Mittwoch, 17. Juli 2013

Acht Frauen und ein junger Mann.

Mütter, Töchter, Cousinen, Nichten, Tanten, Schwestern, Schwägerinnen und ein Sohn. Mein Sohn, als einziger zugelassener Mann in dieser Familienfrauengruppe, zogen aus, um gemeinsam ein Wochenende zu verbringen. Nach Bamberg im letzten Jahr, trafen wir uns dieses Mal in Sigmaringen, um uns anzuschauen, wie man in Baden-Württemberg eine Landesgartenschau ausrichtet, und was man dort sonst noch so alles anstellen kann.
Eine wunderschöne Landschaft an der Donau, ein schönes Städtchen, nette Menschen, viel Spaß, viel Hockete, neue Schuhe, viele Blumen und durchgehend Sonne bescherte uns der Samstag...

Schloß Sigmaringen

Samstagsmarkt direkt vor dem Hotel

Stauwehr an der Donau.

Bauerngarten unterhalb des Schlosses.

"Ist Liebe ein zartes Ding? Sie ist zu rau, zu wild, zu tolend und sie sticht wie Dorn."
(Romeo, 1. Akt, Szene 3)

Fürstliche Farben unter den Rabennestern.


Mittelmeerduft unter den Pinien.

Donaugestade.

Mit der Lupe Holz anbrennen? Mit Holzküchengeräten die Bäume schmücken? Dabei!

Tratschweiber.

Brütende Ente im Pfefferminz-Hochbeet, mitten zwischen tausenden Besuchern. Die Ruhe weg. Beispielhaft.

Murmelbahn und vertikaler Heuchera-Garten.
Wer ist drin, wer draußen?
Und die Gartenschau an sich? Ja..... vielleicht hab ich inzwischen zu viele gute gesehen. Die Voraussetzungen haben gestimmt mit dem schönen Gelände unterhalb des Schlossfelsens entlang der Donau. Die Umsetzung fand ich... etwas unambitioniert, die Infrastruktur deutlich verbesserungswürdig. Aber die Gartenschau war auch nicht der Hauptgrund unseres Wochenendes und der Rest war dafür um so märchenhafter...
Landesgartenschau Sigmaringen 2013, Sigmaringen, Donau, Schloß Siegmaringen, Ausflugsziele Baden-Württemberg

Kommentare:

  1. Ach wie schön, da habt ihr, den Bildern nach, ja ein wirklich tolles Wochenende erlebt!
    Die Tratschweiber find ich ja ganz besonders klasse. :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach nem bezaubernden Wochenende aus, eine willkommene Abwechslung zum Schreibtisch, stimmts?!
    Liebes Grüßchen
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. ach katja .... ich liebe deine ausflüge, weil ich dann immeR kuRz aus fliege. soviel schönes sehensweRtes doRt. die hölzeRnen häuseR, baumschmuck, muRmelbahnen in so netteR umgebung. und ein achtungelteRnschild, was von weitem auch andeRs veRstanden weRden kann. ha.
    liebe gRüße zum beRgfest. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. Jaha, und der Rest wird verschwiegen ;)!

    Gut gefällt mir euer Fachwerkhotel, die Murmelbahn und die imposanten Hortensien im Kübel! Achja, klar, und die Romeo-Aussage...
    herzliche Grüße...

    AntwortenLöschen
  5. das muss ein tolles Wochenende gewesen sein ... wundervolle Bilder!!

    LG Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen
  6. Leider habe ich nicht so gute Erinnerungen an Sigmaringen... das hat aber eher mit einer gescheiterten Liebe zu tun.
    Aber das ist längst vergessen und deine Bilder der Stadt und Landschaft sind einfach klasse.
    Liebe Ninjagrüße

    AntwortenLöschen
  7. Der Bauerngarten hat´s mir angetan ... dass noch Weißwäsche weht, ganz wunderbar! Und wie es aussieht, hat der zugelassene Mann keine Probleme mit der Damenwelt - das ist doch Gold wert :-)!

