Sonntag, 21. Oktober 2012

Blätter . Leaves

Spazierengehen unter Bäumen im Herbstkleid. Durchbrochen von Sonne, die den Waldboden wärmt. Die Bäume tragen raschelndes Gold. Blätterteppich. Der Geruch von Laub, Erde, Kiefernnadeln, Sandstein, Fluss und Pilzen. Bäume und Wasser. Ganz bei mir und den meinen, mich mehr zu Hause fühlend, als ich das jemals in vier Wänden sein könnte.







Oktober in der Schwarzachklamm bei Gsteinach. Hin in der Sandsteinschlucht am Fluss, zurück durch den Wald darüber. Grimmige Baumtrolle bewachen den Weg. Staunende Steingeister, gebannt im Fels.
Ein Windstoß wirbelt die Blätter in mein Zuhause. Schlafzimmerherbst.


Noch mehr Herbstlaub in der Sonne? Findet Ihr bei Frau Herzfrisch und den anderen Teilnehmern der Drawing Challenge.
Oder sucht Ihr noch mehr Ideen, was man im Herbst mit und ohne Kinder draußen unternehmen und werkeln kann? Dann schaut doch mal bei Caro´s Naturkindern vorbei, dort werden jeden Freitag Ideen gesammelt.
Schwarzachklamm, Schwarzachschlucht, Gsteinach, Brückkanal, Schwarzenbruck

Kommentare:

  1. ich fühle mich im Wald auch sehr zuhause und die Idee die Blätter einfach an die Wand zu kleben ist einfach genial einfach (und wunderschön!);) ich habe gesehen dass ich einiges nach zu lesen habe..dann muss ich mir wohl noch einen Kaffee machen;)alles liebe!
    sarah

    AntwortenLöschen
  2. Da haben wir beide gerade gepostet und uns über das Herbstlaub gefreut!!! Darf Ich auch bei Frau Herzfrisch mitmachen? Ich hüpf mal rüber...Alles Liebe für Dich, Anette

    AntwortenLöschen
  3. Zickimicki fragte nach einem größten Wunsch ... da hatte ich Deinen Post noch nicht gelesen. Ich möchte mal mit Dir auf Wanderschaft gehen und all diese verträumten nach Märchen aussehenden Gegenden live kennenlernen.

    Dir allerliebste Grüße in den Sonntag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. Bin soeben von einem Waldspaziergang zurück gekommen und nun darf ich gerade nochmals visuell mit deinen Fotos durch den Wald gehen;-))
    Wunderschön deine Bilder! So ein Troll gibts bei uns auch auf unserem Waldweg, anfangs hatten die Kinder immer einen grossen Respekt, jetzt gehen sie schon mal zum Troll hin um ihn zu ärgern ;-)
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. und wenn ich wieder gesund bin, dann gehe ich mit euch zusammen wandern, liebe katja, liebe steph;) die bilder entschädigen ein bissel fürs rumliegen zu hause bei sonnenwetter...und einige sandsteinaufnahmen haben mich sogar an die sächsische schweiz erinnert. der blätterwirbel überm bett ist wiedermal der genial einfachen raumfeeschönstdekorationen!
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  6. mhhhh, ich kann den kühlen, moosigen Sandstein grad riechen und all die anderen Walddüfte sind mir sehr präsent... heute werde ich meine Kamera auch in den Wald entführen und auf einige tolle Aufnahmen hoffen.
    Schöne Fotos hast du geknipst und deine Blätterwand ist richtig toll!
    Liebste Grüsse und geniess deine Streifzüge durch Feld und Wald
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Herbstbett hast du!
    Für solche Deko habe ich im Moment kaum Zeit - ich muss wieder ran an die Häkelnadel.... ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Herbstsonntag,
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. ... ich lieb ihn auch den Herbst und seine prächtigen Farben:-) Die Idee mit den Herbstblättern an der Wand ist genial... Und die Bilder sind sensationell! Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ein Märchenspaziergang, bei dem jeden Moment ein "Fee" oder Rotkäppchen um die Ecke kommt. Schon verwunschen die Gegend.Huhuh ....! ;-)
    Na dann ein schönes, märchenhaftes Wochenende
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Herbstimpressionen liebe Katja - ich werde mich auch gleich nach draußen verabschieden und den Herbst im Park genießen:) LG Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Das nächste Mal gehen wir zusammen in den Wald...ich zeige Dir meinen...Du mir Deinen...Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Märchenhaft schön der Wald, und wohlig einladend das Bett... Wir waren heute noch garnicht vor der Tür und werden das auf jeden Fall noch tun.

