Montag, 17. Juni 2013

Rückblick.

Eine Woche mit sehr, sehr viel Zeit am Schreibtisch liegt hinter mir, eine ähnliche vor mir. Getragen habe ich die vergangene Woche hauptsächlich die Verantwortung und so blieb wieder keine Zeit sich groß Gedanken über eine ansprechende Eigenperformance zu machen. Das Motto hieß Augen zu und durch, oder wie mein Sohn es nach dem Marathon formulierte, als zwei seiner Klassenkameraden sich darüber stritten, wer nun Klassenbester und wer Zweiter wurde: "Ich bin froh, dass ich überhaupt lebend im Ziel angekommen bin". Manchmal ist das schon ein Sieg.

Gegessen: Weinbergspfirsiche mit Vanille und schwarzem Pfeffer
Gemacht: In einer Stadtbücherei die Bücher im Kinderbereich fliegen lassen

Gegessen: Den besten Salat meines Lebens
Gemacht: Bei der Überarbeitung eines Märchens geholfen, das bald zur Aufführung kommt


Gegessen: Spaghetti mit Brokkoli, Mandeln und Knoblauch
Gemacht: Eine Leselounge eingerichtet

Gegessen: Bauernbrot mit Bärlauchbutter
Gemacht: Meinen Zeichentisch gereinigt (ja, ich rechne und zeichne auch auf der Tischplatte)

Gegessen: Saure Colawürmer... ungesünder gehts wohl kaum, hat aber Suchtpotential
Gemacht: Der Bücherei einen sehr erwachsenen Bibliotheksbereich verpasst.

Gegessen: Reste vom nachgeholten Kindergeburtstag am Freitag
Gemacht: Viele kleine Läufer beim Kidsmarathon angefeuert und Getränke gereicht

Gegessen: Hähnchen und Tomaten mit Kräutern und Ziegenkäse vom Grill mit viel Salat und dazu geröstetes Brot mit Hummus und Bärlauchbutter
Gemacht: Endlich mal wieder 8 Stunden geschlafen und das Grillen im Hof vorbereitet
Wochenrückblick, Rückblick, die Woche in Bildern, Wohnraumplanung, Wohnberatung, Innenarchitektur, Bücherei, Bibliothek, Grillen, Kidsmarathon
Idee zum Getragen-Gegessen-Gemacht-Rückblick - hier heute ohne die Rubrik "Getragen": Fee.
Mehr Kochinspirationen gibt es  > hier bei mir und heute auch bei der Glücksmomente-Katja.

Kommentare:

  1. ooh so viel gutes essen auf einem fleck!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Skizzen gefallen mir so gut, vor allem die fliegenden Bücher... Außerdem freue ich mich, dass ich nicht die einzige bin, die Mandeln zu Nudeln isst und hätte jetzt gerne Colawürmer. Danke :)!

    AntwortenLöschen
  3. so ein toller wochenrückblick, deine zeichnungen gefallen mir irre gut!
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Deine Büchereientwürfe finde ich toll! Und deine "Gegessen"-Rubrik hat mir gerade unglaublichen Hunger gemacht - ich geh jetzt schnell kochen ;)
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  5. Die fliegenden Bücher sind ja toll! Und die Brokoli-Nudeln. :)

    AntwortenLöschen
  6. Deine Buecherei gefaellt mir sehr gut. Sehr viel Arbeit und Verantwortung sind anstrengend, aber diese Buecherei scheint zumindest auch ein schoenes und interessantes Projekt zu sein. Und in diesem Beruf darf man darueber ja auch schonmal ganz dankbar sein ;)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Es sieht wie immer sehr lecker aus und mein Magen knurrt leise vor sich hin...
    Wie schön, fliegende Bücher. Das tun sie wirklich, Bücher beflügeln und nehmen einen mit auf ganz wunderbare Reisen :-)

    Sonnige Grüße und eine hoffentlich weniger arbeitsintensive Woche für Dich!

    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Eine Bücherei mit fliegenden Büchern ist wirklich märchenhaft, wenn bei uns doch auch mal jemand so schöne Ideen für die Stadtbücherei hätte! Zeigst du uns dann mal Fotos wie das fertige Projekt aussieht?
    Liebe Grüße und eine schöne sonnige Woche mit wenig Stress,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Oh, alles so leckere Sachen, und die Bibo würde ich gerne mal sehen! Die Zeichnungen sehen ja höchst interessant und schön aus. Liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  10. Ach, was sieht das wieder lecker aus, liebe Katja. Verrätst du uns das Rezept des besten Salats deines Lebens. ;)

    Zum Mizuna: Ich habe den letztes Jahr selbst angebaut, diesmal ist er in der Pflücksalatmischung mit drin. Er wächst wie Rucola ganz prima einfach in einem Topf oder du kannst es auf der Fensterbank versuchen. Geht bestimmt auch.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller Rückblick mit vielen interessanten Dingen! Augen zu und durch, oh ja, das kenne ich auch jede Woche!

