Mittwoch, 22. August 2012

Wie schmeckt Urlaub?

Behaltet Ihr Geräusche, Gerüche und den Geschmack von Speisen in Erinnerung, wenn ihr in Urlaub wart? Mit der Erinnerung an Ortsnamen und Daten hapert es bei mir, aber wie es irgendwo gerochen hat, das kann ich mir jederzeit sofort in  Erinnerung rufen.  Mein Urlaub im Altmühltal roch nach Wald, Wachholder, Dost und Thymian.

Die erste kleine Wanderung führte uns von Riedenburg durch den Wald hoch auf die Wachholderheide. Unglaublich, der olfaktorische Wechsel aus dem stillen, kühlen, erdigen Wald auf die sonnendurchglühte Heide. Ein Geruchsquantensprung, wie hinauskatapultiert  in eine andere Welt. Wachholder, Thymian, Dost, sonnenverbranntes Gras, ein bißchen Schaf. Tief einatmen.
Ein einziges Schwirren, Zirpen, Summen. Tanzende Bläulinge über Kräuterblüten, Blutströpfen auf Silberdisteln. Unmengen Grashüpfer, die bei jedem Schritt in alle Richtungen davonspringen, wie aufspritzendes Wasser. Hinsetzen, riechen, schauen, lauschen. Herzhupfermoment.



Eine Handvoll Dost und Thymian abzupfen, ein paar Wachholderbeeren. Nadeln zwischen den Fingern reiben. Nase in die Hände stecken. Mhmmm... tief einatmen. Urlaub.

Auf dem Weg zurück im Blumenladen ein bißchen Gemüse aus Gärtner-Eigenanbau mitnehmen. Eierformige gelbe und normale grüne Zucchini, Paprika in allen Farben, rote Zwiebeln, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Basilikum.



Alles Waschen, kleinschneiden, in Olivenöl anbraten. Salz, Pfeffer, die gesammelten Kräuter. Nase drüber, tief einatmen. Pasta drunter, Schafskäse drauf.
Den Urlaub essen.
Riedenburg, Rosenburg, Wachholderheide, Klangweg, Dost, Thymian, Wachholder, Gemüsepfanne, Bläuling, Blutströpfchen, Silberdistel

Kommentare:

  1. Guten Morgen!!!!!! Wie schöööön...hmmmmm...und die Pasta ganz nach meinem Geschmack!!!!! Liebe Grüße...an den Zitronen wird noch fleissig gearbeitet, aber es wird besser...

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das kenne ich nur zu gut ... herrlich, wenn man sich ein wenig davon zuhause in Erinnerung rufen kann!

    Freue mich, dass Du wieder da bist :-)!
    Steph

    P.S.: Kaufstopp wurde gelockert ... andererseits verschwinden in der Tat auch andere Dinge, die dem neuen Klüngel weichen müssen!

    AntwortenLöschen
  3. hmm, das sieht zu gut aus! schade, dass man es hier nicht auch riechen kann. lg und willkommen zurück!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,

    schön erstmal, dass Du wieder hier bist und danke für Deine lieben Worte!

    Ja, Urlaub kann ich auch besser anhand von Gerüchen erinnern, Zahlen, Daten, Fakten ist nicht so meins. Aber Gefühle, die ich hatte, Gerüche, die ich aufgenommen haben und Dinge, die ich gesehen habe, die halte ich fest. Und kann sie bei Bedarf wieder hervorholen.
    Kriege ich jetzt auch das leckere Essen?

    Hab´ einen schönen Tag.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmmmhhh, das Geruchserlebniss kann ich mir hier richtig vorstellen. Ich liebe die verschiedenen Gerüche des Urlaubs.
    Mit den Daten des Urlaubs ist es für mich recht einfach, wir machen immer zu besonderen Anlässen Urlaub. Ich habe eine große Verwandtschaft, die weiter weg wohnt, bei größeren Feiern ist dann Urlaub von Nöten. Ansonsten meist um unseren Hochzeitstag herum.
    Aber die Orte...hmmm... ich muss sie mir mal aus den Landkarten schneiden und einrahmen ;)

    Willkommen zurück!
    LG Nanne

    AntwortenLöschen
  6. Haha, ich glaub, ich hab in Deiner Tasche gesessen...so schön erzählt!!
    Liebengruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Start in den Tag! So kann ich mit feinsten Düften in der Nase am Rechner sitzen und vom Urlaub träumen. Morgen gibts Pasta mit Gemüse! Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Ja das kenne ich sehr gut. Erinnerungen aus der Kindheit. Italien, keine Ahnung wie die Städte hießen ... aber es roch nach Sonnenöl und es fühlt sich an, wie Sonnenöl mit Sand vermischt. Das »solo limone« liegt mir noch auf der Zunge. Eine keine Schublade neben dem Bett, n der ich im Urlaub von jeder Süßigkeit immer eins zurückgelegt hatte ... für eine Freundin. So nimmt jeder auf seine Art Urlaub mit nach Hause.