    AntwortenLöschen
  13. Was für wundervolle Fotos wieder.
    Die Herbstdeko ist ja eine klasse Idee. So simpel, so schön.

    Einen schönen sonnigen Herbstsonntag
    wünscht Dir
    Nula

    AntwortenLöschen
  14. welch hübscher blätterregen überm bett! und die bilder... auch wieder ganz ZAUBERHAFT und sehr stimmungsvoll....schön!
    liebe grüße
    lisanne

    AntwortenLöschen
  15. i loved to walk with you and to marvel at all that beauty,
    your bedroomwall a sweet surprise, a place for sweet dreams, xx

    AntwortenLöschen
  16. Hey, Du liebe Freiraumfee!
    Wundervolle Bilder hast Du da wieder - für Strukturen in Fels und Stein kann ich mich auch so begeistern aber das goldige Laub kämpfe ich zur Zeit tapfer aus dem Haus. Zwei riesige alte Buchen spenden uns im Sommer Schatten und sind für die Kids besser als jeder Fernseher, wenn um diese Jahreszeit die beiden Eichhörner wie angestochen daran herauf- und herunterflitzen und ihre gesammelten Schätze in die Astlöcher stopfen. (Die dann von frechen Meisen auch gerne wieder geplündert werden...). Aber bei allem Idyll, in meinem Flur haben die Blätterberge nix zu suchen!! :-D
    Ich wünsche Dir ein schönes und entspannendes Restwochenende und sende Dir herzlichste Grüße!
    Mel

    AntwortenLöschen
  17. Oh, einen tollen Wal dhabt ihr da- erinnert mich an Ronja Räubertochter :)
    Und die Idee mit den Blättern an der Wand ist super, werde ich gleich mal den Kindern näher bringen!

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön schlichte Herbstdeko ;-) Und tolle Wald-Bilder, gefallen mir sehr! Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  19. Wieder so wunderschöne Bilder von Eurem Ausflug in den Wald!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  20. grad sind wir von einer wanderung zurück und genau wie bei dir war alles in güldenes licht getaucht. nur fehlten die wunderbaren felsgeister, dafür hatten wir kraniche satt! sechs oder sieben große trupps flogen über uns hinweg, es müssen an die 600 gewesen sein. die ganze zeit die wunderbaren rufe. der einzige wermutstropfen dabei: sie ziehen nach süden und wir müssen hierbleiben.
    deine fotos sind wieder so schön - ich liebe fliegenpilze (zum fotografieren!). meinen kannst du später noch bewundern.
    dir viele liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  21. So schönes, warmes Licht hast Du eingefangen! Bei uns ist die Sonne auch noch durchgekommen heute :-) Und der Fliegenpilz: wie aus dem Bilderbuch. Hab noch einen schönen Sonntagabend! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. toll, mal wieder, der Blätterflug. Und der Fliegenpilz… wie gemalt! herzliche Grüsse und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  23. Toll, welche Formen, Farben und Gesichter man in der Natur entdecken kann! Deine Blätter im Schlafzimmer finde ich toll, es lebe das Masking Tape!
    Hier war es am Wochenende auch wunderschönes Herbstwetter aber wir waren so mitmPacken beschäftigt, dass wir es lediglich zu einem Kaffee im Garten geschafft haben.
    Dir noch ein schönes restliches Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  24. Ach, welch' schöne Idee…so ein bißchen Wald mit ins Schlafgemach mitzunehmen!….und all die
    Elfenbänke (hm, heissen die in Deutsch auch so?! Also, die Pilze an den Bäumen nennen die Dutchables Elfenbankjes,….das mag ich ;O)…
    Schöne Woche dir!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  25. Ein Blätterwald über dem Bett. Schön! Den schönen Fliegempilzen konnte ich auch nicht widerstehen - fototechnisch versteht sich.

    Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  26. Ich mage deine Kombination von schönen Worten und Bildern sehr. Deinen Weg würde ich auch mal mitgehen...was es da alles zu entdecken gibt - alles so verwunschen.
    Und dein Herbstlaub über dem Bett ist auch sehr schön - ich wünsche dir wunderbare Träume darunter!
    Schön das du mitgemacht hast und herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. eine geschwächte hand hebt sich und winkt dir zu: halt durch ingwermädchen! beim bloggertreffen auf bayrisch bin ich dabei - und neben waldwanderungen sollte aber noch mindestens eine flohmarktwanderung mit eingeplant werden!
    mit erkältungstee prostet dir zu- birgit

    AntwortenLöschen
  28. Woah, die Installation ist ja toll! Also die Blätter über dem Bett. Sehr schön, sich den Herbst auf diese Weise ins Haus zu holen. (Bei uns erschöpft es sich derzeit wieder mit er obligatorischen Kastanien-Schale)

    Das Bild vom Fliegenpilz ist auch geil! :-)

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Katja, die Blätterwand ist ja wundervoll! Vielleicht schicke ich meinen kleinen Jäger und Sammler die Tage doch nochmal los...;-)?
    Wald ist auch mir ein Zuhause - da fühle ich mich wohl. Geerdet. Beschützt. Und sehr an mein Kindsein erinnert. Heute kommt es mir manchmal so vor, als hätte ich die halbe Kindheit im Wald verbracht. Schön war das!
    In diesem Sinne, ich bin sehr gerne mit Dir durch Deinen Wald gewandelt... (und habe - wenigstens in Gedanken schon Deine ganze Kürbiswoche nachgekocht) Herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  30. Du schaffst es wirklich immer wieder, mich durch Deine Worte und Deine Bilder in so eine bestimmte Stimmung zu versetzen... ein wenig verträumt... und gerade jetzt auch in dem Wald nach Steintrollen suchen wollend. :)

    AntwortenLöschen
  31. oh wie schön. die gesteine und felsen. einblick ins schlafzimmer. so reduziert kommen die blätter wunderbar zur geltung. ich habe gestern, durch dich inspiriert, apfelscheiben im pfannekuchenteig gebacken ;) ach war das lecker. äpfel haben wir gegessen wie die verrückten letzte woche ;) die voraussetzungen sind ja auch schlaraffenlandmäßig. sogar baby versorgt sich selbst ...

    dir einen guten wochenstart . durch nebel und kühle . tabea

    AntwortenLöschen
  32. Wunderbare Bilder vom Waldspaziergang. Die Felsen haben natürlich sofort mein Herz erorbert. Warum gibt's hier keine Felsen? Och menno.
    Liebe Grüße aus dem felslosen Norden. :)

    AntwortenLöschen
  33. ach, was für ein schöner spaziergang. und so eine tolle deko! ich wollte auch noch blätter sammeln - aber heute kehre ich erstmal den sand aus meinen sachen, den ich von der nordsee mitgebracht habe. :)

    übrigens - die pilze WUCHSEN im garten. herr m. hat sie alle mit dem rasenmäher platt gemachat. ;))
    aber um ehrlich zu sein, ich bin beim pilze sammeln mehr als vorsichtig. ich trau den dingern nicht über den weg. ;)

    AntwortenLöschen
  34. Geniale Idee, so einfach und so schön. Blätter einfach an die Wand kleben. Also darauf wäre ich nie gekommen. Sind das frisch gesammelte Blätter (wenn ja, sehn sie noch immer so schön aus) oder gepresste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blätter habe ich ein paar Tage zwischen Küchenpapier und Büchern gepresst und getrocknet, sonst würden sie sich einrollern...

      Löschen
  35. hi!
    hat gar nix mit deinem post zu tun. ich wollte nur mal kurz erzählen, dass wir deinen kürbisherbst-flammkuchen nachgemacht haben. ich war schwerstens begeistert! so lecker!!! danke :-)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  36. Ich hatte auch so ein Konfirmationskleid in Blau...ich schmeiß mich weg...ich fand mich damals total schick...und Ballerinas dazu...waren damals total "in"....und gab es in der DDR nur im Exquisit....und falls Du jetzt nicht weißt, wovon ich rede...siehe ZICKIMICKI...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  37. Wundervolle Naturfotos...so ein Waldspaziergang in all der Farbenpracht, einfach herrlich ! Danke fürs mitnehmen...♥BunTine

    AntwortenLöschen
  38. Wahrlich eine Raumfee!
    Wunderhübsche Fotos und Dekoration.

    Liebe Grüße von Ariane.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!