Sonntag, 2. Juni 2013

Der Sonntag am Dienstag.

Eigentlich steht hier ja die Rubrik "immer wieder sonntags...". Aber wenn die Sonntage im Mai aussehen wie im November, dann verlege ich zukünftig unsere Sonntagsausflüge öfter auf den Dienstag. Letzter Dienstag, der einsame Frühsommertag im Maivember... man wird ja dankbar. Wir hatten blauen Himmel und Sonne gesehen - also schnell die Räder geschnappt und ab durch den Wiesengrund Richtung Stadtpark. Der Mai hätte so schön sein können... wenn er denn gewollt hätte.




Nicht nur die Gänseküken suchten sich ein Sonnenplätzchen, auch die Menschen sehnten sich danach, endlich, endlich wieder auf der Wiese in der Sonne sitzen zu können. Die Parkbasisausrüstung hatten wir auch dabei - Decke, was zum Schmökern, das Schnitzmesser und Picknick. Zeitschrift aus Österreich, Käse aus der Schweiz, Erdbeeren aus Deutschland und Kirschen aus der Türkei... ein internationales Eintagsfrühlingparkpicknick.


Von zu Hause aus selbständig zu arbeiten bedeutet wirklich die meiste Zeit: selbst und ständig. Aber es bietet auch Vorteile. Die Arbeit auf den Abend schieben und die Sonne dann nutzen zu können wenn sie mal scheint - meine Sonntagsfreude.
Und wie habt Ihr den einzigen Sonnentag genutzt?
Stadtpark Fürth, Fürther Stadtpark, Fürth, Frühling, Wiesengrund Fürth, Natur, Kanadagänse, Gänseküken, Eichen, Stadtparkweiher,
Stadtparkspielplatz, Servus, Kirschen, Erdbeeren, Picknick

Kommentare:

  1. Leider leider im Büro verbracht. In der letzten Woche hatten wir Urlaub ... bei Novemberwetter. Der erste Arbeitsmontag war dann sonnenwunderbar. Ich habe mich trotzdem gefreut - auch wenn ich die Lamellen zur besseren Sicht auf den PC zumachen musste. Shit happens :-).

    Herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. An einen Sonnentag kann ich mich nicht erinnern...;-) Wie ich den letzten Mittwochnachmittag verbracht habe, zeige ich nächste Woche. Ich freue mich sehr für euch, dass ihr den Sonnentag so wunderbar nutzen konntet! Es erinnert mich ein wenig an meinen Mittwochnachmittag...nur ohne Sonne...und dafür ein paar Regentropfen gratis...Einen schönen Sonntag wünscht dir Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Den Garten-(Un-)Krautschungel dezimiert, der dank Mai-Regen prächtig gediehen ist ;-)
    Tolle und stimmungsvolle Fotos sind das, liebe Katja !!!
    GlG helga

    AntwortenLöschen
  4. Das Entenfoto finde ich "Einfach schön"! So heißt auch die Sammelrubrik bei Pinterest,,,,
    Ach ja, und euer Picknick hätte ich gerne mitgenossen.
    Hier sieht es heute früh auch nach einem schönen Tag aus...
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Wir waren in der Eifel, am Weinfelder Maar, leider noch ein bisschen zu früh zur Ginsterblüte. Aber es war auch ohne das Eifelgold schön. Ich empfinde es genau so wie du: man wird dankbar für jeden Sonnenstrahl, für ein bisschen blauen Himmel. Ein Geschnek, so ein Tag.
    Liebe Grüße,
    Franka

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe den Sonnendienstag leider auch in Büroräumen verbracht. Dafür hatte ich Glück und war den Montag in einem sonnigen Teil Deutschlands. Zwar auch zum Arbeiten, aber ich habe mich über diesen "ermogelten" zusätzlichen Sonnentag diebisch gefreut :-)
    Sieht nach einem tollen Tag aus!
    LG, Ms. 101things