    Von meinen Heimaturlauben habe ich früher immer Mettwürstchen mit in den Osten genommen. Mittlerweile weiß ich, wo ich sie hier bekomme, im Aldi unter dem Namen »Mettenden« ;)

    Ich komm dann mal zum Mittagessen vorbei ;)

    Liebe Grüße . Tabea (gleich saugend)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann die günstigste Variante von Wacom empfehlen. Meins hieß damals Bamboo Garden. Wenn du es sonst nie brauchst ... könnte man ja auch Tuschezeichnungen einscannen ...

      Liebe Grüße . Tabea

      Löschen
  9. Liebe Katja,
    eine wundervolle Umgebung, ich kann DICH dort sehen und fühlen.
    Labsal für die Seele...
    Den Wacholder mag ich besonders (Genuß in Maßen ist dabei angesagt)und ich pflanzte einen in jeden meiner Gärten. Er stärkt die Aura,gibt Kraft und Sicherheit. Er lässt dich wieder zu der Kraft in deiner Mitte finden gibt dir Mut zur Selbstverwirklichung.
    Kann man doch immer mal brauchen, oder?
    Deine Pasta sieht himmlisch lecker aus !!
    Weiterhin eine erholsame Zeit wünsche ich Dir
    Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, ich konnte mit meiner Post zum Wachholder im neuen Garten etwas beitragen...

      Löschen
  10. Was für ein wunderbarer Urlaub das gewesen sein muss!

    AntwortenLöschen
  11. Sieht sehr lecker aus... Mh, das hätte jetzt was! Mein Urlaub (Surfkurs) schmeckte nach Salzwasser und Apfelsaftschorle und leckerem Grillgut.

    AntwortenLöschen
  12. Und aus deinem Brief duftete es auch herrlich! Ein bischen Urlaubsduft hast du also auch verschickt, lieben Dank und liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  13. ich glaub, ich war bei deiner wanderung dabei - hab noch die düfte in der nase, hör die insekten sumseln und schmeck das köstlich frische gemüse. danke, dass du uns mitgenommen hast!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  14. Wow, da bekommt man Hunger auf leckeren Urlaub ;)

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde Gerüche auch immer etwas ganz Besonderes. Wenn wir nach dem Hüttenurlaub die Kleider auspacken und alles noch nach Holzofen riecht, dann bekommt man gleich wieder Sehnsucht. Das Rezept sieht auch ganz toll aus, meiner Tochter darf ich so etwas nur leider nicht vorsetzen, das könnte ja womöglich nach etwas schmecken...
    Ganz liebe Grüße und schön, dass du wieder da bist,
    Dani

    AntwortenLöschen
  16. So W U N D E R B A R und schoen fotografiert. Thymian soll ja der neue Star unter den Heilpflanzen sein/werden und wird gerade von den Naturmedizinern 'neuentdeckt', habe ich gelesen. Gegen Husten, Wunden, Pickel etc Hmmm - ich bekomme so Hunger beim Anblick dieses leckeren Tellers Gemüse ❤ Anette

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja, ich kenne das auch mit den Gerüchen...Ich mag die Gerüche vom Meer...dann weiß ich sofort, jetzt bin ich im Urlaub...Das Gemüse sieht aber köstlich aus!!! LG Lotta

    AntwortenLöschen
  18. Dein ganzer Post ist so duftig geworden. Im Altmühltal ists wunderschön. Von mir aus ist es dorthin nicht weit. Wir machen manchmal eine Kanufahrt auf der Altmühl. Viele Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Katja,
    das Essen sieht ja sensationell aus, wo ich gerade noch Hunger auf Käsekuchen hatte ... jetzt nicht mehr.
    Gerüche sind so wichtig.
    Das Haus meiner Oma hatte 3 typische Gerüche, die ich im Alter von ca. 4 Jahren zum letzten Mal roch. Und immer noch wiedererkenne, so viele Jahre danach. Und mit etwas Wehmut.
    Liebste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  20. So poetisch, liebe Katja. Eine wunderschöne Kombination von Text und Fotos. Ich habe es jetzt schon 3 mal gelesen. Als wäre ich selber dabei gewesen.

    Sei herzlich gegrüßt von Kirstin

    AntwortenLöschen
  21. Ein toller Post! Danke für die kleine Reise.
    Deine Frage, die du zu beginn gestellt hast, kann ich 100%-ig bejahen. Aktuell: Möwenkreischen, salzige Meeresluft, Shrimps, Fisch aus dem Alu-Päckchen, Lagerfeuer, feuchtes Gras ... Dreckwäsche ;)
    Lieber Gruß, minusch

    AntwortenLöschen
  22. Hübsch Deine kleine Wanderung ! Das Altmühltal ist ja auch wunderbar....die Gegend hab ich noch sehr gut in Erinnerung, es ist herrlich dort,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!