Donnerstag, 6. Juni 2013

Junitisch . Das gelobte Lila

Und da ist sie, die erste Auflage meines Monatstisches im Juni. Auch wenn der Mai mit nur wenig Sonnenschein und dafür reichlich verregnet war, macht die grüne Natur doch genau das was sie soll - wachsen und blühen. Bei uns stehen die nicht überschwemmten Wiesen hüfthoch und in voller Blüte und bevor der Mäher kommt, habe ich mir noch das geholt, was ich von den Frühsommerwiesen am liebsten habe - einen Margaritenstrauß fürs Wohnzimmer und Skabiosen für den Esstisch. Dazu gesellt sich das im März noch etwas zögerliche Hornveilchen im Frauenlob, das inzwischen alles gibt. Lilalilalila...












Und so sah es in den vorangegangenen Monaten auf unserem Tisch aus...

Januartisch . Das gefallene Mädchen
Februartisch . Das innere Gleichgewicht
Märztisch . Das lila Frauenlob
Apriltisch . Die stachelige Leidenschaft

Monatstische 2013

































Im Süden und Osten steigt das Wasser weiter, während es hier langsam weniger wird. Meine Gedanken sind heute bei den Menschen, die durch das Hochwasser alles verloren haben und bei den tausenden freiwilligen Helfern, die unermüdlich Sandsäcke füllen und Material transportieren, um an manchen Orten das Schlimmste noch zu verhindern, oder mithelfen die zerstörten Häuser zu reinigen, wenn das Waser wieder geht. Ihr seid wahre Helden.
Falls Ihr selbst etwas tun und mit Möbelspenden helfen möchtet, dann könnt ihr das zum Beispiel > hier tun.

Mehr Monatsansichten versammelt Tabea immer am zwanzigsten des Monats bei sich. Diesen Monat gibt es die Tischansicht sehr früh, denn die Skabiosen werden nicht mehr so lange blühen. Dafür wird es mit Sicherheit auch diesen Monat einen Junitisch 2.0 geben, denn an Blumen mangelt es gerade nicht und ein paar davon stehen immer bei uns auf dem Tisch.
Und wer heute noch mehr Blumen sehen will, der findet sie bei Helgas Freitagsblumen.
Monatstisch, 12tel Blick, saisonale Tischdeko, Wiesenblumen, wilde Blumen, Skabiosen, Wiesenblumenstrauß, Hornveilchen, Frauenlob, Einmachglas als Vase, Frühling

Kommentare:

  1. Das schöne an deinen Posts ist, dass man immer auch gleich noch etwas lernen kann. ich kenne die ganzen Blumennamen nie aber schön finden kann man sie ja auch so :-)
    Wiesensträuße liebe ich auch sehr, leider sind sie in der Stadt immer etwas schwer zu finden. Aber in Frankreich habe ich mich reichlich an den tollen Wildblumen bedient.
    Sei ganz herzlich gegrüßt,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Bei euch blühen schon die Skabiosen ? Ich liebe sie !!! Und die kleinen Hornveilchen auch :-) Eigentlich liebe ich alle Blumen,
    aber am meisten wild wachsende... ich hab' morgen auch Feldblumen
    und -gräser.
    Dein Stillleben macht seinem Namen wieder alle Ehre !
    Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  3. so fein wie dr sommer da draussen, den wir gerade hier haben! leieb grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Aufnahmen + Blickwinkel!
    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen
  5. Skabiose hört sich irgendwie medizinisch an, tut der Schönheit der Pflanze aber keinen Abbruch. Mein Favorit auf Deinem Tisch ist aber ganz eindeutig das Eimachglas mit den Hornveilchen. Simpel, einfach, toll. Liebe Grüße und einen schönen Tag für Dich!

    AntwortenLöschen
  6. skabiosen mag ich auch sehr. nur werden sie bei uns mal wieder 2 wochen später blühen...
    besonders gefällt mir auch der schriftzug auf dem bild.
    ganz liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebsten Blumen dabei sind die Hornveilichen. Die haben so ein lieb-schalkiges Aussehen :-)! Und lila scheint gerade ein Naturtrend zu sein.

