Samstag, 9. Februar 2013

In heaven No. 53 - Februargrau

Wenn es einen Monat gibt, der für mich eine Farbe ganz besonders gut symbolisiert, dann ist es der Februar. Grau. Allumfassendes, allgegenwärtiges, düsteres, nasses, frierendes, schmutziges Februargrau. Matsch an den Schuhen, eiskalter Wind und vor allem: Tageslichtmangel.



Vor dem nächsten Graupelschauer im Fürther Stadtpark.
Februar und November sind eindeutig Raumfeeunbeliebtheitslistenmonatssieger. Und trotzdem: Wenn der Himmel den Blues hat, dann passt das auch irgendwie zur Jahrezeit. Und zum Drinnen.

Für mich ist "blauer Himmel" nur die absolute Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe. Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen.
Winterhimmel, Schneehimmel, Februarstimmung, Himmelsbilder, Im Himmel, Wintergrau, bleigrauer Himmel, Februarwetter, Stadtpark Fürth

Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    Tageslichtmangel + Eiseskälte + Schneematsch + Grau = Winterblues, Du hast es Mal wieder auf den Punkt gebracht.

    herzliche Grüße von Sonne, Licht und Wärme träumende Judika

    AntwortenLöschen
  2. Was? An Februargrau kann ich mich so generell gar nicht erinnern...ist das so...dass es im Februar nur grau ist? Also mit Ausnahme von diesem Februar...wobei, selbst das trifft bei uns nicht zu...es hat doch hin und wieder die Sonne geschienen, nur saß ich da jeweils auf Arbeit...;-) Ich habe auch graue Himmelsbilder für dich! Und wünsche dir trotzdem wenigstens ein wenig Sonne im Herzen, würde dir gern auch Sonne für den Himmel schicken, aber die ist gerade nicht im Angebot...Liebe Katja, habe ein schönes Wochenende, spann ein bisschen aus, lass dir die Februarluft um die Nase wehen...schlaf mal aus! Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag sogar grauen Himmel, wenn er so schön ist wie auf deinen Fotos...allerdings bin ich ein "Lichtmensch" und
    brauche einfach Tageslicht und davon so viel wie möglich :-)
    Mein Himmelsbild ist heute auch überwiegend grau...
    Viele liebe Grüsse,helga

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja, wenn auch blauer Himmel "Minimalversion" ist (wenn man zuviel davon hat...), im Februar(grau) tut er gut, oder? So schick ich dir zu deinen schön eingefangenen grauen Himmeln ein blaues Stück vom letzten Januartag ;-) Ein schönes Wochenende Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. also unser himmel sieht ein klein wenig freundlicher aus. und was du da beschreibst ... das war doch schon im januar! heul! jetzt der februar auch noch?

    ich bin allergisch vom hausstaub (du weißt schon – putzen). bin also immer noch auf meckertripp wie mir scheint. mal sehen, wie ich da wieder runter komme ;)

    liebe grüße . dir gute laune . und etwas zeit für ein anständiges wochenende . tabea

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, da hab ich heute teilweise genau das Gegenteil von dir geschrieben: ich finde mit dem Februar geht es vom Licht her schon wieder aufwärts, aber die Sonne, ja die vermisse ich auch...
    Schön deine düster grauen Himmelsaufnahmen mit den schwarzen Konturen der Bäume.
    Ich mach heute auch wieder einmal mit:
    http://sinnvoll-erleben.blogspot.ch/2013/02/himmelsbilder-farbenspektakel-am-fruhen.html
    Ein schönes Wochenende mit VIEL Sonnenschein wünscht dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja, was den Februar betrifft, kann ich Dir ausnahmsweise nicht zustimmen :-) Ich habe mich mit diesem Monat versöhnt. (Heute zum Beispiel ist es draußen weiß-blau – ein Traum!)

    Deine Fotos sind aber auch traumhaft und stimmungsvoll. Das sind sie ja immer, egal in welchen Blau- oder Grau-Tönen. Und ich freu mich, dass ich nach langem wiedermal ein Bild zu Deiner Himmelssammlung beisteuern kann.

    Wir haben ihn gesehen – den Berggeist des Riesengebirges...

    AntwortenLöschen
  8. liebe katja.
    sehr schöne aufnahmen.
    und gegen das grau hilft mir wärme und licht im haus.
    tulpen oder deine schönen zweige vom letzten post.
    dir ein wunderbares wochende.

