Dienstag, 17. April 2012

Watch the birdie!

Vorgestern hatte ich ja versprochen, Euch heute noch was zu zeigen, was mich am Samstag auf der Frühjahrslust in Anwanden besonders fasziniert hat...

Unglaublich majestätisch, stolz, schön, in sich ruhend, sich voll und ganz seiner Überlegenheit bewußt, schwebte dieser junge Steinadler immer wieder lautlos über das Ausstellungsgelände. Ausschau haltend. Kreisend. Und kam immer wieder zurück auf die Hand. Warum eigentlich? Freiwillige Zusammenarbeit zur Jagd. Nicht nötig, abzuhauen. Genug dass er weiß, er könnte jederzeit. Ein königlicher Held.

Incredibly majestic, proud and beautyful. This young golden eagle hovered silently over the exhibition grounds of the Frühjahrslust at Saturday. Looked out. And kept coming back to the hand. Why? Voluntary co-operation to hunt.

Der durchdringe Blick eines prachtvollen Uhus. Er sieht Dich nicht an, er sieht durch Dich hindurch. Als Mensch bist Du für ihn völlig unwichtig. Ein König.
Beide Vögel werden zur Beizjagd eingesetzt.

The
pervade view of a magnificent eagle owl. A king.

Both birds are used for falconry.
Auf jeden Fall war ich so begeistert von diesen wunderschönen Raubvögeln, dass ich beschlossen habe: Wir brauchen unbedingt auch einen Adler als Haustier. Einen heldenhaften Wächter und Beschützer unseres Alltags. Wie gut, dass es in Atlanten nicht nur Meere für Fische, sondern auch Steppen und Wüsten gibt. Für Steinadler zum Beispiel.
Darf ich also vorstellen: Dschingis, unser Steinadler aus der Mongolei.
Er bewacht jetzt den Kühlschrank und sorgt dafür, dass keine hungrigen Heringsschwärme darüber herfallen.

I was so excited about these beautiful birds of prey, that I decided that we necessarily need an eagle as a pet. Fortunately, there are not only seas in an atlas for making fish, but also steppes and deserts. For example, for golden eagles. May I introduce to you: Genghis, our golden eagle from Mongolia. He is now guarding the refrigerator and ensures, that no hungry herring fall upon it.


Und so wird´s gemacht: 
Eine Adler-Zeichnung auf DIN A4-Größe skalieren und auf einer farblich passenden Seite aus einem alten Atlas (vom Flohmarkt oder Trödler) ausdrucken. Ausschneiden und mit doppelseitigem Klebeband auf die Wand aufkleben. Buchrecycling mal anders.

How it is done:
Scale an eagle drawing on A4-size and print it on a matching colored page from an old atlas (from the flea market or junk). Cut and stick
on the wall with double sided tape. Book recycling of the other kind.


Und das? Was ist das, was glaubt Ihr? Welcher Vogel trägt so ein traumhaft schönes Federkleid, das in der Sonne schimmert wie Kupfer? Ich geb Euch einen Tip: vom Halsansatz bis zur Schwanzspitze eine unglaubliche Augenweide. Von der Schnabelspitze bis zum Halsansatz... naja, die Natur ist auch nicht unfehlbar. Oben pfui, untern hui. Na...? Eine Idee?
 
And this one? What is this, what do you think? Which bird wears such a fantastically beautiful feathering, which shimmers in the sun like green-copper metal? I'll give you a hint: from base of the neck to tail an incredible feast for the eyes. From the beak tip to the base of the neck ... well, nature is not infallible. Top pooh below hui. Well ...? Any idea? 

Noch mehr Befiedertes von mir gibt es > hier und natürlich dienstags bei Anja > dort.
Mehr Upgecyceltes von mir findet Ihr > hier und wie jeden Dienstag sammelt Nina > dort.
Meine Helden tummeln sich > hier und Helden werden am Dienstag von Stephi geliebt.

Kommentare:

  1. Großartig! Vor allem die Grenze, die durch sein Auge führt :-) Tolle Fotos, liebe Katja. Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  2. Die machen mir Angst, ich hab ja grundsätzlich Angst vor Vögeln, aber gezeichnet mag ich sie... Ich bin gespalten...

