Sonntag, 1. Dezember 2013

I. Advent.

Mit dem heutigen Anzünden der ersten Kerze am Adventskranz, dem Öffnen des ersten Päckchens am Adventskalender, beginnt für uns die Adventszeit. Für mich beginnt damit auch die Zeit des weihnachtlichen Schmucks, der Kerzen und Lichter, der Weihnachtsmärkte und Lebkuchen. Nein, für mich beginnt das nicht kurz nach den Sommerferien, wie der Handel das gerne hätte, da bin ich ziemlich bockig. Obwohl nicht religiös und ganz schlecht mit Geduld, liebe ich aber die traditionellen Rituale des Advents und die Idee der Menschwerdung des Göttlichen, die Christen mit dem Advent feiern. Ich genieße das Warten und sich Annähern an das Weihnachtsfest als Familienfeier. Ich mag die Vorfreude.



Die Aufregung des Sohns, wenn er endlich das erste Päckchen des Adventskalenders auspacken und die erste Kerze anzünden darf ist etwas, worüber ich mich jedes Jahr aufs Neue freue. Irgendwann möchte ich auch einmal einen Adventskranz, der so wie der erste Dokumentierte des Theologen Johann Wichern 1839 in Hamburg 23 oder 24 Kerzen trägt - 19 kleine für die Wochentage und 4 große für die Adventssonntage. Das kommt dann, wenn die Katzen dem Rüpelalter entwachsen sind.



Im vorigen Jahr stand der Advent unter keinem guten Stern, mir war nicht sehr feierlich zumute und dementsprechend archaisch fiel auch unser Adventskranz aus. Diese Jahr trägt er deutlich mehr Grün... die Farbe der Hoffnung. Zum ersten mal seit vielen Jahren hat auch Gold bei mir wieder eine Chance im Advent... zumindest ein kleines Bisschen. Den vorhandenen Adventskranz aus Stroh kleidet dieses Jahr ein dichter Mantel aus Baummoos, gegürtet mit Draht. Dazu gesellen sich die vergoldeten Eichelkäppchen, die Plaketten aus geprägtem Metall und die Kerzen, die schon letztes Jahr Dienst taten, aber nicht viel brannten. Da bin ich nicht so, die dürfen uns dieses Jahr nochmal leuchten. Wegen der Kippgefahr stehen die Kerzen im Kranz, statt darauf und das alles thront auf einem alten Mahagonitablett. Minibudget... Maxikranz.

Ich wünsche Euch allen einen schönen 1. Advent - macht es euch heimelig heute.

Mahagonitablett: Gebrauchtwarenhof
Strohkranz: aus dem Fundus 
Baummoos:  von hier
Eichelhütchen: D.I.Y. 
Metallplaketten: D.I.Y.
Advent, Adventssonntage, Adventskranz, Adventskranz aus Naturmaterialien, D.I.Y, Selbstgemacht, Wehnachtsdeko aus Naturmaterialien, Adventskranz selber machen, Golddraht, Moos, Adventskranz mit Moos, Eicheln, vergoldete Eicheln, Eichelkäppchen, Basteln mit Eicheln, Weihnachtsdekoration natürlich, Upcycling, Basteltip, Basteln an Weihnachten, Adventskranz binden, 1. Advent

Kommentare:

  1. Schön, ich will heute auch noch ein bißchen Immergrün im Haus verteilen. Das mit dem Moos ist ne schöne Idee, bei mir gibt es Nordmanntanne, Ilex und Olivenzweige.
    Schönen 1. Advent!
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. ich finde deinen Kranz und dir restliche Deko wunderwunderschön....ich finde mittlerweile immer mehr schlichter ist schöner...und kommt dem Sinn von Advent und Weihnachten wesentlich näher...mein Adventskalender bleibt unbestückt und ist einfach nur schöne Deko...auch wenn's blöd klingt...wir haben alles was wir brauchen...und meine Kinder (17 und 24) bekommen jedes Jahr eine ,99 Cent Schoki- Adventskalender, der ihnen der liebste ist, weil angeblich die weltbeste Schokolade...:))
    einen wunderbaren Adventssonntag wünscht euch Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  3. Dein Adventskranz ist wunderschön, liebe Katja !!! Auf das Wesentliche reduziert und dennoch nicht schmucklos, das mag ich sehr .
    Viele herzliche Grüsse und einen besinnlichen 1. Advent, helga

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Worte + Kranz. Ich liebe Waldiges daheim (... weißte' ja).
    Liebe Grüße . Minza

