Dienstag, 15. Oktober 2013

Beseeltes Sternenstaubglitzern 2.0

Inspiratio bedeutet im Lateinischen „Beseelung“, das Einhauchen von spiritus, von Leben, Seele und Geist. Oft werde ich gefragt, wo ich die Inspiration für meine beruflichen Entwürfe hernehme. Man könnte nun am Schreibtisch sitzen und auf eine Eingebung, auf göttliche Inspiration warten, man könnte auch Messen besuchen, oder in Fachzeitschriften blättern. Das tue ich nicht. Ich ziehe meine Wanderstiefel an und gehe raus. Wenn ich mich mit offenen Augen durch die Natur bewege, die kristalline Struktur von Steinen ertaste, Blätter in meinem Händen halte, mich auf Moos lege und den Wolken zusehe, dann ist das für mich um so viel reicher, als es jeder Fachdiskurs jemals sein könnte. Niemand erfindet schönere Materialien, kombiniert Farben harmonischer, konstruiert Bauwerke perfekter und gestaltet Oberflächen interessanter als die Natur es tut. Niemand könnte ein besserer Lehrmeister sein und nichts eine reichere Inspiration.
Manchmal entstehen auch ganz privat Dinge, bei denen ich versuche eben genau das einzufangen, was ich gesehen habe, was mich fasziniert hat und was ich gerne auch dann noch um mich haben würde, wenn ich mich wieder in meinen vier Wänden befinde. Dinge wie dieser Sternenstaubglitzerring, beseelt von einem wunderschönen Tag...




So hab ich´s gemacht:

Die Steine sind sehr porös und sanden, daher der Name Zuckerdolomit. Ein großer perlmuttfarbener Knopf aus meinem Fundus, aufgeklebt auf eine verstellbare Ringschiene (Bastelladen), wird mit Kleber bestrichen und mit Glimmersteinstaub bepudert. Sternenstaubglitzerring fertig.



Giveaway

Vielleicht mag jemand ein bißchen von meinem Sternenstaubglitzern aus dem Schweizer Binntal mit zu sich nach Hause nehmen? Unter allen Leserinnen verlose ich einen der beiden Sternenstaubringe - Schweizer Glitzern aus Zuckerdolomit und Pyrit für zu Hause. Wer gerne in den Lostopf möchte, hinterlässt einfach bis zum kommenden Sonntag einen entsprechenden Kommentar hier unter diesem Beitrag.


MehrSternenstaub, Ring selber basteln, Ring aus Knopf, Glitztern, Glimmern, D.I.Y., Tutorial, Ring Anleitung basteln
Mehr Selbstgemachtes von mir findet ihr > hier und wie jeden Dienstag auch bei der lieben Nina.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine geniale Idee. Bei den ersten Bildern habe ich gedacht, wie hat sie denn den Stein so exakt rausgebrochen bekommen? Wie gesagt, Superidee. Ich springe hiermit in den Lostopf!
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, du bist echt unglaublich! Das sieht so prächtig aus, und dann ist es so einfach! :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Idee, liebe Katja. Bis du es erklärt hast, dachte ich, du hättest einen Kreis aus dem Stein gefräst :)!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,
    der Ring ist wirklich sehr schön geworden. Und sehr besonders noch dazu. Mal wieder eine typische Raumfee-Idee. Ich habe mir übrigens wegen Dir die Ausrufezeichen abgewöhnt :-) Klappt mittlerweile ganz gut.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,

    einfach nur wunderschön, so ein Sternenstaubglitzerring... Die Wanderung, die Luft, die Höhen immer mit dabei. Ich bin begeistert. Herzliche Grüße, Marja (weil in diesem Leben keine Ringe mehr tragend, nicht in den Lostopf hüpfend, das gute Stück aber trotzdem in den Himmel loben wollend...)

    AntwortenLöschen
  6. Eine wundervolle Idee, diese gute Energie mit zu verschenken! Beseelter Sternenstaub wäre hochwillkommen im hohen Norden der dunklen Winterhalbjahre...
    VLG ♥nic

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja,

    hach, ich freu mich. Dass du wieder so ein fantastisches Wunderwerk gezaubert hast, welches fest verankert, was dir (und auch mir) so wichtig ist. Und wer kann nicht genug von Sternenstaubglitzern bekommen?
    Ich hüpf also wagemutig in den Lostopf und bleibe noch ein bisschen verzaubert vom Sternenstaubglitzerfunkeln sitzen. Ist gut gegen die Müdigkeit und fein für´s Gemüt.

