Donnerstag, 14. März 2013

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer [DIY]

Aber viele ja vielleicht schon...? Bei diesem hartnäckigen Winter, der Deutschland Mitte März flächendeckend mit Frost und Schnee überzieht, muss man jede Möglichkeit nutzen, um sie endlich rauszulocken, die Sonne.  Sommer müsste es ja nicht gleich sein, aber Frühling wär dann doch mal schön. Also schicke ich eine Handvoll Schwalben in meinen kleinen Küchenwald, damit sie ihn hoffentlich anlocken, den Lenz. Und auch meinen Buchenwald animieren, endlich das Grün hervorzutreiben, auf das ich so sehnsüchtig warte...



Ihr braucht dazu:
  • Eine Grafikdatei mit Vögelchen nach Wahl. Meine Schwalbe ist wie so oft von > hier
  • Ein großes altes Buch mit dickem Papier (ich habe ein Pflanzenkundebuch genommen)
  • Einen Computer, einen Drucker
  • Schere, Faden, Nadel


So wird´s gemacht:

Eure Buchseiten auf ein druckerkompatibles Format zuschneiden - hier war es DIN A5. Die Grafikdatei auf die gewünschte Größe bringen und vielfach auf ein Dokument in der Größe Eures Papiers setzen. Das geht mit einem Grafikprogramm, aber auch mit Word.
Jetzt druckt ihr die Datei einmal aus steckt den Ausdruck mit der anderen Seite nach oben wieder in den Drucker. Dann eure Datei spiegeln. Das Grafikprogramm macht es mit einem Klick, ihr könnt es aber auch über die Druckeinstellungen spiegeln, indem ihr Transferdruck auswählt. Darauf achten, dass ihr "Bild zentrieren" angebt.
Jetzt das Ganze nochmal auf die Rückseite drucken. Ausschneiden, mit einer dünnen Nadel den doppelt gelegten Faden durch ein Loch am obenen Ende pieksen, durch die Fadenschlaufe ziehen und die Enden nach ca. 15cm verknoten. Aufhängen, fliegen lassen, fertig!



Letztes Jahr gab es bei mir ja auch schon die unterschiedlichsten Basteleien mit Büchern und alten Tierillustrationen zu Ostern. Wer also nicht an die Macht der Schwalben glaubt, der kann es ja mal mit Buchfinken, Nestspatzen, Eierhasen oder Tischhopplern probieren. :-)


Mit im Bild ist auch mein neuester Trödel-Fund. Leider hat der Gebrauchtwarenhof meiner Wahl seit einiger Zeit einen Profi am Start, der die guten Waren aussortiert, bevor sie in den Verkauf gehen, so dass kaum noch wirkliche Schätzchen zu finden sind. Aber eins, das hat er übersehen. Und deshalb habe ich jetzt einen Mahagoni-Spiegel am Lederband.



Ob sie wohl ihren Dienst tun, die Schwalben? Ich wünsch mir auf jeden Fall ganz fest, dass der Frühling mit seinem zarten Grün endlich kommt. Heute ist es zwar immer noch bitterkalt, aber ich habe zumndest schon mal ein Fitzelchen Blau gesehen. Ich bewerte das mal als guten Willen...
Was sich sonst noch so in den Vasen an Frühlingsboten tummelt, sammelt Helga immer freitags ein.

Habt Ihr keine Lust selber etwas zu basteln? Ich hätte noch sechs Schwalben übrig. Falls jemand sie haben möchte, erwähnt er das einfach bis kommenden Samstag in einem Kommentar. Sollte es mehr als eine Interessentin geben, dann entscheidet das Los. Ansonsten viel Spaß bei euren Osterbasteleien. :-)
alte Bücher, Buchrecycling, Basteln mit alten Büchern, book recycling, old books, alte Tier-Illustrationen, Holzschnitte Vögel, Schwalbe, Osterdeko, Osterstrauß, Ostern, Buchenzweige, Frühlingsdeko

Kommentare:

  1. Ja, die Buchschwalben rufen den Sommer herbei. Gerade als ich deinen Post gelesen habe, hat bei mir ein Sonnenstrahl durchs Fenster geguckt und mir Frühlingshoffnung gegeben. ich denke, ich muss meine Buchvorräte auch noch ein bisschen für Ostern bearbeiten, ist doch einfach immer wieder schön :-)
    Sei ganz lieb gegrüßt und ich sende dir auch ein bisschen Sonne,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Ich sollte auch anfangen die Sonne hervorzulocken! Wunderschöne Bastelei, die du uns da zeigst!

