Samstag, 12. Januar 2013

In heaven No.49 - in Flammen

Heute gibt es bei mir einen Fremdhimmel zu sehen. Zwar nicht weit von hier aufgenommen, nämlich in Bamberg, aber nicht von mir. Silke hat mir ihren Weihnachtshimmel per Mail geschickt, weil sie keinen Blog hat, um ihn zur Himmelssammlung beizutragen. Und weil ich absolut fasziniert davon bin, dass der Himmel ohne Fotobearbeitung solche Farben erzeugen kann und das ausgerechnet währen der Rauhnächte beweisen wollte, hat Silkes Himmel heute ein Gastspiel bei in heaven.
Für mich ist "blauer Himmel" nur die absolute Minimalversion gegenüber der beeindruckenden und faszinierenden Dramatik, zu der unser Himmel in Verbindung mit Sonne, Mond und Wolken fähig ist. Deshalb zeige ich hier jeden Samstag eines oder auch mehrere Himmelsbilder, die ich die Woche über eingefangen habe.  

Wer bei der Himmels-Sammlung  mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Einfach einen Kommentar mit Link zu Eurem Post hinterlassen und ich sammle die Bilder dann bei Euch ein und stelle sie > hier ein.
Himmelsbrand, Sonnenuntergang, sundown, in heaven, Horizontbrand, Wolken, Himmelsbilder, Wolkenbilder

Kommentare:

  1. Guten morgen, liebe Katja, oh ja, das ist ein "heisser" Himmel, man hat fast das Gefühl, die Feuerwehr rufen zu müssen...
    Mein Himmel heute ist das Gegenteil, er wirkt eher kühl aber auch etwas bedrohlich.
    http://holunderbluetchen.blogspot.de/2013/01/januarmorgenhimmel.html
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende , vlG Helga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja, das ist wohl dann das Wunder der Weihnacht, das solche Zaubereien fertig bringt.
    Hier gab es diese Woche keinen schönen Himmel. Der war irgendie weg. Nur dieses graue Irgendwas... Macht keinen Spaß.

    In der Hoffnung auf etwas blauen Himmel (gerne auch in der absoluten Minimalversion ;-)) grüßt dich Kirstin.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    ein wahrlich flammendes Inferno über Bamberg hat Deine Bekannte eingefangen.

    Bei uns gab es gestern diesen Himmel:

    http://einejudika.blogspot.de/2013/01/alles-eine-sache-der-blickrichtung.html

    himmlische Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja, liebe Silke,

    das ist ein wundervoller Himmel, den man ganz lange so festhalten sollte, damit er uns noch ein bisschen längher verzaubern kann.
    Wie schön, dass wir mittlerweile fast alle magischen Momente so festhalten können, dass wir uns mit ein bisschen Fantasie hineinversetzen können.

    Vielen Dank für diesen faszinierenden Anblick!

    Ich genieße dieserzeit meist den Blick am Abend auf Scherenschnitthimmelsbilder, die der Winter zaubert.

    Hab ein wunderschönes Wochenende & bis bald,

    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    das ist einfach nur bombastisch ...! Da fühlt man sich nicht wie von dieser Welt. Und das zu einem Tag, in dem der Himmel und die Erde eine wichtige Rollen spielen. Fabelhaft getroffen! ;-)
    Ganz lieben Gruß an dich Silke und natürlich auch an Katja
    und euch beiden ein diesmal hoffentlich sonniges Wetter mit
    BLAUEM HIMMEL
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Oh so schön, da möchte man am liebsten in den rosa Wellen dieses Himmelmeeres eintauchen!

    Bei mir war diese Woche der Himmel mal bewölkt, mal setzte sich die Sonne für kurze Zeit zwischen den Wolken durch, dann wieder dichter Nebel:
    http://sinnvoll-erleben.blogspot.ch/2013/01/himmelsbilder_12.html

    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Oh, welch berauschendes Inferno...es ist wirklich manchmal kaum zu fassen, welche Bilder die Natur zu zaubern vermag...Bei mir gibt es heute Stadthimmel...Ein schönes Wochenende! Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. uih, was für ein Traum von Himmel. Da fallen mir spontan die Worte von Astrid Lindgren (Pippi Langstrumpf) ein : im Himmel muss es schön sein, wenn er von aussen schon so aussieht!

    In diesem Sinne wünsche ich die ein wundervolles WE und schicke liebe Grüße

    Gesa

    AntwortenLöschen
  9. dieser himmel wirkt faszinierend und für mich unheilverkündend (und das an diesem abend?)
    auf jeden fall hat silke wunderschöne fotos gemacht! bei uns sah der himmel gestern nach langer zeit wiedermal blau aus und das bis in den späten nachmittag - das lässt hoffen :)

    http://zickimicki.blogspot.de/2013/01/so.html
    liebste grüße in den samstag, der hoffentlich mit wenig arbeit bei dir daherkommt, von birgit

    AntwortenLöschen
  10. das sieht unfassbar schön aus!! könnte ich mir stundenlang anschauen.