    Was das Hochwasser betrifft, so bin ich immer wieder wütend über die Passivität der Politik. Sollte es in der Tat so sein, dass man dagegen nichts machen kann? Oder ist es mal wieder das Sparen am falschen Ende ... Geldgeilheit, die Baugebiete in gefährdeten Regionen ausweist ... oder was? Ein kritisches Hinterfragen muss erlaubt sein, nicht wahr.

    Mit Sonne,
    Steph

    AntwortenLöschen
  8. Danke, jetzt haben die von mir immer bewunderten Schönheiten auch endlich einen Namen! ;-)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Hornveilchen. Ich muss mir dringend noch welche für meinen Balkon besorgen. Lustigerweise gibt es in meiner Wohnung so gut wiee überhaupt kein violett, aber auf meinem Balkon ist es die vorherrschende Farbe :)!

    AntwortenLöschen
  10. Die Skabiosen sind einfach sooo hübsch (jetzt weiß ich auch endlich ihren Namen) und deine Fotos, insbesondere die Nahaufnahmen, wie immer gekonnt. Ich hätte auch gerne die Margeriten gesehen. :)

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  11. oh, skabiose, du bist meine neue liebe.
    der skabiosenbeherbergerin die liebsten grüße.

    AntwortenLöschen
  12. Aww, das gefällt mir richtig gut! Ich mag besonders die Kombination aus Vase, Einmachglas und Wasserglas mit nur einem einzigen kleinen Blümchen darin - total schön!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Sehr hübsche lila Kombination, dein Tisch ist zauberhaft geworden !
    Mein Garten ist in meiner zweiwöchigen Abwesenheit zum Dschungel mutiert...im Moment blüht der Klatschmohn...ein Blütentraum.
    Der Schnittlauch blüht auch und wird bald in meiner Butter landen...freu !
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag Skabiosen auch sehr gerne (nur ihren Namen nicht - der klingt irgendwie nach Geschwür, leider)und Hornveilchen sowieso.
    Ein wunderbarer Tisch! Und ich freue mich, dass es irgendwann noch einen zweiten geben wird!

    Ursula

    AntwortenLöschen
  15. Sehr hübsche, zarte lila Blüten. Irgendwie vorsichtig, als wollten sie wieder verschwinden, falls die Sonne wieder gehen sollte... ;)

    AntwortenLöschen
  16. fein, fein, fein! und die tischwechselansichten finde ich auch fein. spannend, wie mit ein bisschen deko alles irgendwie anders wirkt, obwohl es im wesentlichen gleich ist. :)
    sommerliche lila-grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  17. So schön! Ich mag das zarte Lila zu dem warmen Grau deiner Wände.
    Skabiose weckt aber namensmäßig für mich Krankheitsassoziationen. ;)

    AntwortenLöschen
  18. oh ich mag deinen tischblick so sehR.
    immeR wiedeR einmalig. schön.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  19. oh der erste juniblick!

    die kissen kommen mir wir buchstaben vor.

    wir müssen dringend mähen. allerdings wächst vorwiegend grünzeugs drauf ;) kaum lila oder gar keins? mal überrpüfen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und oh. oben rauschfrei aber ohne das kleingedruckte ...

      Löschen
    2. danke für den hinweis.

      rauschen weg super! und wie? nicht über blogger hochgeladen? ich habe das probem ja jetzt auch ;) das betrifft scheinbar alle neu eingeladenen banner. ich hatte nur die sofagröße angepasst, weil ich minimal meine linkleiste verschmälert hatte ... und jetzt habe ich auch rosarauschen.

      kopieren = doof! ja verstehe ich, aber war doch so schön, die erklärung! echt!!! vielleicht kannst du den text trotzdem verwenden. vielleicht bei der beschreibung unter deinem foto ...

