Montag, 3. Juni 2013

Rückblick.

Gab es früher eigentlich auch schon so lange und so oft Schulferien? Seit ich ein Schulkind habe, fühlt es sich so an, als hätten wir - zumindest in Bayern - deutlich mehr Ferien als Unterricht. Schulferien sind für Kinder großartig. Für arbeitende Mütter sind sie... Gruselkram. Wenn der Mai dann auch noch beschließt die Sintflut vorbeizuschicken und Noah nur den Auftrag hat, die Tiere abzuholen dann wirds eng. Diese Woche wartet deshalb ein Himalaya auf meinem Schreibtisch, der erklommen und abgetragen werden will und hinter dem ich jetzt erstmal verschwinde. Davor gibts noch zu gucken, was letzte Woche so los war... neben der Nachtarbeit.

Getragen: Ring aus Keramik-Craquelée in Türkis (...passend zum Suppenteller, wo gibts denn sowas)
Gegessen: Selleriecremesuppe mit Rucola und Vollkornbrotcroutons
Gemacht:
einen Rabenkopf gefaltet - nach einer alten Anleitung von Stephan Weber

Getragen: Ring aus gebranntem Ton von Katja Löffler
Gegessen: Spaghetti mit Zuckererbsen und Hühnchen in Kokossoße
Gemacht:
Eine Radtour in den Park, ein Picknick, Gänse gefüttert, Blumen gepflückt

Getragen: Ring aus Horn und Perlmutt
Gegessen: Butterbrot
Gemacht:
Eine Baustelle als Wohnung übergeben. (Tapete "Pebble Leaf" von MissPrint, in Deutschland via)

Getragen: Filz-Brosche umfunktioniert als Ring
Gegessen: Heidelbeerjoghurt mit Minze
Gemacht: Meine Spatzenkinder auf dem Dach gefüttert

Getragen: Ring aus Silber mit Lavastein vom Perlenmarkt
Gegessen: Kabeljau in Dill-Senfsoße mit Reis... und ganzen Knoblauchzehen
Gemacht: Blumen gepflückt (mehr dazu am Freitag)

Getragen: Ring aus Silber mit Karneol - Mitbringsel meiner Schwester aus Nepal
Gegessen: Gulasch mit Butternudeln (Rezept von > hier)
Gemacht: mit Herzschmerz genäht (mehr dazu morgen)

Getragen: Ring aus Rocailles... auf irgendeinem Markt erstanden
Gegessen: Spaghetti aglio olio mit Chili und Parmesan
Gemacht: Schloßschilder poliert (Teaserfortsetzung von letzter Woche)





Herzlichen Dank für eure vielen lieben Kommentare zu meinem Rückblick von letzter Woche. Ich war geplättet und habe mich sehr gefreut. Viele haben dazu geschrieben, dass sie nicht jeden Tag kochen würden, das wäre ihnen zu zeitaufwändig. Was ich koche dauert nie länger als 30 Minuten, eher deutlich weniger - ich bin nämlich eine ungeduldige Köchin, die sich meistens erst in die Küche begibt, wenn der Hunger schon groß ist - es kann und muss also schnell gehen. Das Gulasch war eine Ausnahme und wird es auch bleiben - wär ich nicht auch eine faule Kochbuchleserin und hätte vorher gesehen, dass es fast 2 Stunden köcheln muss, dann wäre es nicht auf dem Tisch gelandet. Aber jetzt hab ich es wenigstens mal ausprobiert. War lecker, dauert mir aber zu lange.

Mein schnellstes Lieblingsrezept, fertig in 15 Minuten ab Betreten der Küche:

Spaghetti aglio olio

Zutaten: 
Spaghetti, Olivenöl, 4 Knoblauchzehen, Salz, Chiliflocken
Wahlweise dazu eine Hand voll Grünzeug: Rucola, Knoblauchsrauke, Basilikum, Brunnenkresse, Tatsoi, etc.

Zubereitung:
Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit Knoblauch pellen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Chiliflocken in viel Olivenöl andünsten. Fertige Spaghettidazu in die Pfanne geben, unterheben und zusammen mit dem Grünzeug auf einem Teller anrichten. Vielleicht noch Parmesan drüber, schon fertig. So einfach. So lecker.

Der Wochenrückblick "Getragen. Gegessen. Gemacht." nach der schönen Idee von Frau Fee.
Mehr schnelle Rezepte findet Ihr > hier und montags auch > dort.