    AntwortenLöschen
  7. Ohja, das war ein herrlicher Tag! Wie schön deine Aufnahmen diese sonnigen Tag zeigen. Dieser Sonnentag war echt ein Geschenk und ich konnte mir kaum vorstellen, dass laut Wetterbericht am nächsten Tag wieder Schmuddelwetter sein sollte...aber leider, es kam genau so. Wir alle sehnen uns nach Sonnenschein. Ich selbst war an diesem Tag stundenlang im Reihenhausgärtchen tätig und am Abend krüppelkrumm aber zufrieden.
    Schöenn Sonntag wünsche ich!
    LG MinaLina

    AntwortenLöschen
  8. zu deiner bemerkung zum sonntagswetter während der woche, das ist mir auch schon aufgefallen. manchmal empfinde ich es als hohn, andererseits bin ich dankbar, dass ich an meinem arbeitsplatz die fenster öffnen kann, um die sonne reinzulassen und zu mittag setz ich mich halt in den park vor der tür und genieße eine sonnige mittagspause. wie du auch geschrieben hast, man wird dankbar - für jeden noch so kleinen sonnenstrahl!

    lieben gruß!

    susi

    p.s. es regnet schon wieder tüchtig!

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Deine Bilder liegen meinen Dienstagsvermutungen sehr nah, was die Welt da draußen wohl macht, während ich 15 Stunden am Schreibtisch brüte.

    Schönes hast Du gemacht! Richtig so!!!

    Liebe Grüße :) Minza WILL SOMMER

    AntwortenLöschen
  10. richtig, den sonntag auf den dienstag zu verlegen:):):) man muss die sonne feiern, wenn sie da ist in diesem jahr... donnerstag bin ich mit zwei freundinnen in der konstanzer bucht geschippert und am nächsten tag war gleich wieder wetterweltuntergang mit sturm und wasserfall vom himmel. der heutige sonntag scheint seinem namen alle ehre machen zu wollen - also schnell raus an die luft;)
    herzliebst birgit

    AntwortenLöschen
  11. der Dienstag war auch unser Sonntag, den wir für einen ausgiebigen Besuch im Münchner Zoo genutzt haben - in deinem Bild habe ich meine Lieblingsfrüchte entdeckr, d.h. gleich morgen geht es auf Kirschsuche...und dan des Regenwetters haben wir jetzt eine "eigene" Entenfamilie... der Fussballplatz vor dem Haus ist so durchgeweicht, dass sich dort eine Wildentenfamilie niedergelassen hat...liebste Grüße, auch wenn es immer noch regnet, schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  12. Ein schöner Ausflug! Und auch bei euch sind nun die Kanada-Gänse heimisch... Ich habe sie zum ersten Mal außerhalb des Zoos im Spandauer Südpark in Berlin gesehen. Einen Sonnentag gab's letzte Woche nicht. Immer nur Minuten..., beim Horizontbrand und beim 12tel Blick. Da war ich immerhin immer in den richtigen Minuten frei zu halten und festzuhalten ;-). Seitdem eigentlich ununterbrochen heftiger Dauerregen, die Wasserpegel steigen... LG Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Der war hier am Montag - und ich war im Büro. ;)
    Aber nach Feierabend, da war ich noch ein wenig draußen und hab unter anderem die Schäfchenhimmelsbilder aufgenommen. :)

    AntwortenLöschen
  14. Zu kurz sind sie, die sonnigen Momente. Es gilt sie zu genießen - an welchem Wochentag auch immer. Schön hattet Ihr's!

    AntwortenLöschen
  15. Ich saß hier an meinem Schreibtisch und habe den Post für Mittwoch gechrieben. Pfft. Aber heute ist es auch ganz schön. Wir wollen daher den Balkon endlich fertigmachen :)!

    AntwortenLöschen
  16. so sollten maitage wirklich sein! bei uns war der mittwoch schön und wir haben spontan einen langen elmspaziergang (zwischen den regenwolken) gemacht. die gänseküken sind ganz bezaubernd!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  17. die sonne feiern, wie sie scheint. fein gemacht, liebe katja.
    ganz österreichisch: servus und einen guten sonntag dir!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katja,

    immerhin einen schönen Tag, nicht wahr? Wie unangenehm das Wetter sein muss bei Euch. Es tut mir leid und ich drücke die Daumen, dass es besser wird und nichts Schlimmes passieren wird.