    Dir einen tollen Tag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  8. Wir waren vor ein paar Wochen auch dort, haben die Gartenschau aber nur am Rande gestreift. Du hast wieder wunderschöne Fotos mitgebracht, macht wie immer Lust, das Land zu erkunden! Vielleicht hätten wir uns doch etwas ausführlicher in der Gartenschau umsehen sollen, da gab es wohl tolles zu entdecken...
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. für mich siehts wunderbar aus. liebe Grüsse aus der Stadt.

    AntwortenLöschen
  10. Sigmaringen kenn ich auch gut, da hab ich mal ein halbes Jahr lang gewohnt. Ich wusste aber gar nicht, dass da gerade die Gartenschau ist.

    AntwortenLöschen
  11. Was für schöne Orte du immer besuchst. Und deine Bilder - ich liebe sie einfach. Heute ganz besonders den Heuchera-Garten. So zart getüpfelt.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katja,

    vielen Dank für den interessanten Ausflug. Wunderbare Bilder und Eindrücke! Das Schloß ist wirklich märchenhaft und wirkt "gewaltig", ganz "natürlich" schön ist die Stadt aus Holz, die mitten aus dem Stamm entwächst. Und auch der behangene Baum ist auf seine Art ganz toll!

    Das so ein Ausflug bei blauem Himmel und sommerlichem Wetter Spaß macht, versteht sich von selbst!

    Sonnige Juli Grüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. sooo schön:) aber noch viel lieber als alle gartenkunst hätte ich gern den großen raumfeenschwarm gesehen und in dessen mitte den jungen mann;)
    sei liebst gegrüßt von birgit, die durch dich immer sehnsucht nach natur bekommt...

    AntwortenLöschen
  14. Christina Lehmann17. Juli 2013 um 12:22

    Ich finde die Tratschweiber cool!! :-) Sehr schöne Fotos wie immer und so ein Frauenausflug hat auf jeden Fall was für sich!!

    GLG Christina

    AntwortenLöschen
  15. ach, dein sohn hats gut — beste voraussetzungen für den idealen mann :)
    und die tratschweiber mag ich ganz besonders.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  16. schön. besonders die fische! und dass eure ausflüge/ort immer gleich was zum mitmachen parat haben. lupenmalen ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht nach einem wunderbaren und entspannenden Wochenende aus. Genau das, was man manchmal braucht, nicht wahr :)?!

    AntwortenLöschen
  18. Die Tratschweiber und die Küchengeräte im Baum - herrlich. Und Sigmaringen sieht nach einem unheimlich hübschen Städtchen aus. Hoffe, du hast dich gut, wenn auch nur kurz erholen können. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  19. Ganz offensichtlich ein schöner und erlebnisreicher Tag! In die Möhren würde ich am liebsten gleich reinbeißen...die Murmelbahn mal ausprobieren...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  20. das klingt alles herrlich! Und die Bilder - traumhaft schön! Und wie viel besser noch verstehe ich nun alles nach deinem Wochenende!
    Die Holzarbeiten gefallen mir besonders gut. Und die Tratschweiber erinnern mich an den Sehnsuchtsort, ans Strandbad oben bei den Pritschen, wo meine Großmutter eben wegen dieser Tratschtanten nie liegen wollte, obwohl es wesentlich bequemer für sie gewesen wäre ;)
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  21. Deine Bilder sind die reinste Augenweide und Balsam für die Seele. Ganz, ganz toll. Auch so ein Ausflug hört sich toll an.
    Liebe Grüße und einen tollen Tag für Dich! :)

    AntwortenLöschen
  22. ich bin begeistert vom drinnen-draußen-bild und dem herrlichen baumschmuck. ich glaub, ich muss mich beim nächsten flohmarkt mal nach hölzernem küchenkram umsehen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  23. Wie schön, in der Familie solch unternehmungsinteressierte Frauen zu haben + einen jungen Mann extra!

    Wunderbare Fotos die mitnehmen. Im Bauerngarten bei wehender Wäsche möchte ich sein + draußen/drinnen ist immer wieder abzuwägen.

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!