Kommentare:

  1. tolle ringe! ich mag so große ringe gerne - leider stören sie mich im büro meistens, weil ich dauernd irgendwo damit hängen bleibe. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Büro haben sie einen Parkplatz - arbeiten mit geht nicht. ;-)

      Löschen
  2. Verliebt in alle Ringe!
    Einen schönen Wochenstart
    Gabs

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,
    Deine Ringe sind allesamt tolle Hingucker!!! Ich trage auch lieber große Ringe. Und die Leckereien gefallen mir auch... :-))))

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ich wusste nicht, dass Du so viele schöne Ringe hast! Und Deine Bilder sind mal wieder zum Magenknurren lecker! Ich koche auch jeden Tag und freue mich deshalb umso mehr über schnelle Anregungen. Das Kabeljau-Gericht wirds hier auch bald geben. Ich wünsche viel Kraft zum Bergabtragen (mir graut es vor den Schulzeiten, die ein Glück noch ein paar Jahre weit weg sind). Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,
    ich finde Deinen Rückblick grandios: wunderschöne Bilder und immer so wahnsinnig leckeres Essen (da bekomme ich jedes Mal beim Schauen Appetit) und heute hast Du mir, die immer für ihre Kinder kochen muss und langsam wirklich einfallslos ist, eine super Idee geliefert - heute gibts Spaghetti aglio e olio - mmmhhh.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. miR gefällt deR Rabenkopf voRzüglich und ich hätte appetit auf dein gulasch. ein schöneR wochenstaRt hieR.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  7. Toll, dass Du jetzt (offenbar) auch einen Wochenrückblick machst. Deine Ringe sind ja äußerst extravagant. Schön! Auch der Einblick in Deine Speisen und sonstigen kreativen Kram ist sehr interessant und toll anzusehen. Dir einen tollen Montag!
    Sonnige Grüße :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe deinen Karneol :-). Einen schönen Wochenrückblick hast du da. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Ringe, wobei ich so große Ringe leider nicht tragen kann. Mein Favorit ist der Craquellé-Ring. Dem würde ich dann doch eine Chance geben. Ich habe auch nichts gegen Tauschgeschäfte, also ich bekoch' dich und du "zahlst" mit dem Ring. ;)

    Sehr lecker hören sich übrigens die Selleriesuppe und der Kabeljau in Dillsauce an.

    Spaghetti Alio Olio habe ich letztens zum ersten Mal gemacht, hat meine Sandie aber nicht vertragen, daher gibt es bei uns dann lieber Zitronenspaghetti. Das Rezept ist ganz ähnlich, nur kommt halt Zitronensaft ran und auf den Parmesan verzichten wir ausnahmsweise bei diesem Gericht.

    Bei mir dauert das Kochen übrigens immer länger als eine halbe Stunde...

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katja,
    ich sag auch nichts anderes als die Kommentatorinnen vorher: was steh ich auf Deine Ringe! Wunderschön!
    Und danke Dir sehr für Deine lieben Worte zum Berlin-Tief und überhaupt.
    Hab eine wunderbare Woche, ich drück Dich feste. Alles Liebe von Nina

    AntwortenLöschen
  11. liebe katja, wieder ein schöner rückblick. machst du ihn nun regelmäßig? ich frage mich gerade, was die leute machen, die nicht täglich kochen. jeden tag auswärts essen gehen? essen ins haus bestellen? oder gibt es so viele kantinen an den arbeitsplätzen? ich koche gern. auch oft schnell und improvisiert. im grunde ist es nur wichtig, dass die vorräte vorhanden sind ;) wobei ich es manchmal auch lustig finde, aus den seltsamen dingen was zu machen, die noch da sind in den schränken. ich liebe gulasch. bei mir braucht er manchmal sogar fast 3 stunden. du kannst ihn in auch im ofen machen, da braucht er kaum betreuung weil er unten nicht anbrennen kann. macht sich dann fast von selbst.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich swöre! meine mundwinkel waren voll in ordnung. ich habe mich auch gleich an die künstlerin gewandt, aber da war nichts zu machen!

      rückblick. ja würde mir ähnlich gehen. essen kochen ist das eine (dann fürs kind teilweise ja noch die extrawurst) und wenn man dann hungrig und leicht angemüdet davor sitzt, soll man noch tolle fotos machen ;) am besten bis es kalt ist ... also ich bwundere deine beiden wochenfolgen!

      bis dannen . t

      Löschen
  12. Viele tolle Ringe hast Du! Im Büro müsst ich sie auch abziehen - aber irgendwie vergess ich eh meistens, dass ich ja auch anderen Schmuck als immergleiche Ohrringe und verschiedene Ketten hab. ;)

