Sonntag, 7. Oktober 2012

Der Tischzoo im Oktober.

Kennt Ihr Eichelwidder? Oder baskische Schneemänner? Die gemeine Kastanienraupe? Den Vampir-Igel? Den Asthirsch? Die Kastanienkatze vielleicht...? Also ich schon. Die leben nämlich seit gestern auf unserem Esstisch und schauen uns zu. Wir essen also im Oktober vor großem Publikum.
Zu unserer Hofgarten-Kastanienausbeute vom letzten Sonntag kamen gestern noch mal 3kg dazu, dann noch 2 Pfund Eicheln und eine Hand voll flechtiger Äste und einfach nur dekorativ rumliegen lassen, das geht ja nun wirklich nicht. Also haben wir ein bißchen heimische Herbst-Evolution gespielt und ein paar neue Tierarten entstehen lassen. Ist ein Schneemann ein Tier? Nö. Der schaut nur zu.


Oh la la, mon doux, je m´appelle Jaques, et tu...?

Darf ich vorstellen: der beflechtete Asthirsch



Ich liebe diese Flechten auf Ästen. Haben sie nicht eine unglaubliche Farbe und Form? Wenn die Chrysanthemen ausziehen, dann werden dieses Jahr sicher wieder Äste mit diesen Schönheiten einziehen... 
Kastanien, Kastanienmännchen basteln, Eichelmännchen basteln, mit Eicheln basteln, mit Kastanien basteln, Eicheln, Kastanien, Äste mit Moos, Äste mit Flechten, Kastanien-Hirsch, Kastanien-Igel, Kastanien-Schneemann, Chrysanthemen-Busch, Eiche 
Mehr Ideen für ungewöhnliche Nutzungen von Dingen aller Art > hier wie jeden Dienstag bei Nina > dort.
Mehr Grünzeug-Unternehmungen mit Kindern sammelt Caro > hier.

Kommentare:

  1. Aaaah, Bonjour liebe Katja!!
    Die Kastanientiere sind wundervoll, hoffe Ihr habt eine brauchbare Alternative zu diesen fürchterlichen Nadelbohrern, mit denen wir das früher immer gemacht haben und als Zeichen des Ruhms danach mit Pflastern überhäuft wurden...
    (aber vielleicht habe ich mich auch einfach nur doof angestellt, das will ich nicht ausschlieben)
    Den Hirsch finde ich besonders gelungen.
    Bisous, Mel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja,
    wirklich tierisch Eure neuen Mitbewohner und für uns eine großartige Einstimmung, wenn ich mit meiner Freundin und den Kindern heute Nachmittag unsere Sammelausbeute verarbeiten will! ....die Schafe sind echt der Hammer und dann der Hirsch! Kompliment an den Zoowärter (und seine Assistentin)!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,
    die Eichelwidder sind herrlich anzuschauen. Ich bewundere mal wieder Deine Geduld.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir
    Joona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,

    klasse Tiere habt ihr da erschaffen.
    Mein absoluter Favorit ist der Hirsch....der sieht suuuper aus !!!

    Liebe Sonntagsgrüsse Mia

    AntwortenLöschen
  5. Was für herrliche Tierkreationen! Ich bin ganz verliebt!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar und ganz passend, Dein Post! Wir wollen nämlich heute Nachmittag in den Wald und alles sammeln, womit wir basteln können. Und ich bin davon überzeugt, dass Paul Eure Tiere seeeehr gefallen werden!

    Euch einen sonnigen Herbst-Sonntag, liebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schön! diese kleine Menagerie ist herrlich! die Schäfchen mit den Eichelkäppchenohren sehen absolut herzig aus, ein richtig ansteckender Post, Danke!!! ich mag auch gern diese Flechten auf den Zweigen, oder auch auf Steinen. Wie intensiv doch ihre Farben sind und diese kleinen Trompetenformen. Die Natur lässt uns doch immer wieder erstaunen.
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  8. Hach ja,…Kastanientiere….die sind wirklich gelungen bei euch! Hier sollte damit heute auch noch was entstehen,..mal schauen, ob das was wird ;O)…
    Du hast Chrysanthemen drinnen stehen?! Aha,…bei mir stehen die draussen vor der Tür…ich dachte allerdings auch, dass sie in Wärme nicht überleben ;O)….
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tun sie auch nicht. Nicht lange auf jeden Fall. ;-)

      Löschen
  9. Meine absoluten Favoriten sind die Schafe!!! Der Hirsch ist aber auch gelungen...Also solche Äste mit Flechten sind mir noch gar nicht bei uns begegnet...aber vielleicht war ich zu unachtsam...Mein Hund hat beim Spaziergang auch immer ein ganz schönes Tempo drauf...Ich bin immer noch an mein Sofa gefesselt...ich könnte vor Wut in die Decke beißen...;-)...und draußen zieht der schönste Herbst vorbei...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. oh wahnsinn..einfach herrlich:) mein sohn klebt grad hier an der mattscheibe: "boooaaah, was ist das? und das?? wooaaah..hihihi!!" und so ähnlich, hast ihn schwer beeindruckt..mich aber auch:)
    alles liebe!
    sarah

    AntwortenLöschen
  11. Die Kastanientiere sind toll - besonders die Schäfchen - aber die Flechten sind großartig! Wo findet man denn solche?

