Freitag, 20. Juli 2012

Riesenspielplatz und Rindenwahnsinn.

Letztes Jahr sind wir auf einem unserer Ausflüge im Fichtelgebirge gelandet. Und Fichtelgebirge ohne Felsenlabyrinth Luisenburg geht natürlich garnicht.
Gewaltige Granitblöcke, von imaginären Riesen wie Bauklötze aufeinandergestapelt... schmale Durchschlupfe, Wurzeltreppen, Spalten und Stufen, riesige Bäume...dazwischen immer wieder spektakuläre Ausblicke aufs Fichtelgebirge. Genau das richtige für abenteuerlustige kleine Forscher und naturbegeisterte Eltern der entspannteren Sorte, die nicht gleich in Panik ausbrechen, wenn Kinder auf  Felsen herumklettern...




Bei der Rastjause lagen auf dem Boden rund um uns versteut überall kleine Rindenstücke mit Loch - offensichtlich von Käfern angebohrt und abgesprengt. Natürlich mußten wir die unbedingt einsammeln - wofür, wußte ich zu dem Zeitpunkt absolut nicht, aber das geht mir ja öfter so.
Also erstmal zusammen mit Federn in einem Einmachglas dekorativ zwischenlagern und mal abwarten...



Regentage im Sommer haben den Vorteil, dass man dabei auch manchmal auf Sachen stößt, die man irgendwie aus den Augen verloren hat... zum Beispiel Rindenstückchen.
Praktischerweise hatten sie ja schon Löcher, also brauchte es nur noch einen Gummifaden und eine Nadel und innerhalb von 5 Minuten war das erste Armband fertig.



Mir gefällt das Armband zu meiner langen weißen Leinenbluse, Jeans und Holzclogs.
Aber auch als Serviettenring und als Kerzenhalter kann man es prima verwenden.


Auch schon für kleine Kinder gut zu bewerkstelligen und wenn die Rindenstückchen nicht von sich aus bereits gelocht sind, dann kann man die Löcher mit einer Sticknadel auch relativ einfach durchstechen. Und die Materialkosten? Null.

Weitere Ideen, was man mit Kindern draußen und überhaupt machen kann, findet Ihr bei mir > hier, und jeden Freitag bei den Naturkindern.

Kommentare:

  1. schön! hat mich an meine kindheit erinnert, als ich durch die sächsische schweiz wandern musste. damals fand ichs meistens doof, heute liebe ich das wandern...
    sei frisch in den freitag gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine grandiose Landschaft! Und dann noch mit so fleißigen "Bohrkäfern"... Schon toll, was man in der Natur alles finden kann wenn man genau hinschaut und mit offenen Augen durch die Welt geht.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und einen guten Wochenausklang,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. man, ist das eine schöne landschaft!
    da kommt einem das büro gerade ziemlich eng und stickig vor. gott sein dank ist wochenende und es wird hoffentlich ein bisschen trocken bleiben bei uns, damit man auch mal wieder ohne regenjacke und gummistiefel an die frische luft kann.
    schönes wochenende
    wünscht
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie gerne wäre ich da jetzt nochmal Kind! Räuber oder Ritter spielen, auf Felsen herumklettern und zwischendurch was Leckeres essen:)Aber wenn ich die Möglichkeit hätte, jetzt da zu sein, würde ich natürlich auch nicht nein sagen - und vielleicht wäre ja keiner da, sodass ich dann auch auf den Felsen ´rumklettern und springen könnte:)
    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön ist diese gegend! ich war dort noch nie aber sie erinnert mich sehr an das naturerleben in meiner heimat und auch an die vielen abenteuerexkursionen mit den kindern dort. ein hübsches armband hast du gezauber, gefällt mir!
    ein schönes wochenende euch,
    lisanne

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja total schön!!! Auch einfach so auf dem Tisch - auch mit kleinerem und größerem Durchmesser bestimmt eine tolle Deko. Vielleicht mit Gold oder Silber oder Kupferakzent...hach - mir ratterts im Kopf...Welcher Schädling auch immer die Löcher in Deine Borkenstücke gebohrt hat - Hut ab - die sehen echt perfekt rund aus! :) Hab' ein schönes Wochenende - so wie ich Dich kenne, findest Du sicher wieder die schönsten Dinge...❤ Anette

    AntwortenLöschen
  7. Sieht schön aus dein Kranz/Band/Kettchen! Wir haben gester Zapfen (Kiefer und Lärche) im Hof gesammelt, für das zukünftige Insektenhotel. Hiten stehen auch noch Tannenartige, da können wir auch noch mal suchen.

