Dienstag, 24. April 2012

Helden . Federn . Gläser

Dienstag ist der Tag, an dem meine Helden des Alltags gepriesen werden.
Die ganz einfachen Dinge, die mein Herz erfeuen und mein alltägliches Leben bereichern. 

Tuesday is the day that my everyday heroes are celebrated.
The
simple things, which enjoy my heart and enrich my daily life.


Federn . Feathers




Federn von Bussard, Möve, Seeschwalbe, Huhn und Stockente.
Feathers of buzzard, seagull, sea swallow, chicken and mallard. 

Eine Vogelfeder ist ein unglaubliches technisches Kunstwerk. Vorlage für die Erfindung des Reißverschlusses, ist sie Bionik pur. "Federleicht" trägt sie auch riesige Vögel durch die Lüfte, wärmt sie im die kältesten Winter und schmückt sie mit den unglaublichsten Farben, Mustern und Formen. Aber selbst die einfachsten sind jede für sich von umwerfender Schönheit.

A bird's feather is an incredible technical work of art. Template for the invention of the zipper, it is pure bionic. "Light as a feather," it also carries huge birds in the air, holds them warm in the coldest winter and decorates them with the most incredible colors, textures and shapes. Even the the simplest of them are of  incredible beauty. 
 


Frauenlob, Gloria & Rex


Alte Einmachgläser finden sich im Raumfee-Haushalt an fast jeder Stelle:
Im Küchenschrank für Lebensmittel & Besteck... im Bastelschrank für Knöpfe & Bänder... im Bad für Ringe & Ketten... im Wohnzimmer für Rinde & Federn, im Eßzimmer für Blumen & Steine. Besonders liebe ich die Gläser von Frauenlob, Gloria und Rex... wegen der Namen an sich und wegen der wunderschönen Schriftzüge.

Old jars can be found in the Raumfee-household at almost any point:
In the kitchen cupboard for food & cutlery... in the art & craft cabinet for
knobs & bands... in the bathroom for rings & necklaces... in living room for bark & feathers, in the dining room for flowers & stones. Especially I love the glasses of Frauenlob, Gloria and Rex ... because of the names itself and because of the beautiful lettering.


"Helden des Alltags" werden dienstags bei roboti geliebt, und "watch the birdie" ruft Anja auf halbe Sachen uns zu.
Everyday heroes are on Tuesdays loved at roboti liebt and Anja calls "watch the birdie" on her blog halbe sachen

Kommentare:

  1. erstes schmunzeln am tag! frauenlob(!) find ich auch genial und ist bei mir auch überall verteilt;) wo findest du eigentlich so wunderbare federn und womit reinigst du sie?
    federleichte, frauenlobende grüße an dich

    AntwortenLöschen
  2. Bei den Federn muss ich leider passen (Vogelangst und so), dafür begeistern mich die Einmachgläser umso mehr!

    AntwortenLöschen
  3. Ich klopfe dir auf die Schulter - sehr lobenswert, meine liebe Katja, sind deine Sammlungen und alltäglichen Dinge - wie immer! Und: Frauen sollten sich viel häufiger gegenseitig loben (wir im Bloggerinnenland sind da gute Vorbilder, finde ich). Frauenlob ist so schön! Herzlich, Anja (PS: Federpinnung wird vorgenommen)

    AntwortenLöschen
  4. die gläser sind toll - davon hätte ich auch gerne mehr... oder überhaupt erstmal welche. ;)
    wo findest du sowas?

    AntwortenLöschen
  5. Es ist schön zu sehen, dass manch schönes Teil auch in anderen Haushalten zu sehen ist!
    So haben wir auch Federn von Möwen, Pfauen und weiteren Vögeln in der Wohnung und unsere Einmachgläser beinhalten ebenfalls Besteck, Muscheln, Steine und sonstigen Krimkrams :-)!

    Ich grüße Dich ganz liebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja,
    toll Deine Frauenlobgläser !!
    Bei mir wird auch alles in Gläsern gesammelt, bevorzugt Kräuter und Gewürze. Leider habe ich viel zu wenig Stellflächen.
    Als im letzten Spätsommer unsere Hühner mauserten, konnte ich die Federn nicht so einfach wegwerfen. Ich habe über 500 Stück (saubere und natürlich nur die Schönsten ) gesammelt und in einen Kindergarten gebracht, in der Hoffnung auf Weiterverwendung ...
    Ich finde Federn wunderschön und jede ist ein Unikat.
    Übrigens kann man sie gut in handwarmen Wasser mit einen Spritzer Shampoo gut säubern.
    Einen schönen Tag wünscht Dir Joona

    AntwortenLöschen
  7. Oja, die Frauenlobgläser sind toll…leider habe ich noch keins ergattern…scheint auch eher im südlichen Gefilde vorzukommen…so ab Köln und Umgebung…bei uns da im Norden habe ich die noch nie gesehen…und bei meinen Eltern steht eine ganz Kolonie Weckgläser im Keller *lach*
    …enne...Federn…soso…na, dann werde ich mal meine Augen offenhalten…und nimmst du nur selbstgefundene?!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher sind alle gefunden, nur die Bussardfeder geschenkt...

      Löschen
  8. Also wenn ich deine Federn so sehe, dann hätte es sich doch gelohnt, im Zoo in den Adlerkäfig zu steigen. Als ich den Hackmann sah, wurde mir etwas bang und ich verzichtete auf die schöne Feder ...

    Und die Gläser sind einfach nur shcön! Ich such ja auch schon immer mal auf dem Flohmarkt, aber hier gibt´s nicht Brauchbares *seufz*

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Incredible Beauty - always soooo close.... man muss nur mit offenen Augen dutch die Welt tanzen, nicht wahr? Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. 2.ter Versuch: Danke für deine Rückmeldung! Jetzt habe ich es kapiert (hoffe ich)

    AntwortenLöschen
  12. Hach ja. Feder. Und Einmachgläser.
    In der Tat: Wahre "Helden".
    :)

    Ein lieber Gruß.
    :)

    AntwortenLöschen
  13. "Frauenlob" finde ich auch am allertollsten bei den Weckgläsern. Und ich Glückliche habe auf dem Dachboden eine ganze Kiste Gläser gefunden (waren im Kaufpreis des Hauses miteinbegriffen :) )!
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. federn sind toll. wir haben mal in einem haus gewohnt mit einer platane davor. da kamen immer viele waldohreulen zu besuch. von ihren schönen federn zehre ich heute immer noch!
    die frauenlob-gläser sind ein traum - leider hab ich davon keine, werde mich aber jetzt natürlich beim nächsten flohmarkt danach unmschauen ;-).
    danke für diesen schönen post liebe katja!
    ich schick dir viele federleichte grüße gen süden, mano

    AntwortenLöschen
  15. was für tolle Federn hast du da...ich liebe sie...;)...und deine Frauenlob-Gläser sind auch wunderbar...kannte ich garnicht, diese Marke...immer was dazugelernt...wie schön...einen wunderbaren Dienstagabend und liebste Grüsse...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Frauenlob-Gläser,
    aber ein amerikanisches Mason Ball
    in türkis hätte ich auch gern!
    Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  17. Was soll ich sagen. Federn sind was wunderbares, zauberhaft und faszinierend. Der grosse Schatz meiner Tochter ist eine Eichelhäher Feder, die sie in Italien gefunden hat. Blau und Schwarz-Weiss. Und jetzt muss ich mal Einmachgläser zählen gehen, die liebe ich nämlich auch, nicht nur zum Einmachen...

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!