    AntwortenLöschen
  3. So schön, deine Schwalben. Und es sind ja auch sehr nette Vögel, die kommen bestimmt bald!

    AntwortenLöschen
  4. Dien Mahagoni-Spiegel ist mir sofort aufgefallen, liebe Katja. Oh, und wie gut, daß Du die Schwalben freigelassen hast, den Frühling anzulocken. Jedes Jahr um diese Zeit kann ich es nur schwer aushalten, bis der Frühling endlich, endlich da ist und das allerseits ersehnte Grün hervorbringt. Frühling, meine liebste Jahreszeit. Ich habe so große Vorfreude im Herzen. Nicht mehr lange, meine Liebe. Wir müssen nur noch eine absehbare Zeit durchhalten - ich vielleicht noch etwas länger als Du, aber die Vorfreude ist jetzt schon da.

    AntwortenLöschen
  5. aber fast schon einen Frühling…oder? mal wieder sehr schön und raumfee-typisch! liebe Grüsse.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja,
    oh, die sind ja wieder einmal zauberhaft! Sooo traumhaft schön, das ist genau mein Geschmack, schlicht, einfach und dennoch ein absoluter Augenfang! Ausgesprochen tolle Idee!
    Liebe Morgengrüße aus dem Winterland,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. So dicke Knospen! Man kann das Grün förmlich spüren - und die Schwalben...wunderbare Leichtigkeit gegen den schwer wiegenden Winter in diesem Jahr. Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir Anette

    AntwortenLöschen
  8. Wenn wir im Sommer abends hinter dem Schloss auf der Terrasse sitzen, umkreisen uns die Schwalben mit ihrem Gezwitscher bis die letzten Strahlen der Sonne versinken, um dann plötzlich den Weg für die Fledermäuse bereit zu machen. Wenn ich aus dem Fenster schaue und die ganze erneute Schneepracht sehe, erscheint mir der Sommer noch so weit weg.
    Deswegen freue ich mich umso mehr Deine Papierschwalben fliegen zu sehen.
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  9. bitte bitte, bitte:) Frühling und Sonne, das fehlt einfach total und Schwalben, ja auch sehr gern!mir fehlt im moment aber auch wirklich zu allem die zeit;)
    lg sarah

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katja,

    eine wundervolle Idee und wenn wir uns alle zusammentun, dann locken die Schwalben bestimmt den Frühling hervor.
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  11. Oh Katja, die sind wunderschön.
    Ich höre sie förmlich durch die Lüfte schwirren. Und würde ihnen gerne einen Rastplatz anbieten.
    Der Spiegel ist ein wahres Schätzchen. :)
    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das ist eine ganz tolle Idee, Katja ! Ich habe vor kurzem auch ein paar sehr schöne Vogelbilder gefunden, vielleicht kann ich die dafür nehmen. Hab vielen Dank fürs Zeigen - hier war es heute Nacht mit -12°C ganz schön kalt, aber jetzt kommt tatsächlich die Sonne raus *freu* !!! GLG und einen schönen Tag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Schöner Spiegel und noch schönere Schwalben!
    Wenn Du sie über hast, würd ich sie schon nehmen... ;)
    Ich drücke uns ganz fest die Daumen, dass sie den Frühling anlocken, hier hats gestern auch wieder geschneit - dafür siehts heut bis jetzt noch ganz gut aus. :)

    AntwortenLöschen
  14. vielen vielen dank liebe katja für die schöne Idee, ich klaue sie dir sofort und werde auch meinen buchenzweig damit schmücken.

