, dass es Menschen gibt, die aufgeblühte Hyazinthen in der Wohnung ertragen ;) - bei mir müssen die dann immer raus :)
    Liebe Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  11. Allet schick - aber du hast wahrscheinlich keine Katzen und kleine Kinder *gg*.
    Sieht aber echt toll aus!

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein halbkleines Kind, zwei Katzen. Der Tisch interessiert sie aber nicht, die Küchenzeile gegenüber dafür um so mehr. ;-)

      Löschen
  12. So schön und harmonisch!

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  13. Sehr gelungene Kombi! Mag ich.
    Herzliche Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  14. Die Vase ist ja herrlich..., und die Birkenzweige aus meinem weihnachtlichen Kiefern-Misteln-Birken-Strauß von sturmgefallenen Bäumen sind tatsächlich erblüht..., zz. ist irgendwie richtig Winter hier und ich mag's. Ein bisschen kann sich der Frühling noch putzen ;-) Herzlich Ghislana (die auch so einen Tisch hat, auf dem, wenn's überall woanders auf den Tischen "voll" ist, alles stattfindet und sich dann stapelt, ich glaub aber, nicht ganz so dekorativ wie bei dir...). Grüße, vis a vis mit den Amseln, die gerade auf dem Draußentisch in den Futtertrog langen... Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Ich war ja schon gespannt, wie es mit Deinen Gardinenringen weiter geht! Diese Stapelvase gefällt mir besonders, weil sie so aussieht, als würde sie so grade die Balance halten, könnte aber jeden Moment zusammenfallen ;-) Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  16. wieder wunderbar harmonisch, witzig und einfallsreich - ein katjatisch:)
    liebst birgit, die nun doch ihre alten gardinenringe herauskramen wird;););)

    AntwortenLöschen
  17. ich bin so froh, dass du weiter deine wunderbaren monatstische zeigst!
    bisher haben mich hölzerne gardinenringe immer an die 80er erinnert (muss nicht sein...!), aber so wie du sie verwendest, könnten sie glatt zu lieblingen avanchieren!
    schöne grüße, mano

    AntwortenLöschen
  18. ein schönes sammelsurium und auch ich bin begeistert von deiner ringvase. ich werde wohl auch mal nach ihnen ausschau halten ... liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  19. Christina Lehmann28. Januar 2014 um 11:02

    Die Vase aus den Gardinenringen ist ja schön! ♥

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  20. Ganz, ganz bezaubernd!

    Herzlichst,
    Ille.

    AntwortenLöschen
  21. Das sieht alles so warm und gemütlich aus bei Dir! Wie in einer Bärenhöhle! Und das mit den Gardinenringen - supertoll!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  22. holzringvase, nüsse bär - wie aus einem märchenwald! die krone macht das i-tüpfelchen. sehr fein!

    AntwortenLöschen
  23. Das Gardinenringupcycling ist ja mal wieder der Knaller. Schön, wie Du mit diesem Tisch Frühjahr und nocht Winter vermischst.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Katja,

    das sieht großartig aus. Vor allem der Frühlingshauch und die Vase. Die Idee muss ich mir merken.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  25. ...großartige Idee, liebe Katja,
    die Gardinenringe so zu nutzen...gefällt mir sehr gut...ich freue mich, dass ich deinen Tische jeden Monat betrachten kann, enthält er doch immer wieder Inspiration...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  26. Oh wie gut! Sehr stimmige Bilder.
    Ich glaub ich bestell mir jetzt ne Vase beim Drechsler. Kleber ist nicht so mein Ding.
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Katja,
    wie einladend und wundervoll, wieder einmal.
    Und bestimmt duftet es nach leckerem Essen oder Gewürzen ...
    Du siehst, allein Deine Fotos eröffnen die Wildnis der freien Assoziation.
    Übrigens eine weitere Darreichungsform, in der Gardinenringe fein sind.
    Sei gedrückt, bis bald.
    Nina

    AntwortenLöschen
  28. Ich finde es schön, dass Du - mein Wechsel-Idol - bei genau DER Perspektive bleibst :)

    Die Vase ist wirklich super. Kleine Idee ganz groß!

    AntwortenLöschen
  29. Die Vase aus Gardinenringen ist toll.
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  30. Was für eine Idee! Klasse. Und wunderschön arrangiert, die Farbzusammenstellung - perfekt.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  31. Ich freu mich schon wieder auf die 12 Tische!
    Ich habs verpasst, und wollte doch in diesem Jahr bei dieser Aktion mitmachen.
    Ich glaub ich steig einfach nächsten Monat noch ein!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  32. Ich freu mich, dass du wieder deinen Tisch herzeigst! Sicher gäbe es in deiner Wohnung auch noch andere hübsche Ecken, aber grad von deiner Tisch-Deko hab ich mir schon oft genug was abgeguckt. ;) Und die hübschen selbstgemachten Dinge in den anderen Zimmern zeigst du uns ja unaufgefordert eh auch her, ne? :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  33. Die Vase ist genial! Auf deine weiteren 11Monatstische freue ich mich schon sehr...und ich bin felsensicher...langweilig wird es nicht...In den letzten Tagen "hängt" bei mir Blogger...die Kommentare überall dauern ewig, bis sie geladen sind...eine echte Geduldsprobe...doch meine Zeit ist knapp...Geht es dir auch so? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  34. super tolle Idee - der Tisch sieht klasse aus und die Idee mit der Vase ist ja auch genial - freue mich auf die kommenden Monate und deine Tischdecke
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  35. So schöne Fotos! Und so eine schöne "Vase".... Besonders gefällt mir auch euer Tisch, der ist echt toll!
    LG Liann

    AntwortenLöschen
  36. Fulminant diese Vasenidee!!!! Ich bin verliebt!

    Liebst in den Samstag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  37. Wie schön, dass du uns weiterhin deinen Monatstisch zeigst, hat doch dein Esstisch in der Vergangenheit die wöchentlich wechselnde Blumenstillleben auf meinem Esstisch inspiriert, wie du weißt, sogar hier in Berlin. LG Rebekka

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!