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  20. Die Skabiosen wachsen auch auf den Trockenwiesen meines Vaters "Zuhause" in Badisch- Sibirien. Sie waren immer Bestandteil meiner Kindersträuße.
    Im Garten hatte ich weniger Freude mit ihnen, den ich gebe mich lieber mit Stauden ab, denn mit einjährigen Sommerblumen ;-)
    Viel Freude an deinem Strauß!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Katja,
    deine Seite ist (mit Abstand) mein Lieblings-Blog!
    Ich danke dir herzlich dafür!
    LG Barbara
    P.S. Musste ich mal Loswerden!

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe das Wort "Junitisch" 5x gelesen...ehe ich es dann in Kombi mit dem ersten Bild kapiert habe :D Ich hatte es falsch betont...er ist eher so der junitische Typ ;)

    Super Idee! Ich wollte sowas mal mit einer Wand bei mir im Schlafzimmer machen. Aber ich bin über den Januar nicht hinausgekommen.

    Die Kombination aus Kissen, Wandfarbe und Blumen gefällt mir richtig, richtig gut!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Katja,
    hinreissend sieht es aus. Ganz wunderschön und lila geht ja immer, eine meiner liebsten Farben.

    Mir geht auch den ganzen Tag durch den Kopf, was andere Menschen durch das Hochwasser gerade erleben müssen, so weit ist es nicht weg, aber doch in Teilen unvorstellbar.

    Drück Dich feste, Nina

    AntwortenLöschen
  24. Sooooooooooooooooo schön,ich bin gespannt ob meine Skabiosen im Beet wieder so zahlreich wachsen, wie im letzten Jahr.
    Liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  25. Wunderwunderschön! Wie die Frühsommerwiesen selbst!
    (Als meine Großmutter starb, wollte ich einen großen Kranz mit Wiesenblumen vom Gärtner - eine Herausforderung für ihn, aber er hat es dann doch geschafft, mit Margeriten, Skabiosen, Schlangenkraut... alles, was früher in meinen Wallerseesträußen war, hat er auf wundersame Weise herbeigeschafft ;)
    Alles Liebe dir!!!
    Dania

    AntwortenLöschen
  26. skabiosen winken mir auch auf dem arbeitsweg zu und rufen: steig ab, mach halt und flück uns. aber meistens hab ich großen hunger und fliege lieber weiter;) den lilanen verführerinnen mit dem gefährlichen namen widerstehend...;););) du bist ihnen erlegen und hast jetzt dafür einen wunderfeinen tisch, der so gar nicht mehr gefährlich aussieht, sondern sehr harmonisch:)
    herzliebst birgit

    AntwortenLöschen
  27. Die Skabiosen passen super zu den Hornveilchen, unglaublich wie die aus dem Glas herausgewachsen sind.
    Margeriten sind seit Kindheit eine meiner Lieblingsblumen, gestern pflückte ich als Geschenk für eine Kollegin ein Strauß davon.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  28. was für ein schöner blumengruß! skabiosen mag ich so gerne. ob in der vase oder im garten. sommer pur! lg, éva

    AntwortenLöschen
  29. Skabiose ist also der Name. Die mochte ich schon als Kind gerne. Bei meinen Eltern in der Nähe gab es eine Weise auf der ganz viele wuchsen. Die Idee mit den passenden Buchstaben finde ich sehr schön, genau wie dein Arrangement. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  30. So beautiful!! You might be interested in sharing with I Heart Macro over at my blog, Saturday evenings through Monday:-)

    AntwortenLöschen
  31. die sind wunderschön!! ich finde das immer schade, wenn der mäher die ganzen blumenwiesen absäbelt.
    liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
  32. Dein Junitisch ist wunderschön. Ich liebe einfach die kleinen Hornveilchen... Und dazu sind sie noch süß arrangiert im Glas.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Raumfee,
    ich stöbere gerade durch deinen tollen Blog.

    Da euch der Name "Skabiose" nicht gefällt, habe ich eine gute Nachricht für euch. Es handelt sich gar nicht um solche, sondern um Knautien, auch Witwen- oder Knopfblumen genannt. Früher wurden Knautien und Skabiosen zusammengefasst, aufgrund unterschiedlicher Merkmale nun nicht mehr. Ich hoffe, ich liege richtig. Ganz einfach ist die Bestimmung über Photos nicht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!