    Nur den Nagellack habe ich vermisst. ;-)

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. ... schon wieder so schöne Bilder........
    Vielen Dankf dafür!

    AntwortenLöschen
  13. wo kommen kastanien-und eicheltiere ganz modern, witzig und passend dahergelaufen? bei der raumfee! unglaublich, aber wahr. nach jahren der herbstfrüchtekinderbastelei, derer müde geworden, hast du mich heute damit aufgemuntert!
    herbstliebste grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  14. aber ja doch, der asthirsch wäre willkommen bei uns! wir werden uns dann mal ins zeug legen ;) hübsche sammlung und schöne fotos!

    liebe grüße . trabra

    AntwortenLöschen
  15. Oh so süss die verschiedenen Kastanien-und Eichelwesen! Kastanien haben wir noch keine gefunden/gesammelt.
    Auch bei mir sind ab Mitte nächster Woche seltsame tierische Gestalten anzutreffen...
    Liebe Grüsse und schöns Weekend
    Sarah

    AntwortenLöschen
  16. ich find sie alle ganz herrlich. monsieur jaques ist mein liebling, aber der platzhirsch dürfte auch in einer schachtel platz nehmen. und die widder könnten zusammen mit meinen bambis verstecken spielen.
    dir noch einen schönen sonntagabend, mano

    AntwortenLöschen
  17. Klar kenne ich baskische Schneemänner! liebe Sonntagsgrüsse!

    AntwortenLöschen
  18. Hier wurden auch schon viele, viele, viele Kastanien gesammelt! Wie habt Ihr die Tiere denn gemacht - einfach nur zusammengesteckt oder auch geklebt? Die Verbindungen mit Zahnstochern halten bei uns nie - mag aber auch daran liegen, dass die Tiere nicht Deko sind, sondern die Tochter damit spielt...
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur mit Zahnstochern zusammengesteckt und die Widder-Hörner angeklebt. Wird mit Sicherheit auch locker, wenn die Kastanien trocken werden, aber bei uns sind sie auch nur Deko. :-)

      Löschen
  19. Nein sind das goldige Schäflein - ich bin verliebt! Was bist Du/Ihr talentiert! Bei uns bricht immer alles zusammen...Und das flechtige Geweih - wie im Original...Noch einen schönen Sonntagabend wünscht Dir Anette

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe die Schäfchen, die schauen so goldig! Wie Birgit auch schon gesagt hat, hatte ich eigentlich von diesen Tieren schon ein bisschen zu viel, aber deine sind wirklich erfrischend anders. Und den französischen Schneemann sollte ich mir vielleicht für Weihnachten auch mal bauen :-)
    Hab einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt,
    Dani

    AntwortenLöschen
  21. haaaaaaa, sind die super!! bei mir gabs früher immer nur kastanienigel. davon aber jede menge :) liebe grüsse & einen guten wochenstart, holunder

    AntwortenLöschen
  22. Die Schäfchen und Hirsche sind ja super!!! Die Idee Äste zu verwenden als Geweih hatte ich auch schon, aber sie nicht umgesetzt. Nach diesen Bildern muss ich das dann doch mal mit den Ästen probieren.

    AntwortenLöschen
  23. *gacker*
    die tierchen sind ja herzallerliebst! :)

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja der reinste Wahnsinn. Der Asthirsch ist my favorite! :) Sehr schön auch die Flechten an den Ästen. Ich mag das auch sehr!

    AntwortenLöschen
  25. Oh wie herzig! Der Asthirsch und Schafe... ganz ganz süss. Und Danke für die tolle Idee.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  26. Eine herrliche Herbstdeko - man will gleich noch viel mehr Tierkreationen sehen!

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Katja,
    wie hartherzig und kleinkariert wäre man, könnte man dem Asthirsch wiederstehen, wie er da so treu stand und schaute. Wenig mit dem großen U am Hut, aber dat is mir man sowat von Hupe, Alter.

    Es grüßt Dich lieb aus der Ferne die Nina, die fleißig Werbefotos knipst. Komisch, ist irgendwie immer das Meer drauf. Weißte?!

    AntwortenLöschen
  28. Das ist soooooo süß! Leider gibt es dieses Jahr hier keine Eicheln:(

    AntwortenLöschen
  29. Dieser wunderbare Zoo war mir durch die Lappen gegangen...! Freue mich schon auf nächstes Jahr. Dann wird das motorisch mit dem Nachwuchs bestimmt besser möglich sein. In diesem Jahr haben wir es auf einen Igel gebracht. Stachel für Stachel war das eine ordentliche Beschäftigung ;-) Lieben Gruß, Marja

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!