    AntwortenLöschen
  13. Deinen Schmuck finde ich wunderschön. Mir gefällt das so gut, wenn jemand diese kleinen Details so wunderschön ausgesucht trägt.
    Ich freue mich immer, wenn es mal einen kleinen Anlass gibt, zu dem ich mich "schön mache". Zu Hause tue ich das nicht - das ist nämlich irgendwie hinderlich im Alltag. Da hab ich nur meinen Verlobungs- und meinen Ehering. Ach ja und meine Ohrstecker. Sonst nix. Aber die zwei Ringe nehme ich nie ab (gehen auch nicht mehr runter, fürchte ich..) - das sind richtige Lebensbegleiter für mich.
    Jedenfalls: den zweiten aus Ton finde ich ganz besonders schön :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  14. Alio Olio ist auch unser Schnell-Essen, lieben wir sehr. Wenn man Deine Essensbilder so anschaut kriegt man gleich Appetit!
    Lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  15. eine ungeduldige köchin, ach ja, das kenne ich ... wunderfein, deine ringträgereien, der erste ein besonderer augenschatz. und die tapete in der ehemaligen baustelle! so hübsch.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  16. Fein, Fein... sehr fein abgestimmt .
    Ein Augenschmaus, liebe Katja,
    vielen herzlichen Dank dafür und eine gute Woche !!!
    helga

    AntwortenLöschen
  17. Oh dein Wochenrückblick ist ja toll. Am besten gefällt mir der Ring aus Ton und Sphag. mit Zuckererbsen. Ich koche jeden Tag, puh! Am Montag mache ich eine Liste, was ich alles im Haus habe und verkocht werden sollte. Dann wird der Rest noch eingekauft. Gulasch gabs gestern, geht ruckizucki mit dem Schnellkochtopf. Gerade gabs Kartoffelgratin, in das ich mich reinlegen könnte. Übrigens gießt es bei mir seit Samstag nonstop.
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  18. Wunderbare Ringe, feines Essen - bei mir geht's unter der Woche auch immer schnell schnell, aber geben tut's immer was selbstgekochtes.
    Neugierigmachende Sachen zwischendurch und (ausgerechnet ich) frag mich, wann du das noch schaffst... Pass auf auf dich!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  19. Toll, wie du das so durchhältst mit den Wochenrückblicken. Ich tue mich schon schwer mit meinen Monatsrückblicken! Spaghetti und andere Schnellgerichte sind auch meins! Ich hasse Gerichte, bei denen die Kocherei länger dauert als das Essen.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Katja,
    bin begeistert so viele schöne Ringe, tolles Essen, ist der Teaser ein Stück Ferdinand? Pfingstferien, die vermissen wir hier schmerzlich, die Kids haben jedoch nach jedem Donnerstagsfeiertag einen Brückentag, an berufstätige Mütter denkt da auch niemand.
    Ich (muß) jeden Tag kochen, für mich und für meine Männer, wenn sie alle da sind für 6 Personen. Die Geschmäcker sind so verschieden, ein Graus. An Tagen an denen ich Home-Office mache koche ich oft Sachen, wie Gulasch, das ich abrate und dann vor sich hinschmurgeln lasse, während ich im Büro sitze, meist die doppelte Menge, da geht es dann am nächsten Tag fix.
    Spätzle schaben, das kann ich nicht, anfangs hatten wir einen Spätzlehobel, Riesensauerei, die Spätzlepresse benutze ich nun schon über 20 Jahre sowohl für Spätzle als auch als Kartoffelpresse (Klöß, was sonst).
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  21. Ja die Ringe würden mir auch alle gut gefallen, auch wenn mir große Ringe gar nicht so gut stehen wegen meiner kurzen, dicken Wurstfinger. Aber ich trage sie trotzdem, man muss auch zu seinen negativen Seiten stehen.
    Toll finde ich auch die Blättertapete, die würde mir hier für unsere Küche gut gefallen. Damit würde ich mich wie im Wald fühlen.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  22. von deiner neuen serie (ab zwei darf man es ja so nennen, ohne dich unter druck setzen zu wollen;) bin ich ganz hingerissen. nach den haaren heute handgeschmeide - eines schöner als das andere (kombiniert) mein heimlicher liebling ist jedoch der ring mit passendem teller (ja wo gibts denn sowas;) erinnert mich ein bisschen an die irren zusammenstellungen in frauenzeitschriften, wenn die farblich passende hose zur kaffeekanne angeboten wird;););)
    sei liebst gegrüßt von birgit
    ps. das mit den ferien sehe ich aus lehrerperspektive etwas anders;););)...nach spätenstens 7-8 wochen ist bei allen immer völlig die luft raus.

    AntwortenLöschen
  23. die frage mit den schulferien hatte ich in den letzten jahren auch so einige male gestellt.
    in ungarn gibt es im laufe des jahres verteilt viel seltener und kürzer ferientage, dafür aber fast 3 monate im sommer, was natürlich auch nicht so einfach is.
    ich liebe ringe. deine sind traumhaft und ich würde mal zu gerne bei dir am tisch sitzen und gemeinsam genießen. lg, éva

    AntwortenLöschen
  24. Diesen Wochenrückblick finde ich mindestens so schön wie den der letzten Woche. Ringe interessieren mich selber aber auch mehr als Haare, besonders so große. Die finde ich an Frauen von Format einfach toll. Habe selber auch solche "Bastelringe ( O - Ton Herr K ) & fühle mich durch dich animiert, die "Oberteile" mal wieder öfters zu wechseln. Dass du dein Essen zeigst, macht mir deutlich, dass du es zu genießen weißt ;-).
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  25. Oh, der Lavasteinring... er weckt Erinnerungen an ihn, der mir den ersten Kuß schenkte, den ich in den Knien spürte - noch Tage später. Wo habe ich ihn nur, seinen geschenkten Lavastein?