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirklich hübscher (Gast)-Himmel! Ich hab Dir heut ein kleines Stück norddeutschen Himmel mitgebracht:
    http://45quadratmeter.blogspot.ch/2013/01/norddeutscher-himmel-no-1.html

    AntwortenLöschen
  12. Recht schönen guten Morgen,
    wenn man deine Bilder auf den Kopf stellt, sehen sie aus wie rote Wellen! Sehr beeindruckend!
    Hier gab es auch eher unspektakuläre Bilder:
    http://www.offenbach-ist-mehr.com/2013/01/im-himmel_12.html
    Wunderschönes WE wünsche ich
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Wow, hat irgendwas von einer brodelnden Rote-Beete-Suppe. Sieht wirklich super aus. Wünsch Dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  14. so, heute lohnt es sich ja endlich mal wieder den himmel zu fotografieren!!!

    tolles rot auf den gastbildern!!!

    meinen beitrag findest du hier:

    http://me-dlux.blogspot.de/2013/01/a-piece-of-heaven.html

    ganz liebe grüße von der katrin

    AntwortenLöschen
  15. eine gute entscheidend diesen himmel mit uns zu teilen! Als würde der Mars ganz tief über der Erde segeln ... Liebe Grüße! Wiebke

    AntwortenLöschen
  16. Wie wunderschön. Da wäre ich ja gerne dabei gewesen, bei einem solchen Abendhimmel...
    Wobei ich noch immer den blauen Himmel liebe. Er mag weniger interessant und abwechslungsreich sein, aber ich möchte mich manchmal ganz in sein strahlendes Blau hüllen. Ich möchte es in mein Herz eintätowieren, damit ich niemals vergesse, wie sich diese strahlende Farbe anfühlt.

    AntwortenLöschen
  17. Es ist kein romantischer Gedanke bei diesen wunderbaren Bildern, aber es scheint sich in der Mitte wirklich etwas zusammenzubrauen. Ich mußte spontan an Independence Day denken.

    Schön!

    AntwortenLöschen
  18. ja ja ich weiß schon, da werde kekse gebacken!

    mit dem tierheim, das wär mal ne idee! wobei die katzen dort bestimmt in der mehrheit sind ;)

    t

    AntwortenLöschen
  19. unglaublich so farbintensiv..er scheint richtig zu glühen!

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja absolut außerirdisch. Boah, ich bin gerade total geflasht. Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende! :)

    AntwortenLöschen
  21. Unglaublich tolle Bilder! Silke darf öfter Bilder schicken oder sollte über einen eigenen Blog nachdenken :)
    Ein schönes Wochenende! LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  22. Ein Wahnsinnshimmel so blutrot, toll das Silke den für uns festgehalten hat !
    Auch ich hab gestern ein wenig Himmel eingefangen...einer davon wird uns vielleicht etwas länger erhalten bleiben..
    http://buntine.blogspot.de/2013/01/immer-blau-wei.html
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Ja, ja...Du bist durchschaut...und genau deswegen habe ich mir große Mühe gegeben, für Dich noch grauen Himmel zu ergattern...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  24. Der Himmel ist umwerfend schön und eindrücklich. Meiner ist heute nicht ganz so eindrücklich, aber dieses kleine Watteschäfchen fand ich süss!
    http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2013/01/in-heaven-49.html
    Mit den liebsten Grüssen
    Melanie

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Katja, bei uns gab´s neulich einen Himmel mit blauen Wolken, die musste ich gleich festhalten:
    http://jomilija.blogspot.de/2013/01/blaue-wolken-gibt-es-doch.html
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  26. Grenzenlose faszinierende Schönheit!
    Schönen, hoffentlich kuscheligen Sonntag euch!

    AntwortenLöschen
  27. Unglaublich wundertoll! Ohnehin eine fantastische Reihe!! Ich wünsch euch ein schönes Wochenende mit vielen faszinierenden Himmeln. :)

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Katja,

    leider weiß ich auch nicht mehr, als dass dieses Zitat von Astrid Lindgren irgendwo bei Pippi auftaucht..........tut mir leid !

    ...und welche Erfahrungen hast du mit den Brennnesselsamen gemacht ??? Hast du fitter, agiler und lebenslustiger gefühlt ??

    Ja, im Frühling hoffe ich, werde ich wieder etwas mehr posten. Hab grad familiär einiges um die Ohren und kaum Muse für meinen Blog........aber das kommt auch wieder, versprochen !

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag wünscht dir
    Gesa

    AntwortenLöschen
  29. Hallo und vielen Dank für die Komplimente zu den Bildern.

    Leider muss ich allerdings den Mythos des Himmels von Heiligabend zerstören. Die Bilder sind vom 29.12. Aber so was liest sich leicht mal falsch und das nimmt den Bildern ja nicht ihre Schönheit.

    Ich habe mich bei diesem Sonnenuntergang auch ein bisschen gefühlt, als wäre ich in einem Science Fiction kurz vor der Ankunft der Aliens.

    Und ich liebe natürlich auch den blauen Himmel, so wie heute, wenn die Sonne scheint und der Schnee (in der fränkischen Schweiz immerhin ein Zentimeter) glitzert.

    Allen noch weitere schöne Himmelsausblicke.

    Liebe Grüße, Silke


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, mein Fehler. Hab ich falsch gelesen - ist ausgebessert. :-)

      Löschen
  30. Die Natur bringt Farben hervor, das ist manchmal unglaublich /unglaublich schön.
    Liebe Grüße,
    Franka

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Katja, ich hatte dir hier Samstag gar nicht unsere blauen Wolken hinterlassen- nimmst du sie noch?
    Liebe Grüße, Tanja
    http://jomilija.blogspot.de/2013/01/blaue-wolken-gibt-es-doch.html

    AntwortenLöschen
  32. Ja Wahnsinn! Da hast du einen wunderbaren Augenblick eingefangen... Toll! Liebe Grüße, Annie

    AntwortenLöschen
  33. magisch, man möchte gar nicht mehr wegsehen! einfach nur schön.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!