    AntwortenLöschen
  9. ja, gruselgrauen, liebe katja!
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  10. Alle schimpfen irgendwie immer so auf den Februar, der kann da ja nun auch nix für - immerhin bietet er uns noch die Chance, all die kleinen angefangenen Projekte Zuhaus fertigzustellen, uns auf den Frühling zu freuen und unser Zuhause zu genießen - bevor wir dann wieder alle wie die Ameisen nach draußen getrieben werden. ;)
    Und auf meinen Himmelsbildern hab ich zumindest ein wenig Sonne (für Dich und alle anderen) eingefangen. Jeay!

    AntwortenLöschen
  11. So unterschiedlich sind die Empfindungen, bei mir geht es im Februar lichttechnisch auch schon wieder eher aufwärts!
    Viele feingoldene Sonnenstrahlen wünsche ich allen für das WE!
    Danke Katja für die tolle Idee ich laufe phasenweise wie Hans-Guck-in-Luft durch die Welt!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Ja, diese Art Februargrau kenne ich auch, bei uns ist es gerade nur durch dicke Schneeflocken aufgehellt. Ich habe dir mal ein paar aufhellende Februarhimmelsbilder geschickt, die ich in dieser Woche eingefangen habe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Guck mal..... ist doch schon viel länger hell.... Schneeglöckchen gucken schon Scheu aus der Erde, der März ist nah.... Februar ist der letzte RICHTIGE Wintermonat.
    Dennoch: Auch ich hab die Schn.... voll.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  14. ja, da gehts mir wohl wie dir. irgendwann ist das grau auch im kopf. trotzdem schöne bilder! ich wünsche dir ein leuchtendes wochenede, wiebke

    AntwortenLöschen
  15. Februar und November sind die Monate, die auch ich am allerwenigsten mag. Und obwohl der März nicht mehr weit ist, zieht sich der Februar immer ewig in die Länge. Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, viola

    AntwortenLöschen
  16. ein so ruhiges grau.
    und die schönen schwarzen baumzeichnungen darin; und vogelpunkte.
    diese bilder mag ich sehr.
    alles liebe °°°u.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katja, dann schicke ich dir doch heute mal die Sonne!!! Nur für dich!
    Viele Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Hach, Sonne. Die hab ich hier schon ewig nicht mehr gesehen. Habe mir eine Kunstsonne angeschafft: eine Tageslichtlampe auf der Fensterbank. Hilft geht so gegen den Februarblues...

    Lieben Gruß aus Schweden
    //Lussekatt

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Katja. Stimmige Bilder, trotz dem trüben Wetter... Liebe Grüsse ;D

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Katja,
    so ging`s mir heute morgen auch :(
    Aber dann ist sie noch gekommen, die liebe Sonne :)))
    Ich hoffe Du hast auch ein wenig davon abbekommen in Fürth!
    Dann wenigsten ein paar sonnige Grüße von hier, wobei sie fast schon untergegangen ist!

    Von Annette

    AntwortenLöschen
  21. GRAUenhaftes GRAU...wir bieten ganz viel BLAU.
    Aber deine Bilder sind doch beeindruckend, egal
    ob der Himmel auf das Gemüt drückt!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  22. Ich danke Euch ganz herzlich für Eure tollen Bilder und Eure lieben Worte. Weil dieses Wochenende mal wieder ein Rund-um-die-Uhr-Arbeits-Wochenende ist, komme ich leider nicht dazu, bei Euch allen vorbeizuschauen. Das wird aber nachgeholt. Danke, dass Ihr trotzdem da seid.
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  23. dein himmel ist februar pur! das novembergrau mag ich auch nicht, obwohl ich in diesem monat geboren bin. jaber etzt sind die tage schon wieder länger, die hoffung auf baldige "erlösung" groß - und doch kann ich zur zeit die kälte, die nässe, den schnee und matsch auch kaum noch ertragen. da helfen nur jede menge bunte blumen und ab und an mal ein sonnenstrahl am himmel. aber es geht aufwärts!!
    ganz liebe grüße und dir ab und an eine erholungspause, mano

    AntwortenLöschen
  24. Joho, alles schön grau, aber ich persönlich finde den Januar viel grauer. Im Februar ist es schon deutlich länger hell und die Chancen auf Schnee auch höher, also es ist noch heller. Wenn dann noch die Sonne rauskommt, ist es vor lauter Helligkeit kaum auszuhalten.
    Liebe Grüße und einen sanften Wochenbeginn!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!