    AntwortenLöschen
  5. Dein Adventkranz ist wunderschön , liebe Katja! Tja , das mit der Adventzeit ist so eine Sache , streng gesehn ist es ja eine Fastenzeit , die am 24.12. um Mitternacht zu Ende geht , wenn nach der längsten Nacht endlich wieder das Licht gesiegt hat und es sollte eine Zeit des Rückzugs und Stille sein . Aber davon ist ja wirklich nicht mehr viel übrig . Ich nehm mich da auch gar nicht aus , aber umso wichtiger ist es zumindest an den Sonntagen etwas stiller zu werden und den Kerzenschein zu genießen . Dir und deinem Sohn einen ganz feinen ersten Advent !
    Herzlichst Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kranz ist unglaublich schön!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. das kann ich alles so unterschreiben. nicht religiös, aber ungeduldig, vorfreudig und rituale liebend. ich mag deinen adventskranz und ganz besonders daran, dass die eichelhütchen so schön leuchten. liebe grüße und einen schönen 1. advent! wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das sieht richtig schön aus :-)
    Ich wünsche dir/euch eine wundervolle Adventszeit!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  9. und maxihübsch.
    liebe adventwünsche von ulma, die sich immer sehr zusammennimmt, vor november keine lebkuchen zu kaufen, weil das einfach nicht geht, weihnachten im sommer ;)

    AntwortenLöschen
  10. Der ist großartig geworden und so völlig "Katja" - mag ich!

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön... die Schlichheit ist halt genau mein Stil!

    Liebste Grüße.... Birte

    AntwortenLöschen
  12. Einen wunderschönen Kranz hast du da wieder gezaubert und schöne Worte noch dazu. Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne und besinnliche Adventszeit ohne weihnachtsstress. Aber du machst das sowieso, das weiß ich.
    Ganz liebe Grüße, dani

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag es auch reduziert und ganz schlicht - zum Ausruhen für die Augen, zum zur Besinnung kommen, zum Verdichten aufs Wesentliche... Schön bei Dir! Liebe Adventsgrüße, Anette

    AntwortenLöschen
  14. ein schöner kranz..., und gute worte zum advent..., es ist verrückt, was da zum teil abgeht..., und alles völlig zusammenhanglos zu dem, was man dieser zeit abgewinnen könnte, wenn man denn wollte ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  15. dein adventskranz ist wunderschön! die kleinen goldverzierten eicheln - schöne glanzpunkt! bei mir ist es auch so - vor dem ersten dezember zieht hier kein stern und kein weihnachtskeks ein….schönen ersten advent!

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön und voluminös dein Kranz! Bei uns ist er dieses Jahr zwar betonlastig
    aber ziemlich reduziert und zart vom Grün her gesehen :)
    Liebe Adventsgrüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. gott, ist der schön! das dicke weiche moos, die leuchtenden eichelhütchen!
    um brennende kerzen macht das katzenwildtier einen großen bogen, es steht noch alles ;) um den baumelnden adventkalender mache ich mir mehr sorgen...
    hab einen feinen ersten adventsonntag!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  18. Der gefällt mir. Richtig schön! ... wenn ich Deinen Adventskranz so sehe, hätt ich auch gern einen. Ich habs aber dieses Jahr nicht geschafft... Naja. Nächstes wieder. :)

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde Deinen schlichten Kranz sehr schön - und das low budget fällt überhaupt nicht auf.
    In diesem Jahr wünsche ich Dir, dass Du die Zeit genießt, es Dir gut geht und Du Dich mal zurück lehnst!

    Alles Liebe und einen schönen 1. Advent für Dich,
    Steph

    AntwortenLöschen
  20. ...die innen vergoldeten Eichelkappen sind eine schöne Idee, liebe Katja,
    und noch besser gefällt mir die Idee des ursprünglichen Adventskranzes...Katzen und kleine Kinder gibt es hier ja nicht mehr, da könnte ich das gut mal machen...

    noch einen schönen ersten Adventsonntag wünsche ich dir,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. Wuuuuunderschön!

    Schöne Adventszeit Dir!

    AntwortenLöschen
  22. ...der Adventskranz ist soooo schön - die vergoldeten Eichelkäppchen sind der Knaller - richtig, richtig toll!
    Noch einen schönen 1. Adventssonntag.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein schöner Kranz!
    Hab noch einen tollen 1. Advent.
    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  24. Mir gefiel dein Adventskranz letztes Jahr, hatten wir doch ganz unabhängig voneinander ein ähnliches Thema gewählt. Der diesjährige ist auch wieder wunderschön, obwohl ich, ähem, hust, gut auf die güldenen Details verzichten könnte. Was ist bloß bei mir im Gange ;)

    Ich wünsche dir eine entspannte Adventszeit.

    GLG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  25. Ein sehr hübscher Kranz! Bei uns brennen oft Kerzen, die Kerzen vom letzten Kranz sind längst runtergebrannt...;-) Ich muss immer schauen, dass am 24.12. noch vier Kerzen vorhanden sind...Eine schöne und nicht zu stressige Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  26. Vorfreude auch hier un die Deko hat ebenfalls erst gestern ihren Weg aus dem Keller in die Wohnung gefunden.
    Dein Kranz gefällt mir sehr mit den kleinen Golddetails ... und Prägefolie ist für den nächsten Besuch im Bastelladen bereits im Hinterkopf abgespeichert.
    Eine wunderschöne Adentszeit!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  27. Dein Kranz gefällt mir sehr gut und ich würde ihn mir sofort in die Wohnung stellen! Mein Kranz will noch gebunden werden. Im Moment liegt er hier noch in den einzelnen Bestandteilen herum.
    Eine frohe Adventszeit wünsche ich dir.
    Liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  28. Das ist ein wirklich schöner Adventskranz!
    Ich habe den Unsrigen heute mit unseren Kindern zurechtgebastelt. Schon ganz hübsch, aber ausbaufähig. Moos ist eine gute Idee!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Die vergoldeten Eicheln sind wunderschön!
    Liebe Adventsgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Katja,
    Dein Adventkranz ist wunderschön in seiner Schlichtheit. Unserer ist genauso schlicht, nur Kerzen und Grün. Was mir aber noch besser gefällt, ist Deine Einstellung. Privat kenne ich wirklich niemanden, der schon Wochen vorm 1 . Advent alles weihnachtlich dekoriert. Hier in der Blogger-Welt sind die ersten ja schon vor Weihnachten gelangweilt von ihrer Deko...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  31. Christina Lehmann2. Dezember 2013 um 08:13