    fröhliche grüsse auch aus der neu verschneiten Schweiz
    ursula

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht wunderschön aus! Eine schöne Idee, die ich mir gerne mitnehme für unseren Korkezieherhaselzweig. Da hängen noch die Eiskristalle, vielleicht mag der Schnee deshalb noch nicht gehen?
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  16. Da wirst du wohl losen müssen, liebe Katja...Ich stehe auf jeden Fall auf der Liste für die Vögelchen...Wann hast du denn da gebastelt...zwischen Mitternacht und frühem Aufstehen??? Die Nacht ist zum Schlafen da...;-) Ich habe heute früh schon mal für Himmelsbilder gesorgt...man weiß ja nie, wie lange die Sonne bleibt...bisher hatte sie ja nicht viel Ausdauer...Ich wünsche dir einen schönen Tag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Schwalben fliegen schon seit dem Wochenende - ausgedruckt am Sonntag Morgen und ausgeschnitten vom Nachwuchs. Kann man wunderbar neben der Sendung mit der Maus machen, sowas. Oder Sonntag Abend beim Mentalist gucken. Andere stricken oder häkeln dann eben. Besser als Chips essen. :-)

      Löschen
    2. Da fällt mir auf...ich habe noch gar nicht deinen schönen Spiegel gewürdigt...Schön. LG Lotta.

      Löschen
    3. Gibt es eigentlich auch eine Sicherheitsabfrage für Sehbehinderte? Nicht, dass ich wirklich sehbehindert wäre, aber mit größeren Zahlen und Buchstaben müsste ich nicht so oft wiederholen...und da fällt mir gerade auf...mit jedem neuen Kommentar muss ich wieder durch die Sicherheitskontrolle...noch einen schreibe ich heute nicht...;-) LG Lotta.

      Löschen
    4. Ich weiß, warum du die Sicherheitsabfrage freigeschaltet hattest...dachte nur, Du wolltest es später noch mal ohne versuchen...Aber ich kann gut reden, ich habe bisher das Problem nicht...;-) LG Lotta.

      Löschen
  17. sehr schön!! ganz ganz tolle Idee!
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  18. Da ist ja ein herrlches Gefaltter bei Dir in allen Räumen!
    Sicher hat das Grün dann nun bald ein Erbarmen und lässt
    uns wartende Menschenmeute aufatmen!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  19. Zauberhaft! Und das schöne ist, der Frühling ist gewiss bald da! Darauf kann man sich jedes Jahr verlassen :)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Katja, die Schwalben sind zauberhaft! Und ich werde sie selber basteln. Irgendwann in einer dunklen Nacht :-) Dank Deiner tollen Druckerbeschreibung sollte ich das doch hinbekommen? Während meines kürzlichen OstereierDIYs habe ich einmal mehr erfahren, WIE entspannend so eine kleine Bastelei sein kann. Und wie nachdrücklich sie anhält und sogar wieder eintritt, wenn man dann einen Blick auf das Ergebnis wirft. Schön. Ich hoffe, das schaffen Deine Schwalben auch. Hier ist heute immerhin Sonnenschein. Aber die Temperaturen sind weit entfernt vom Frühling. Es ist richtig kalt. Wärmende Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  21. Gefällt mir sehr gut. Und wenn mein kleines Kind der Buntphase entwachsen ist, basteln wir so etwas auch! lg

    AntwortenLöschen
  22. und wenn die schwalben nicht wirken sollten, dann hast du im warmen zuhause wenigstens noch etwas schönes anzusehen. papiergetier basteln möchte ich jetzt auch wieder einmal. wobei: über richtige katjaschwalben würde ich mich natürlich unheimlich freuen.
    liebe grüße von ulma, fingers crossed für die frühlingshoffnung

    AntwortenLöschen
  23. boah sind die schön!!!
    bin verzaubert!
    und deine bilder sind wunderschön!!!
    hab einen grandiosen donnerstag!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  24. Oh wie schön! Bin ganz hin und weg von deinem hübschen Plätzchen, das du uns da zeigst!