    AntwortenLöschen
  3. hmmm - das könnte glatt ein geier sein. die sind ja im kopf/hals-bereich weniger hübsch. :)
    die vogelbilder sind toll. das sind wirklich beeindruckende tiere!

    AntwortenLöschen
  4. Dieser alte Atlas ist ja echt eine Fundgrube an Möglichkeiten! Ich liebe Atlanten, Karten und Globen sowieso sehr...hach, das Fernweh... und das Gefieder - weiß nicht - Puter vielleicht - egal - einfach wunderschön! Bei mir gibt es noch das White Stuff Give Away und ich freu mich über jeden, der noch mitmachen möchte!!! Hab einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Katja,
    der sieht super aus. Und die Idee mit dem Atlas gefällt mir so gut! Beste Grüße an Dich und einen schönen Tag wünscht Nina

    AntwortenLöschen
  6. Oh echt - ich lag richtig? Tja - so ist das manchmal (oft) : das Schöne und weniger Schöne so dicht zusammen. Oder: man muss nur genau hinschauen, um das Schöne im Hässlichen zu sehen...jetzt wird's aber philosophisch am Dienstag...auf geht's - zumindest erst mal weg vom Computer... :)

    AntwortenLöschen
  7. toller beitrag zum dienstag von dir! erst natur - beeindruckend, dann kreatives - wie immer inspirierend und dann noch experimentelle bilder- wunderschön. danke an dich und liebe grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  8. Tja..ich habe keine Ahnung, aber heute nachmittag kommen ja die Experten hier wieder nach hause....und dann werde ich die mal fragen...obwohl die Begeisterungsrufe von meinem Mittleren über die Uhuflugschau wahrscheinlich erst einmal das Haus wackeln lassen ;O)
    Tolle Fotos!!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  9. Ein Traum diese stolzen Tiere. Oft sehe ich kleinere Greifvögel über den Wiesen ... und bin immer wieder fasziniert. Wir haben einen (urmelalten) ausgestopften Kautz im Esszimmer hängen und selbst die Kunstaugen sind noch stechend.

    Ein toller Beitrag von Dir!

    Liebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  10. Toll, wie Du Deine Inspirationen direkt umsetzt. Der Küchenadler ist super geworden!
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag für Dich! ;)

    AntwortenLöschen
  11. Raubvögel finde ich auch klasse, auch wenn so ein blööööder Habicht (fast ein Mini-Adler) letztes Jahr bald jede Woche ein Huhn von uns geholt hat. Ich mag Eulen am liebsten. Sie strahlen so eine unglaubliche Ruhe aus.
    Ganz liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Einfach nur schön... stolz...

    und ich ärgere mich schwarz darüber, dass mich seinerzeit niemand davon abgehalten hat, meinen alten Atlas dem Altpapier zuzuführen. grrrrr. Liebe Grüße und viel Freude mit dem neuen Haustier, Marja

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde Raubvögel auch sehr faszinierend! Tolle Fotos hast du auch gemacht!
    Ja, und Dschingis!!!!! Ich bin begeistert! So eine tolle Idee - das muss ich auch haben! :-)
    GLG Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Mensch Katja, dein Upcycle-Projekt ist ja klasse (wo bekomm ich denn so schnell einen alten Atlas her?)!

    Und ich sach, es ist ein Puter.

    Was die Raubvögel angeht, bin ich fasziniert: ich kann mich nicht erinnern, jemals eine solche "Flugshow" gesehen zu haben, aber ich kann mir vorstellen, dass es mich unheimlich in den Bann ziehen würde!


    Einen ganz herzlichen Gruß - Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei haben er erraten. :-)
      Ein grotesker Kopf auf einem wunderschönen Körper... die Natur hat manchmal einen sehr schrägen Humor...

      Löschen
    2. *flüsterflüster*: Dein Hinweis hat mir aber auch geholfen, sonst hätt ich vermutlich länger gebraucht :-)

      Löschen
  15. Das sind wieder ganz tolle Bilder. Faszinierend, wie schön diese Vögel sind. Man muss oft einfach auch mal genauer hinschauen.
    Und der Atlasvogel ist Dir auch wieder mal sehr gut gelungen. Wie viele Seiten hat Dein Atlas denn jetzt noch? Du bist ja fleißig am Upcyclen...
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  16. Beeindruckend! Und sehr schöne Bilder gemacht.