    Der Adventskranz ist richtig schön - ich liebe die Natürlichkeit. Hier hat auch ein halber Wald Einzug gehalten, dem Kammersteiner Waldmarkt sei Dank! ;-)

    Ich wünsche dir und deinem Sohn eine wunderschöne, feierliche, erwartungsfrohe, sorgenfreie und besinnliche Adventszeit!

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  32. Einen schönen ersten.
    Und der Kranz ist so schön in seiner natürlichen Schlichtheit. Das mag ich sehr.
    Hier auch "nur" Zapfen. :)

    AntwortenLöschen
  33. Sieht wunderbar geschmackvoll aus, so schlicht und trotzdem unglaublich ausdrucksvoll!
    Schönen Montag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  34. hach, diese eichelhütchen. die finde ich klasse.
    liebst ninja

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschön und simpel! Mir gefällt's wahnsinnig gut. Ich habe dieses Jahr gar keinen Adventskerzenkranz. Ist auch gar nicht so komisch. ;)
    Liebe Grüße und einen tollen Tag für Dich!

    AntwortenLöschen
  36. Moos, das ist auch eine schöne Idee. Der Nachteil ist, dass es nicht so toll duftet wie Tannengrün.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  37. dein im moos versteckter goldschatz gefällt mir sehr gut:) 24 kerzen hatet ich auch mal in einem adventsgesteck - da kommt man kaum hinterher mit anzünden, weil die tage so schnell dahin sausen in richtung 24;)
    sei ganz adventsliebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  38. Goldeicheln im Moosgrün - zauberhafte Idee und auch Dinge ein weiteres Mal einzusetzen, um Ressourcen zu schonen. Einfach und pur, gefällt mir sehr gut. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  39. da wäre doch das adventsgärtlein der anthroposphen/ waldorfschulen was für dich! ganz heimelig und wunderbar einstimmend...
    liebe grüße, angelika

    AntwortenLöschen
  40. Ach, ich möchte mich in deinen Adventskranz reinkuscheln.... Ich wünsche dir und euch eine ganz schöne festliche und helle Zeit!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  41. Ein sehr schöner Adventskranz ist das geworden.
    Du hast es geschafft, das simple besonders werden zu lassen...

    Liebe Grüße
    Nanne

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Katja,
    hoffentlich war Euer 1. Advent ein besonders schöner Tag mit der Besinnlichkeit und der familiären Wärme, die man sich dort wünscht.
    Nächstes Jahr sind die kleinen Rabauken doch sicherlich in einem gesitteteren Alter, oder? Hoffen kann man ja mal drauf. Aber Euer Adventskranz ist wunderschön und mir gefallen die ausgemalten Eichelhütchen wie auch die Metallplättchen sehr gut.
    Habt Ihr das Rezept mal ausprobiert?
    Hier gab es das Gericht nun schon zum wiederholten Male, allerdings entweder nur in der Beilagenbesetzung oder mit Kartoffeln, keinen Rosenkohl im Haus gehabt. Die Berberitzen gehen auch zur Neige, aber der türkische Supermarkt kann hoffentlich helfen.
    Sei herzlich gegrüßt und alles Liebe für die Adventszeit und überhaupt von Nina

    AntwortenLöschen
  43. Gold, dezent aber wertvoll in den Eichelkapseln. Edel die Adventsdeko !
    Besinnliche Zeit !
    Luis

    AntwortenLöschen
  44. Was für ein wundervoller schlichter Kranz! Die Idee mit den angemalten Eicheln versuche ich auch mal!
    Liebe Adventsgrüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  45. Katja, das ist eine wundervolle Idee mit den Eichelhütchen!
    Es braucht halt nicht immer viel BlingBling und Glam, die Natur schenkt soviel Schönes...
    Liebe Grüße, Andreas

    AntwortenLöschen
  46. heute schaffe ich es endlich mal bei allen anderen zu schauen und ich muss sagen, Dein Adventskranz sieht super aus. Der würde mir auch gefallen für unser Zuhause. Dieses Jahr ist bei mir auch eher "weniger ist mehr" angesagt und genau deswegen gefällt mir Dein Kranz auch so sehr gut. Und das mit dem Moos finde ich auch klasse, mal was anderes wie immer Tannengrün.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!