Donnerstag, 10. Mai 2012

Raumfee´s Wilde Wochen: Kräuterwanderungen

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass 90 % aller Pflanzen, die auf unseren Wiesen wachsen, eßbar sind. Aber eßbar alleine reicht jetzt nicht unbedingt aus, um mich neugierig zu machen, da möchte ich dann schon genauer wissen, was auch gut schmeckt und was womöglich auch noch gesund ist. Tatsächlich sind die meisten eßbaren Wildkräuter auch Heilpflanzen und helfen für oder gegen irgendwelche Beschwerden.
Als Einstieg in die Materie ist eine geführte Wildkräuterwanderung super geeignet. Inzwischen habe ich so einige mitgemacht, manche waren besser, manche schlechter. Eine besondes lehrreiche Wildkräuterwanderung bietet zum Beispiel das Freilandmuseum in Bad Windsheim gleichzeitig mit einem Heilpflanzenmarkt in der historischen Apotheke an.

Unter sachkundiger Anleitung von Ökologin Renate Bärnthol und Apotheker Friedrich Schmelzer wurden dort auch am vergangenen Sonntag wieder Heil- und Gewürzpflanzen erklärt und gesammelt.

Auf dem ganzen Museumsgelände finden sich wildwachsende, und extra angebaute Würz- und Heilpflanzen auf  mit Ochsen und Pferden bestellten Feldern und in liebevoll angelegten Bauerngärten, die man ausgiebig anfassen, beriechen und probieren kann.

Bei vielen Kräutern lohnt es sich, wirklich mal genauer hinzuschauen. Wieviel perfekte Schönheit da zum Beispiel allein in einer kleinen Borretsch-Blüte steckt...

Und nach der Wanderung? Kann man sich entweder im historischen Biergarten stärken, oder den Rest des Museums anschauen, das immer einen Besuch und genauere Betrachtung wert ist.... bis in den letzten Winkel...
Und weil ich genau das immer mache, nämlich auch noch den letzten Winkel inspizieren,  gibt es dabei auch noch einen Beitrag für: Reflektiertes Ich . Reflected me.



Alter Wasserbottich & Die Raumfee im Freilandmuseum Bad Windsheim im Mai 2011.
Old water tub & Die Raumfee in the outdoor museum Bad Windsheim in May 2011.

Das gemeinsame Fotoprojekt wird gesammelt von luzia pimpinella.

_______________________________________________________________________

Heute ist der letzte Tag, an dem noch für die schönsten Flure auf so leb´ich abgestimmt werden kann.Über jeden Klick für meinen Heringsflur freue ich mich > hier.
Lieben Dank!

Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    ich finde Deine Wilden Wochen echt herrlich und für mich könntest Du damit immer so weitermachen ...
    Ja, es stimmt wirklich und wenn man mal bedenkt, dass sich unsere Vorvorfahren noch von vielem aus der Natur ernährt haben. So eine Kräuterwanderung hilft prima zum einsteigen und man kann wirklich nur staunen.Schade dass mit der Zeit so viel Wissen darum auf der Strecke geblieben ist. Aber - man lernt nie aus und deshalb mal ein dickes DANKE an Dich für Deine Anregung und Deine schönen Bilder
    Ganz liebe Grüße an Dich von Joona

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt dein Wochenthema wirklich gut und du schaffst es auch noch immer die anderen Foto Challenges mit einzubauen, eine Meisterin der Überleitung :-) Nach so einer Wildkräuterwanderung muss ich in unserer Gegend auch mal Ausschau halten, das hört sich toll an.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. "Alter Wasserbottich & Die Raumfee" ... schöner trockener Titel für solch ein schönes, nasses Bild... Und herrlich, Deine wilden Wochen! Ich wollte übrigens gerne nochmal deine Heringe anklicken, aber die Links funzen irgendwie nicht... LG, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank für den Hinweis. Ich wieder. Jetzt funktionieren die Links. :-)

      Löschen
  4. Ich habe in den nächsten Wochen zwei Wildkräuter-Führungen vor mir und bin schon soooo gespannt. Ich hoffe ich erwische einen GUTEN Führer/in. Und vor allem, hoffentlich kann ich mir etwas merken bei der Vielfalt.
    Ha, und wie passend du angezogen warst. Mit Gartenstrohhut. Das hat so was!! ;-)

    Liebe Hexen-Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  5. einfach nur schön. *seufz*
    die lila blütenbälle sind toll! sowas hätte ich auch gerne im garten.