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Zu so einem schönen Stück kann ich doch nicht nein sagen! Ich würde gerne gewinnen, und freue mich riesig in deinen Lostopf zu hüpfen…natürlich mit deutscher Adresse ;-)
    Sieht sehr schön aus dieser Glitzer…und ich komme ja nie nicht in die Berge!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katja,
    verzaubert hat er mich, dein ring! zu gerne läge sternstaubglitzer um meinen finger, noch dazu aus deiner feenhand gezaubert!
    herzallerliebsten gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Einfach wunderbar. Ich würde mich freuen, ein Stück beseelter Welt, die so fasziniert, mein Eigen nennen zu dürfen *hüpf*

    Liebe Grüße aus dem Norden - ganz ohne Berge
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, sind Deine Ringe! Eine tolle Idee- so hat man die Urlaubssteine und Erinnerungen immer nah bei sich. Da ich Bergkletterin bin und ich Dolomitenfan möchte ich doch gerne bei der Verlosung dabei sein :)
    Einen lieben Gruß sendet
    heiDE

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön! Auch Deine Gedanken zur Inspiration - ja die Natur 'gibt' auf so vielen Ebenen...Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katja,
    ich lese erst seit kurzer Zeit still bei Dir mit. Die Idee für diesen Ring ist genial.
    Für mich als Bergliebhaberin, die es aber noch nicht in die Dolomiten geschafft hat, wäre der Ring ein Ansporn endlich mal in diesen wunderschönen Bereich der Alpen zu fahren.
    *Hüpf in den Lostop*

    AntwortenLöschen
  14. Nachdem ich bereits im Feenstaub gebadet habe, fehlt nun nur noch der Sternenstaub. Her damit - ich bin dabei!

    AntwortenLöschen
  15. ...die Knopfidee ist genial, liebe Katja,
    und da Ringe der einzige Schmuck sind, den ich regelmäßig trage, würde ich auch gern mal einen mit Sternenstaub spazieren führen ;-)

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Ich würde auch gerne durch Sternenstaub glitzern! Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katja,,ich sitze gerade bei einer Tasse Tee auf meiner Couch und lese ganz beseelt deinen Blog! Ich weiß gerade nicht, was ich am schönsten finde: den Beitrag, den Ring oder den wunderschönen Namen deines Rings. Ich bin ganz hin und weg, danke für das schöne Gefühl, das man beim lesen und ansehen deiner schönen Dinge empfindet!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    wunderschön der Ring, wie auch Dein gesamter Blog, auf den ich fast täglich schaue und mich immer wieder über die tollen Fotos und Berichte freue. Fast lieber als den Ring hätte ich einfach nur so einen Stein, ich die überall Steine sammelt ;-))
    LG Stefanie (ohne Blog)

    AntwortenLöschen
  19. Das ist eine super Idee. Sieht toll aus .Damit könntest Du in Produktion gehen ..... Und ich springe sofort in Dein Lostöpfchen .
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  20. Ich auch , ich auch, ich springe auch mit hinein und drücke mir selber die Daumen
    ;-)
    So eine wunderschöne Idee, die du da verwirklicht hast.
    Der Ring sieht sehr edel aus, ganz was Besonderes !
    Du hast wirklich immer super Ideen und viel Talent dazu.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine grandiose Idee und wunderfeinste Ausführung. Ich bin hingerissen.
    Herzlichen Gruß
    Sonja

    AntwortenLöschen
  22. sehr schöne idee! und es glitzert ja wirklich wie sternenstaub.
    könnte ich mir sehr gut an meinem finger vorstellen. ;))

    glitzernde grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschönst Dein Ring! Gerne springe ich in den Lostopf! viele Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  24. Wunderbare Idee + brizzelglitzrigfeines pur schönes Ergebnis!