    Ich wollte mich auch bedanken für Deinen offenen Post. Schön, Dich mal zu sehen. Ich habe in Dänemark an Dich gedacht, da habe ich frisches Meersalz mitgenommen - mit echt großen Stückchen...
    Also: Salz = Katja.

    Dir einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße

    Amalie

    AntwortenLöschen
  19. Da wäre ich gerne mit dir im Gras auf dem Bauch gelegen und hätte durch die Gänseblümchen auf das sonnige Treiben geguckt...
    ...viele liebe Grüße aus dem wolkigen Süd-F...

    AntwortenLöschen
  20. liebe katja, wunderbar, dass ihr so ein glück habt, dass wenigstens dienstags die sonne scheint. küken. kirschen. schön! ich weiß gar nicht mehr, was ich sagen soll. wir wohnen ja zum glück auf einem berg. das heißt aber auch, dass man zugucken muss, wie andere absaufen. es hört einfach nicht auf zu regnen. will gar nicht wissen, was mit meinem neuen beet los ist. grummel.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  21. Maivember- was für ein grandioses Wort, herzlichen Dank dafür, hab lange nicht mehr so gelacht :) Hoffentlich wird dieser Monat kein Junober :) !!!!!

    AntwortenLöschen
  22. ih schliesse mich Ulma an… allerdings hatten wir heute tatsächlich Sonne (und letzten Dienstag Weltuntergang). Sie kommt bestimmt zu Euch rüber… am Dienstag. Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  23. Ja, ab und zu hat der Mai sich ordentlich ins Zeug gelegt. Schöne Fotos! Wir hatten letzten Freitag schon richtig sommerliche Temperaturen und die Kinder konnten zum ersten Mal (fast) nackig durch den Garten laufen! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Sonne am Dienstag??? Bei uns hat es am Dienstag aus Eimern geschüttet...
    Gerade habe ich Fernsehen geguckt und die Überschwemmungen in Rosenheim und Paussau gesehen, dagegen ist unser Wasser jammern auf hohem Niveau. Wir hatten aber echt Muffe, denn unser Haus ist das unterste im ganzen Dorf, wenn der Kanal es nicht mehr packt besteht die Gefahr eines Rückstaus und dann Prost Mahlzeit.
    Deine Parkbilder sind sehr sehr schön, das Menschen beobachten in Stadtparks vermisse ich manchmal, aber ich käme natürlich nie auf die Idee in die Stadt zum Picknicken zu fahren, wo ich hier doch mitten im Grünen wohne.
    Danke für das Kompliment zum Outfit - das trage ich auch immer sehr gerne - einst gekauft für die Abifeier des 2. Sohnes, wirklich getragen zum Gänsehautschulkonzert am 25. Mai, Geburtstag meines vor 2 Jahren verstorbenen Vaters.
    wünsche Dir immer wieder den Mut die Arbeit auf Seite zu schieben und Deinem Sohn die Welt zu zeigen, er wird so schnell erwachsen werden, glaube es mir.
    herzlich Judika
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  25. danke!

    ich habe gemerkt, ich war auch noch wo anders nicht ich ;) oh man ich trottel.

    also die prognose für heute war 0,1 h sonne (stand auf dem wetterdings). da habe ich mich schon gefreut auf den lichten moment ... und was war? selbst diese 0,1 hat man uns nicht gegönnt. naja. egal. hatte dann noch meine spaß am schein meines scanners :o)

    ich schnüfel noch etwas an meinem brot und feiere den abend . tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  26. Welch ein toller Ausflug. Die Küken sind ja herzzerreissend niedlich. Letzte Woche gab es hier recht viele Sonnentage. Am Sonnabend war sogar T-Shirt-Wetter mit lange abends draußen vor'm Restaurant sitzen angesagt. Liebe Grüße und einen wunderbaren Tag wünsche ich Dir!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!