    Schon wieder ein Freitag. Was nun Fisch oder Grünzeug ;) Ach. Diese Termine. Ich hätte da noch Schnappschüsse von einer Fischmalerei ... mal sehen. Um mich herum quängelt es so.

    Dir einen guten Freitag . Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, Deutschland hat so viele tolle Ecken und ich kenne bisher viel zu wenig. Danke für Deine schönen Einblicke. Und das Armband ist eine ganz tolle Idee. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Viola

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön ! Bilder aus meiner Heimat:o)) das Fichtelgebirge....eine wirklich schöne verwunschene Natur, ideal zum Wandern und Pilze suchen (schwammern*g*)
    Kaum zu glauben was man aus Rindenstückchen alles zaubern kann...
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  10. TOLL TOLL TOLL! Deine Fotos und auch die Rindenarmbänder. (Wir haben auch schon mal welche mit Löchern gefunden, uns gefragt, woher sie kommen und bisher warten sie noch darauf, als Kettenanhänger verwendet zu werden...) Die ruhigen Farben gefallen mir auch besonders gut heute. Liebe Grüße, Katja, ich wünsch Dir ein schönes Wochenende. Drinnen oder draußen, egal :-)

    AntwortenLöschen
  11. wunderschöne gegend und tolle bastelaktion. man könnte das jetzt noch weiterspinnen. so mit abschleifen, glätten, bemalen, z.b. im indianerstil oder so... die rindstückchen sehen einfach zu schön aus!
    ich wünsch dir ein lebendiges wochenende mit gutem wetter zum rausgehen! :-) mano

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Katja,

    schöne Bilder hast Du gemacht.
    1. Der blaue Himmel gefällt mir seeehr gut!
    2. Das Armband: Sieht bestimmt zu Deiner Leinenbluse schön aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Corana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Katja,
    das sieht sehr einladend aus dort im Fichtelgebirge. Habe aber so sehr Höhenangst, daß mir mit meinen Kindern bestimmt das Herz stehen bleiben würde. Das ist ja mal ein toller Einfall mit dem Armband!
    LG sendet Elke

    AntwortenLöschen
  14. Kommst noch mal vorbei? Sgibt jetzt Fisch unkopfverkehrt ;)

    T

    AntwortenLöschen
  15. Wie nett von den Käfern, dass sie schon Löcher gebohrt haben... ;-) hach Rinde ist auch sowas wo ich nicht vorbeigehen kann...sehr schöne Bilder...liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir!!!!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katja,
    ein tolles Rindenarmband ist das! Wir sammeln auch immer haufenweise solche Sachen...
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  17. Natur pur und eine wunderbare Idee...die sehen aber schön aus...ach und ehe ich es vergesse, du hattest doch bei meinem Post über die "Post aus meiner Küche" nach den Verpackungen gefragt...habe ich alles von dem wunderbaren DaWanda-Shop smalltreasures...;)...die habe wirklich tolle Sachen...zu schön...hier der Link...

    http://de.dawanda.com/user/smalltreasures

    wünsch ein wunderbar buntes Wochenende...hoffentlich mit etwas Sonnenstrahlen...liebste Grüsse...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  18. Es wird wohl Zeit, dass ich auch mal ins Fichtelgebirge komme...
    Wunderschön diese Rindenstücke und das Armband kann ich mir gut an Dir vorstellen. Ich hätte vermutlich für mich lieber ein Mobile oder ein Windspiel davon gemacht. Einige Stücke eignen sich auch zur "Fischzucht" wie ich sehe *lach*.
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!