    Ach, und die Spatzenkinder, die Blume und die Tapete ... seufzt eine Butterbrotliebhaberin!

    viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Du bist die Beste! Und selbst wenn es den jetzt bei dir nicht immer gibt, vielleicht ab und zu :)? Büüüütte...

    AntwortenLöschen
  27. Wieder so ein wunderbarer Rückblick...und die Ringe erst....der erste ist unbedingt mein Favorit!!!! Bei uns müssen jetzt die ersten Anwohner die Koffer packen...das Hochwasser kommt mit aller Wucht...Morgen sind sämtliche Schulen und KiGas geschlossen...die Angst geht rum...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  28. Deine Ringe sind der Hammer! Jeder einzelne Ring ist so besonders. Die anderen Rückblickfotos gefallen mir auch. Ein sehr schöner Post!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  29. toll sind sie alle, aber der lavasteinring ist mein absoluter favorit! ich hätte auch lust auf einen solchen rückblick, aber ich vergesse immer zu fotografieren, besonders beim kochen... ich sollte mir mal überall zettel anpinnen!
    ansonsten sind die spätzchen niedlich, das essen köstlich, die tapete superschön. den rabenkopf versuche ich nachzumachen.
    liebe grüße und gute bergbesteigung! mano

    AntwortenLöschen
  30. Wow, Ringparade mit passendem Essen auf den Punkt gebracht...das ist ganz und gar großartig ! Ich liebe solche großen Ringe, allesamt wundervoll. Zeit für Rückblick hab ich im Moment noch nicht, eine gefühlte Million Fotos müssen gesichtet werden....mind.80 Kg Wäsche gewaschen und der Jetlag abgebaut werden.....dann werde ich mit Fotos nerven;-)
    Es waren wirklich weite, anstrengende aber auch tolle und erlebnisreiche 2 Wochen die hinter uns liegen....willkommen im Alltag !
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  31. Ich bin sprachlos. Du hast es tatsächlich noch eine Woche durchgehalten?! Respekt! Ich freue mich sehr über die neue Reihe bei Dir!!! Gerne ab jetzt jeden Montag [ich glaube, das sagte ich bereits letzte Woche... ;)] Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  32. hehe, ringe passend zum geschirr und zum essen...super!
    aglio olio ist hier bei uns auch das lieblingsschnellgericht :)
    liebe grüße mickey

    AntwortenLöschen
  33. Was für eine toll zusammengestellte Impressionenreihe - ich würde vor Vergesslichkeit nie hinkriegen, jedes Essen abzulichten...die Ringe! Ich bin begeistert!!! Liebste Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  34. Christina Lehmann4. Juni 2013 um 10:08

    Sehr sehr coole Ringe hast du!!!

    Und dein Essen wieder - schmatz... Fisch in Senfsauce steht bei mir ganz dringend auch auf dem Plan - der Fisch ist schon in der Kühlung. Ich wollte ihn eigentlich nach einem alten Rezept meiner Oma machen - ein Oma-Gedenk-Essen sozusagen, weil sie mir grade wieder ziemlich fehlt. Blöderweise finde ich das Rezept nicht mehr. Aber dann such ich halt ein anderes - und denk trotzdem an sie! ;-)

    Danke für die Ein- und Ausblicke!!!

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  35. Ich bin begeistert - du hast den Wochenrückblick fortgeführt! Super!
    Und nochmal die Daumen hoch für Gerichte mit ganzen Knoblauchzehen!
    Liebe Grüße von einer Knoblauchliebhaberin.

    AntwortenLöschen
  36. Schöne rückblicke und eine frau, die große ringe liebt-toll!!!!Ungeduldiges kochen kenne ich, ich tue es gern, aber darf nicht stunden dauern,aber es gibt leute, die genau das zur entspannung brauchen. z.B. Mein Mann, so genieße ich am WE bekocht zu werden.
    Beringte Grüße schickt Karen

    AntwortenLöschen
  37. Das mit dem Mix hab ich noch nicht durchschaut. (Da muss ich wohl bei Gelegenheit mal weiter klicken..) Aber das ist total wurscht, wie immer find ich Deine Bilder, und eben auch die Kombinationen davon, wunderbar.

    :-) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!