    Von Sternenstaub kann ich nicht genug bekommen + würde zu gerne gewinnen, denn Sternenstaub mit dieser Seele macht das Tragen leicht.

    Liebe Grüße . Minza

    AntwortenLöschen
  25. wie schön sie aussehen, ringlein und stein, ganz fein gemacht - und was du über inspiration aus der natur schreibst, sehe und erfahre ich sehr ähnlich... - so ein sternenstaubglitzerringlein hätt ich gern... liebe grüße ghislana

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Katja,
    ich bin von der Idee, auf diese Art den Sternenstaub immer bei sich zu tragen, total begeistert. Dein Posting 1.0 geistert mir immer wieder durch den Kopf, da paßt der Ring einfach wunderbar dazu.
    Sei allerliebst gegrüßt, Nina

    AntwortenLöschen
  27. Ein wenig Glitzern kann wohl jeder gebrauchen.
    Wunderbar gemacht, Katja.

    AntwortenLöschen
  28. Einfach wundervoll deine Idee Sternenstaubringe zu kreieren !
    Was die Natur so alles bietet...einfach glänzend,♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. mit deinem text hast du ja so recht! und dann entsteht so etwas wunderbares wie dein sternenbestäubter ring! den ich natürlich sehr gern tragen würde, weil in ihm so viel seele steckt. also ab in den hut mit meinem namen!
    herzlichen gruß, mano

    AntwortenLöschen
  30. Ich bin geblendet. Sind die schön!

    Einen schweizerischen Sternenstaub-Raumfee-Ring, ja, so einen hätte ich auch gerne :-) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  31. Das ist einfach wunderschön!
    liebe Grüße an die kreative Raumfee!
    von Ellen

    AntwortenLöschen
  32. Ui, ist der toll! Da würd ich nicht nein sagen, wenn ich den gewänne (gewünne? oder wie?)! Ich würd sogar mal mit ihm in seine schöne Heimat, dem Binntal fahren.
    Begeisterte Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Katja,
    du bist eine Kreativheldin für mich! Sieht so toll aus!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  34. Oh...einen Sternenstaubglitzerring...hatte ich noch nie in meinem Leben...da sollte ich wohl ganz schnell in den Lostopf springen, nicht? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  35. Ich bin begeistert! Wunderschöne Sternenstaubringe!!! Auch, wenn ich nicht gewinnen sollte, vielen Dank für die vielen wunderbaren Posts und diy Ideen!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Katja , ich bin immer hin und weg von deinen Ideen . Der Ring ist ja zauberhaft !
    Da mach ich doch sehr gerne mit !
    Herzliche Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  37. Ich springe nicht mit in den Lostopf, weil ich nie Ringe trage.
    Aber ich möchte laut machen, wie schön er geworden ist. Man möchte meinen, man müßte an dem Zauberring nur drei Mal drehen und er wird dir jeden Wunsch erfüllen ;)

    AntwortenLöschen
  38. da geht es mir wie dir;) und ja ich versuchg mein glück un dhoffe ein wenig von diesem zu erhaschen;) so schön deine ringe!
    alles liebe aus marokko
    sarah

    AntwortenLöschen
  39. Braucht nicht jeder etwas Sternenglitzer im Leben?Also ich könnte welchen brauchen und möchte gerne mit in den Lostopf. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  40. Was für eine schöne Erinnerung!
    Gar keine Frage, natürlich versuche ich da auch mein Glück!!!
    Ganz liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  41. Steffi B. aus Ulm15. Oktober 2013 um 21:08

    Über einen anderen Blog bin ich heute zum ersten Mal bei dir gelandet und dein Blog hat mich sofort verzaubert.
    Der Ring ist wahnsinnig - mir fehlen die Worte!!! Einmalig - BEZAUBERND!!! Und deine Worte und Bilder mit dem du im Blog schreibst.
    DANKE dass du an diesem Zauber teilhaben läßt!
    Liebe zauberhafte Grüße von Steffi B. aus Ulm

    AntwortenLöschen
  42. Oh wie schön! Ich bin eine stille Mit-Leserin ohne Blog - kann aber bei einem so schönen Ring nicht widerstehen und melde mich doch einmal zu Wort.
    Lieben Gruß, Michaela F.