    Viel Kraft für die Woche!

    Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katja,
    Deine Zeichnungen finde ich genial!!! Ich finde Deinen Wochenrückblick sehr schön, besonders das Zitat Deines Sohnes und die vielen Leckereien!!!

    Ganz liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Ich wünsch' Dir auch viel Kraft. Ich durfte gerade für ein paar Tage auftanken, wofür ich wirklich dankbar bin. Einmal kurz das Hamsterrad anhalten, und dann geht's wieder weiter. Cola inklusive (die Würmer hab' ich hier noch nicht gesehen.) Die fliegenden Bücher sind toll, und die Leselounge auch. Und das Essen erst!

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine köstliche Woche! Als bekennende Allesesserin, kann ich mich garnicht entscheiden, was mir gerade am meisten gefällt. Obwohl du mich mit dem besten Salat deines Lebens sehr neugierig gemacht hast. Gibt es dazu noch ein Rezept (mal ganz unverschämt gefragt)?
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbar finde ich Deine Zusammenstellung von kulinarischen Ansichten und Arbeitseinsichten!!! Und Appetit macht's!
    Liebe Grüße + eine Woche mit mehr "Augen auf und durch"! Minza

    AntwortenLöschen
  16. woah lecker...jetzt hab ich ganz viel hunger!!!:)
    eine wundertolle woche wünsch ich dir!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  17. Mensch Katja, deine Zeichnungen haben soviel persönliche Handschrift und die Farben sind super schön. Toll gemacht. Eigentlich könntest du bei mir zuhause auch mal deine Feder schwingen lassen, mir fliegende Bücher aufhängen, eine persönliche Ecke einrichten und mit mir gemeinsam Tee trinken und Humus essen... ich liiiiiiiebe Humus!
    Einen festen Herzgruss auch von hinter dem Schreibtisch, grrrrr
    Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Mmmmmmhhh....ich glaube, ich komme mal zum Essen bei dir vorbei.

    Lecker ! Schöne Bilder.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. es waR ein gRoßeR fehleR, mal kuRz, als päuschen zwischenduRch, diesendeinen post zu lesen und zu bestaunen. ich habe hunger auf alles. auf wiRklich alles. und kann hieR nicht weg.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  20. Schöne Entwürfe, toll dass wir einen Einblick in Deine Arbeit bekommen. Gefällt mir sehr! Und mal wieder lecker, lecker, lecker! Meine Woche habe ich auch nonstop am Schreibtisch verbracht und es geht so weiter. Deine tollen Rezeptideen werde ich aufnehmen und gehe gleich mal zwischendurch Broccoli und Pfirsiche kaufen! Vielen Dank und liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  21. Was macht den Salat zum Besten? Lecker sieht er aus, sehr!

    AntwortenLöschen
  22. wann und wo kann man die tolle bibliothek besuchen?? ich finde deine entwürfe absolut gelungen und die fliegenden bücher genial!
    und natürlich könnt ich jetzt auch schon wieder essen...
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  23. Ich habs schon wieder getan ! Deinen Bolg mit leerem Magen angeschaut , das sollte ich echt nicht machen ! Es schaut alles wieder soo appetitlich aus !
    Und Kompliment an deinen Sohn ! Dass er beim Marathon mitgelaufen ist , finde ich eine tolle Leistung !
    Deine fliegenden Bücher gefallen mir auch besonders gut!
    Liebe Grüse aus Tirol
    ursula

    AntwortenLöschen
  24. also gegessen hast in der letzten woche jedenfalls sehr lecker und fein:) mir gehts wie mano - ich bin total neugierig auf die biblothek, in der die bücher fliegen. vielleicht sollten wir uns mal auf den weg zu dir machen...wie war das noch mit dem berg und dem propheten?;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  25. Dein Sohnemann hat die richtige Lebenseinstellung, die anderen sind am Ziel vorbeigeschrammelt. denn es gilt noch immer: Der Weg ist das Ziel!

    Ungesünderes Naschwerk mit Suchtpotential MUSS manchmal einfach sein. Nüsse zur Nervenberuhigung tun es nicht immer.

    Und was für feine Arbeiten auf deinem Schreibtisch! So schön, so wundervolle Ideen wiedermal und ich hoffe, dass alles genau so dann nicht nur auf dem Papier stattfindet, sondern auch seine 1:1-Umsetzung im vergnüglichen Leserahmen. Ich hoffe, du hattest trotz Dauerstress glücksseelige Momente beim Zeichnen und Bücherfliegenlassen.