    Herzliche Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  25. Ich komme gerade zu nix, aber wenigstens dazu, deine schönen Schwalben anzusehen! Besonders das ganze Arrangement (auf dem 2. Bild) gefällt mir sehr. Spornt mich ausserdem an, hier auch mal wieder ein bisschen "Frühlings-Hübschheit" einziehen zu lassen. Es fehlt Zeit und Energie ... Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  26. Danke! Du hast mir die Deko für meinen Osterstrauch gerettet. :) Ich mag deine Ideen unheimlich gern und freue mich immer wieder hier reinschneien zu können.

    Liebste Grüße
    Franse ☼

    AntwortenLöschen
  27. Da werde ich doch mal nach meinen absoluten Lieblingsvögeln, den Mauerseglern, in meinem Grafikfundus schauen. Denn bis die wiederkommen, dauert es noch 6 Wochen!
    Danke für die Inspiration & liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  28. Wie wunderschön! Ich liebe Schwalben und warte schon ungeduldig drauf, dass sie wieder ihre Nester bei uns am Haus beziehen. Ich glaube, dass ich deine Schwalben gleich nachbasteln werde. Danke für deine herrlichen Inspirationen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Deine Schwalben sind einfach wunderschön!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  30. was für ein wunderschöner post! auf das deine schwalben uns allen schon bald den frühling (und sommer) herbeibringen... lg julia

    AntwortenLöschen
  31. Ich habe die Tage Kraniche auf Buchseiten gedruckt, weil ich mich an dein Tutorial vom letzten Jahr erinnert habe. Ein bisschen anders, aber von dir inspiriert, Blogpost folgt :)! http://instagram.com/p/Wucc2ZE-03/

    AntwortenLöschen
  32. Da wir hier im Norden auf das erste Grün eh noch vier Wochen warten müssen, übe ich mich wie gewohnt in Geduld. Deine Schwalben können aber sicher den Frühlingsbeginn nun endlich einläuten. Da die Schwalben keinen Fische fressen, sind sie also keine Gefahr für die Buchfische, also würde ich gerne welche von Dir übernehmen. Hallo Lostopf, ich hüpf' hinein. ;)
    Und Mahagonispiegel am Lederband hört sich fast wie ein Orden an. ;D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  33. Oh, wie schön, darf der ganze Strauß mit Vase und Nachbarvasen bitte bei mir einziehen? ;)

    Liebe fastgrüne Grüße,

    Anna

    AntwortenLöschen
  34. wieder mal ganz raumfee! mir gefallen besonders die 6 aufgedruckten schwalben auf der pflanzenbuchseite. der welt-spiegel ist wunderschön und die alte garnrolle auch! und auf die richtigen schwalben warte ich dringend! bald kommen sie!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  35. Eine schöne Idee und bei so vielen Schwalben muß er doch jetzt einfach kommen...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  36. Gut, dass an Deinem Strauch so viele Schwalben hängen - dann kann´s ja jetzt was werden!

    Wie immer eine grandios-schöne Idee,
    Steph

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Katja,
    warten aufs Grün - super Idee dazu! Dein Blog gefällt mir sowieso gut, bin jetzt Dein Bild 491...
    Liebe Grüße aus dem Taunus,
    Petra