    AntwortenLöschen
  17. Das liest man was von "Birdie" und denkt an süße kleine Mätze und dann wird man so streng angeschaut! Aber beeindruckend sind sie auf jeden Fall.

    Wehrt der Adler eigentlich nur kleine Heringe ab oder auch größere Muttertiere Ü40? Vielleicht wäre das ja mal ein ganz anderer Ansatz zur Lösung meines klitzekleinen Gewichtsproblems?

    Viele liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  18. Oh ich liebe Greifvögel. Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  19. unglaublich toll: deine adler- und eulenfotos und dein landkarten-adler-projekt. mag die bilder immer wieder anschauen!
    ich glaub, der schillernde vogel ist ein truthahn.!?
    dir liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  20. Majestätisch! Das bringt mich auf die Idee, am Wochenende mal wieder mit dem Wirbelwind zu einer von den Burgfalknereien rund um Wien zu fahren.
    Dein Atlas-Steinadler ist toll!
    Der Schillervogel - also oben pfui sind Truthähne, und Geier, na und Perlhühner sind auch nicht besonders hübsch im Gesicht...
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  21. Ja, es ist ein Truthahn... prachtvolles Gefieder, ein majestätisches Rad... und ein grotesker Kopf mit Horn, das sich zu einem 50cm langen, runzlichen Lappen ausfährt, wenn er ein Rad schlägt.
    Stimmt, bei Perlhühnern ist es ähnlich - wunderschönes Kleid, hässliche Visage.
    Das kommt in den besten Familien vor. ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Nee, das mit der Tasche kann und wird noch dauern - ich stecke bis über beide Ohren in der Masterendphase, da mache ich nur manchmal DIY, wenns halt grade zu sehr kribbelt.

    AntwortenLöschen
  23. Na, das sind ja birdies.. oder eher: birds - oder wohl: big-birds :) Halten die still fürs Foto? Vielleicht wenn sie satt und voll sind? (und dem link zu den Heringschwaermen musste ich gleich nochmal anklicken - die passen so schön zum hungrigen Steinadler...

    AntwortenLöschen
  24. Kreative Wochen, oder was? Dein Papieradler sieht genauso toll aus wie die Heringe, wow!

    Wie nah warst Du dran an den echten Vögeln?

    AntwortenLöschen
  25. 80cm...? Ich hatte nur die kleine Ritschratsch-kamera dabei, da ist nix mit Zoom.
    Mir war nicht bewußt, dass Vögel so sehr in sich ruhen können. Eigentlich verbinde ich Vögel immer mit Flattern und einer gewissen Hektik, aber die beiden waren einfach souverän. Cool.

    AntwortenLöschen
  26. wow...ja...wirklich königlich...und eine ganz wunderbare Idee...kommt auf meine "möchte ich auch endlich mal nachmachen"-Liste...merci und einen wunderbaren gefiederten Dienstagabend...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  27. Handelt es sich bei deinem letzten Bild um einen Erpel? Das ist unsere spontane Idee dazu.

    Der Steinadler und der Uhu faszinieren mich allein schon auf den Bildern, wäre ich real vor ihnen gestanden, hätte ich sicher Bauklötze gestaunt.

    Das tue ich auch über dein Atlanten-recycling. Grandios.

    LG Nanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs grad nachgelesen, Truthahn, darauf wär ich nicht gekommen ;)

      Löschen
  28. Uhhhh, Vögel, vor allem Raubvögel finde ich suuuupergruselig... Ich hab gerade ganz schlimm Gänsehaut am Arm.
    Dem Keinohrhasen sag ich mal Bescheid, ich sag Dir aber auch noch, dass die Farbe der Chucks 'charcoal' heißt und wirklich der Hammer ist. :)

    AntwortenLöschen
  29. Wow, was für tolle Idee....wie majestätisch Dein Adler auf dem Türrahmen sitzt, großartig !
    Deinen Fischschwarm hab ich auch erst jetzt entdeckt....ich sag nur toll toll toll !!!!!!
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!