    Über deine Köstlichkeiten lass ich mich lieber nicht aus ... vielleicht sollte ich mich einfach jeden Tag bei dir einladen :-)

    Liebste Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  26. Also wenn ich es recht bedenke, dann könnte unsere Stadtbücherei auch mal eine Verschönerung gebrauchen...man könnte es quasi 1:1 von Dir übernehmen....Du hättest also überhaupt keine Mehrarbeit...wenn ich das so recht bedenke...oder gibt es da jetzt etwa Einwende...???....bin schon weg...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  27. das montags- bis donnerstagsmenü hätte ich jetzt gern - alles auf einmal am liebsten. so fein. getragen: verantwortung. ja, da bleibt nicht viel platz für anderes. auf eine woche ohne überlebenskämpfe.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  28. Deine Zeichnungen gefallen mir so gut! Diese Bücherei würde ich gerne mal sehen. Wie toll es wäre, wenn Büchereien mehr so wären und weniger alte muffige Buchsammlungen ohne jegliche Aufenthaltswert... Eine tolle Arbeit!

    AntwortenLöschen
  29. Liebe wunderbare Katja,

    ausgelaugt vom Geburtstag des Lieblingsmädchens fehlen die richtigen Worte, aber Deine Zeichnungen sind einfach umwerfend, so viel Atmosphäre und Schönheit darin.

    Das Essen ... MeinLieberHerrGesangsverein, ich renn jetzt erstmal zum Kühlschrank und schlemme ein Ründchen, anders ist das nicht auszuhalten.

    Und Dein Sohn hat so Recht.
    Hoffenlich geht die Woche geschmeidig um.

    Drück Dich.
    Nina

    AntwortenLöschen
  30. Über den Ausspruch deines Sohnes habe ich aber eben sehr lachen müssen. Herrlich... All die Leckereien zu so später Abendstunde zu sehen ist garnicht so nett, liebe Katje. Da läuft mir sofort das Wasser im Munde zusammen. Was deine letzte und künftige Woche betrifft: falls dich sowas überhaupt trösten kann - mir drängt der Dampf zur Zeit aus allen Poren. Ich mache drei Kreuze, wenn auch diese Woche hinter mir liegt.

    AntwortenLöschen
  31. ja, es lebe die weiße tischplatte! seitdem ich am holzigen interim-schreibtisch sitze ... habe ich nicht mehr gekrakelt. nun fällt mir danke deines tischplattenfotos auf ... das es mir eigentlich fehlt ;)

    die bücherei ... ich kenne kaum moderne und nach wohlfühlaspekten eingerichtete, vielmehr zweckorientierte und zusammengestückelte. schön, dass da wer entwürfe von einer innenarchitektin erwünscht!

    liebe grüße am abend . von der tabea

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Katja, eine lecker-schmecker Woche wie es scheint.. Deine Arbeits-Bilder anzuschauen macht einfach Spaß.
    Hab noch einen wunderschönen Abend
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Raumfee, ich glaube, Du bist auch eine Essens-Fee! :-) Das sieht immer soo fein aus, was Du machst! Falls Du also doch einmal Lust hast, etwas aufzuschreiben... Viele verschiedene Kräuter (auch solche, die ich nicht so kenne...), viel frisches, viel Gemüse... Genau mein Geschmack! Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  34. Die Skizzen sind wunderbar - die Buecherei wuerde ich gerne mal besuchen! MMh - das Bauernbrot mit Baerlauchbutter? Oh Gott, kann mir das jemand bitte ganz arg schnell nach Australien schicken? Ich habe Entzug!!! :)
    Eine schoene Woche, Kristina x

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Katja,
    der Rückblick ist ja spannend und zeigt mir, wieviel ich gerade verpasse :( Wird aber bald wieder anders, ich muß nur erst den Umzug überstehen :))

    Die fliegenden Bücher finde ich am besten!
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  36. Dein Sohn ist ein sehr weises Kind!

    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  37. das habe ich mich auch gefragt. ja, sie steht in und auf der tradition. leisnig hatte luther. da gerade lutherdekade ist ... und wir beruflich involviert sind ... waren wir also auf luthers spuren am sonntag.

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  38. Alle Gerichte würde ich mit Genuss essen...nur die Schlangen nicht...dafür aber andere ungesunde Dickmacher :))
    Die Aussage deines Sohnes gefällt mir sehr gut, er sieht schon in jungen Jahren worauf es wirklich ankommt!
    Wenn ich deinen Rückblick so ansehe und lese, finde ich, das war ein absolut "volles Programm"...hat aber auch Spaß gemacht wie ich vermute. Toll sehen die Zeichnungen aus!
    LG MinaLina

    AntwortenLöschen
  39. Die Zeichnungen mit den Entwürfen sehen verlockend aus - die Fotos daneben auch auf ihre Weise. weise ist auch der Ausspruch deines Sohnes. Meine Schwägerin würde zu so einer Woche sagen: wir erreichten das Wochenende kriechend. Manchmal ist das so, ich hatte auch so eine Woche, auch wenn ich keine so schöne Bücherei entwerfen durfte ; ))
    ganz herzliche Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen
  40. Hahaha, dein Sohn .....
    Der Einblick in deine Arbeitswelt finde ich sehr interessant!
    ....und was ich da an Entsürfen sehe gefällt mir sehr gut, vorallem die fliegenden Bücher!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!