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Katja,
    lustig, heute zeigst Du Schwalben an Buchenzweigen und ich zweige u. a. die Buchenzweige, die ich nach Deinem Arbeitsplatzpost im Wald geholt habe, sie treiben jetzt schon fleissig aus.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  39. An Schwalben habe ich dieses Jahr noch gar nicht gedacht..., sogar für die Stare ist es hier noch zu verschneit und viel zu kalt ;-) Da staunt man, wie es solche Winzlinge wie Zaunkönige hier aushalten, aber der kleine Gesell lässt sich in seinen Frühlingsvorbereitungen gar nicht stören... - Schwalben im Zimmer? Von Katjas schönen herzlich gerne ;-) Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  40. Wow, soo viele Kommentare !!! Also, der Spiegel ist ja wohl so was von
    toll , ein wahrer Schatz :-) Und deine Schwalben, die mag' ich sehr...
    ich habe letztes Jahr sogar mal echte gesehen, irgendwie sind die hier recht selten anzutreffen...Die Buchenzweige sind auch ohne Blätter schön. Probier mal folgendes: schneid' sie noch einmal an und stell' sie dann ca. 3-5 cm tief in kochendes Wasser ein. Du siehst dann, dass ganz viele Luftbläschen aufsteigen. Nach 2-3 Minuten stellst du sie dann noch einmal in lauwarmes Wasser in die Vase. Schreib' mir doch bitte kurz, ob's geholfen hat ! Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  41. der Spiegel ist mir gleich aufgefallen. Deine Fotos sind toll! So schlicht, das gefällt mir!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  42. wie immer wunderschön bodenständig, liebe katja. spiegel liebe ich sowieso in allen formen, weil sie einem raum viel überraschende tiefe schenken können. deiner ist ein schmuckstückchen (glück gehabt;) deine schwalben find ich auch zauberhaft (jetzt weiß ich schon, welche osterkarte du bekommst;) ich hab solche bilder auch schon mal von märchenfiguren auf den passenden texten gemacht..könnte man bei tieren ja auch machen (entweder schwalbengedichte in diesem falle oder die beschreibung aus dem naturkundebuch;)
    sei liebst gegrüßt von birgit, deren lebensgeister langsam wieder erwachen

    AntwortenLöschen
  43. Hallo, liebe Raumfee,
    dieser Post strahlt so viel Frühling aus - ich würde mich riesig über deine Schwälbchen freuen!
    Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich grünt und blüht und schließlich im Mai dann "unsere" Schwalben ans Haus kommen.

    Viele Grüße aus Nordhessen
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Katja! Dein Spiegel ist ja wunderhübsch ! Ein richtiger Glücksgriff ! Meine Zweige sind leider noch blätterlos , deshalb würde sich mein Strauß sehr über so hübsche Schwalben freuen ! Und ich mich auch ! :o)
    Ich wünsche dir ein entspanntes , gemütliches Wochenende . Bei uns solls ja ab Sonntag wieder etwas frühlingshafter werden , ich hoffe bei euch auch !
    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Ursula

    AntwortenLöschen
  45. wunderschön, leicht, hoffnungsfroh, luftig - und all deine wunderbaren dinge strahlen so viel persönlichkeit aus, als trügen sie viele schöne alte geschichten in sich - wunderbar ist das immer bei dir mit den alten buchseiten! irgendwann getrau ich mich in meine flohmarktbücher reinzuschnippeln ;)
    herzliche grüße und ein schönes wochenende!
    dania

    AntwortenLöschen
  46. Beim Anlocken des Frühlings mache ich gerne mit. Die Schwalben sehen wirklich toll aus, aber ob ich das doppelseitige Kopieren hinkriege... Ich höre mich jetzt schon ungeduldig fluchen... Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Raumfee,

    die Schwalben sind so schön, da blieb mir beim ersten Bild die Luft weg.

    Danke

    Uta

    AntwortenLöschen
  48. och, so ein paar schwälbchen kann doch jeder mal gebrauchen ;)
    ich find sie wunderbar und wünsche einen schönen sonntag!
    fraupanne.

    AntwortenLöschen
  49. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber sechs?! Ich möchte die Schwalben, genauso dringend wie den Frühling/ Sommer.
    M. aus A.

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Katja,
    deine schönen Schwalben haben mich zu einer Hasengirlange inspiriert (http://www.keinebaerchen.de/2013/03/26/hasengirlande/). Danke für die tolle Idee & schöne Ostertage!
    Anke

    AntwortenLöschen
  51. liebe katja . ich liebe schwalben . in kindertagen hatte ein schwalbenpärchen ihr nest in unserer scheune . sie flogen immer durch die kleine katzenöffnung im tor . hinein . hinaus . so elegante flieger sind sie . ich liebe sie . stundenlang habe ich beobachten . zugeschaut . es geliebt wenn die jungen nach mehr futter riefen .... mhhhh . merci . für's erinnern daran .
    einen freuenden herzensgruss zu dir hin . von simone

    AntwortenLöschen
  52. Du hast immer tolle Ideen und deine Bilder gefallen mir auch sehr gut - ich muss nun wohl bleiben :-)
    Bis bald.
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!