    AntwortenLöschen
  6. Bei Euch scheint es ja wunderschöne Ecken zu geben! Ganz herrliche Bilder und eine tolle Beschreibung!

    Liebste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ganz hin und weg von der Borretsch-Schönheit! (Habe ich dir eigentlich erzählt, dass ich die Anfänge meines Studiums in Neuendettelsau/Ansbach verbracht habe?!? Hach, die Franken!)
    Liebste Grüße an die reflektierte Raumfee von Anja

    AntwortenLöschen
  8. so schöne Garten-Kräuter-Bilder! Und auch das Wasserbottich-Reflectingme Foto find ich herrlich frisch!
    Liebe Grüsse
    Nicole Zauberpunkt

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich! Deine beiden letzten Bilder finde ich GROSSARTIG! Und ich hätte jetzt wirklich auch Lust, das Büro zu verlassen und im Garten zu graben. LG, Annette.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muß nur die toten Fliegen ignorieren... ;-)

      Löschen
  10. Das ist ja eine tolle Anlage. Ich habe auch schon zwei Kräuterwanderungen mitgemacht. Und ich war auch begeistert, was man alles essen kann und superlecker schmeckt. Leider war ich lange nicht mehr suchen. ;)
    Liebe Grüße und einen tollen Tag für Dich.

    AntwortenLöschen
  11. Du siehst aus als wärst du einem englischen Film enstrpungen - das meine ich zu 10000% positiv! Ich liebe englische Filme!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katja,

    ach das ist schön, dass du mitmachst und ich finde dein Bottichfoto so wundervoll!!

    Den Rest zu deinen Kräuterwochen lese ich mir in Ruhe wieder durch, wenn ich vom Compi-Rettungscenter wieder da bin!

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  13. So schön!! Da kommt gleich Gartensehnsucht auf!

    AntwortenLöschen
  14. Ach immer immer immer alles so schön bei Dir...die Wasserspiegelbilder sind süss...die Fee mit Hut :-) ...und bei den Stöckchen hab ich es gut, der Herr des Hauses trägt tapfer mit...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Bilder...gefällt mir sehr gut.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  16. ich finde dein obenrum kommt wunderbar zur geltung :) also, du bist natürlich von oben bis ganz unten wunderbar, aber obenrum eben auch. ganz besonders. *g.

    oder gehört das hier nicht hin?! öhmja. was solls.


    und du hast so viele tolle ideen! ich bin froh, wenn ich heute mal endlich das unkraut aus dem hochbeet bekomme, denn das wächst schneller als die rauke. und der hammer wäre ja, wenn ich die brennesseln endlich trockne BEVOR sie zu hoch und zu alt sind.

    ich brauche personal. ich komme zu nix! noch nicht einmal zu plan B!

    AntwortenLöschen
  17. achjaa..ps: die blauen diesteln [?] wachsen hier auch! im vorgarten.

    AntwortenLöschen
  18. So eine Kräuterwanderung würde ich auch gerne mal machen....dann könnte es hier noch mehr Grünzeug geben;o))
    Grandiose Bottich-spiegelung,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  19. die englische wildkräuterraumfee finde ich schon wunderbar, aber unschlagbar zauberhaft ist der schafgarbenbärtige naturbursche...
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  20. ich schwelge in deinen bildern! einfach wunderbar und wieder mal total die raum(kräuter)fee... im bottich gefällst du mir auch sehr gut! ich geh dann mal sammeln...
    liebe grüße von mano, die deine wilde woche wirklich liebt

    AntwortenLöschen
  21. Ganz tolle photos! Besonders schön finde ich dich im Bottich ;)
    Schönes Wildes Wochenende wünscht Tine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!