    AntwortenLöschen
  43. oh, dann kannst du den zauber immer mit an der hand haben! wie schön.

    AntwortenLöschen
  44. ooh wie wunder-wunder-wunder-schön!!!!!! ich LIIIIEBE ringe!!! und sternenstaub das ist genauso toll wie feenstaub!!!! hach, ich hätt so gerne einen.... liebe grüße, Diana s.-i.

    AntwortenLöschen
  45. Jeay! Schweizer Glitzer - und Glückserinnerungen. .. wie könnt ich da nein sagen?! :)

    AntwortenLöschen
  46. Wie toll! Der Sternenstaubglitzerring, aber vor allem auch Deine Ideen und Umsetzungen und überhaupt der ganze Blog! Ich bin beeindruckt und freue mich auf die Verlosung. Complimenti.

    AntwortenLöschen
  47. Die Seele steicheln tut bei trüblicheh herbstgrau gut.

    Ich wäre bei diesem tollen Giveaway gern mit im Lostopf

    LG Murwedder

    AntwortenLöschen
  48. Guten Abend Katja,
    vor Monaten bin ich auf deinem Blog gelandet und bin seither verzaubert von deinen Bildern, der Schweiz ;-) und deinen Themen.
    Zwischenzeitlich habe ich mich von Link zu Link gelesen und freu' mich über so vieles was ich bei dir lese!
    Gerne möchte ich bei der Verlosung des "Feenrings" mitmachen.
    GLG und ein schönes Wochenende
    Tina aus T in SH

    AntwortenLöschen
  49. Tolle Idee! Ich war auch erst ganz beeindruckt davon, wie du so einen perfekten Kreis aus dem Stein geschnitten bekommen hast ;-)
    Sehr gerne würd ich den zweiten Ring gewinnen - Glitzer passt immer gut in mein Farbkonzept! :D

    AntwortenLöschen
  50. Eine klasse Idee hattest du, den Sternstaubglitzer in so bezaubernder Art und Weise festzuhalten. Erinnerung to go :) Die Ringe sind richtig schön geworden!
    Liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  51. Huhu :)
    Das ist unglaublich, die Steine aus meiner Kindheit! Früher habe ich immer "Museum" gespielt und meine Eltern und Nachbarskinder zur Steineausstellung eingeladen. Irgendwann Jahre später, sind wir umgezogen und meine Kiste mit den Schätzen war weg! Noch heute trauere ich ihr hinterher und habe solche Steine überall gesucht und nicht mehr gefunden. Und jetzt: sehe ich sie bei dir :) freue mich total darüber! Denn nun weiss ich auch den Namen :)
    Da ich leider kein Metall mehr vertrage, und soooo gerne etwas von diesem Stein haben würde, als Erinnerung an meine Kindheit....möchte ich gerne mit in den Lostopf :) Oder vielleicht wäre es möglich "nur " solch eine Glitzerscheibe zu bekommen...? Hm... könnte mir einen Ring aus Stoff nähen...und dann das Zauberscheibchen drauf?
    Ansonsten...würde ich es auch gerne abkaufen :) wenn möglich....
    Bin ganz aufgeregt! Ich freue mich so sehr,
    herzliche Grüße!

    Bin jetzt erst auf deine Seite gekommen (kannte ich vorher nicht), da ich bei naturkinder gestöbert habe- und ich Himmelsfotos liebe :) und auch selbst knipse ;)
    Herzlichen Dank für die tollen Eindrücke und das "daran teilhaben können" !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schreib mir doch am besten eine Mail, wie ich Dich erreichen kann - und dein Name dazu wäre auch praktisch. ;-)

      Löschen
  52. Liebe Katja, er ist so unfassbar schön... allein das Ansehen beseelt... danke und ganz liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  53. wer zu spät liest - den bestraft das Leben.
    Genial Dein Sternenstaubring.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  54. Ganz und gar wunderbar, nicht nur der Ring, sondern auch, dass die Natur deine Lehrmeisterin ist.
    Meinst du, man könnte auch echte Steine auf so eine Ringschiene kleben – ich habe da im Urlaub so einige schöne Steine am Strand gesammelt ...
    Herzliche Grüße Pepe

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!