Dienstag, 10. April 2012

Ei, Ei, was sehr ich da... oder: heldenhafte Hühner

Ostereier.... färben, dekorieren, bemalen, aufhängen, verstecken, essen. Was liegt da näher, als diese Woche im Rahmen der Aktion "One Week, One Collection" die Schränke aufzumachen und vorzuzeigen, was das menschliche Eichhörnchen denn über die Jahre so an Eierbechern zusammengetragen hat. Voilà.

Unsere historische Eierschaukel.
Prehum weitervererbt aus Hessen an den Enkel in Bayern. Kommt bei uns vor allem zu Ostern zum Einsatz, weil die Eier das restliche Jahr im Kühlschrank wohnen. Dann aber um so lieber. Deshalb ist diese Eierschaukel eindeutig unser österlicher Alltagsheld No 1.
Sieht hier jemand Vögel? Also ich hab welche entdeckt. :-)

Unsere Alltagseierbecher.
Für Ei & Salz oder auch mal für zwei Eier... für die ganz gierigen Nichtveganer. Salz ist für mich die essentiellste Kochzutat. Mit Salz kann man ein Gericht krönen (oder vernichten). Aber prinzipiell geht bei mir nichts ohne Salz. Ohne ziemlich viel Salz. Naturbelassenes Meersalz und Himalaya Steinsalz. Mein Alltagsheld No 2.

Unsere gedrechselten Eierbecher.
Eigentlich nie für Eier im Einsatz, sondern meistens als Heilsteinparkplatz... Federnsammler... Schraubeninterimsparkplatz... Blumensamenhalter... Salzschälchen für den Tisch. Aber manchmal dann doch. Ein Ei.

Die Wochenkollektion an Eierbechern wird gesammelt von frau heuberg.
"Watch the Birdie" heisst es wie jede Woche bei halbe sachen.
Und die Alltagshelden werden natürlich von roboti geliebt.

Und ich hoffe, Ihr hattet alle herrliche Feiertage voller netter Menschen, leckerem Essen, Sonnenschein und viel Freude. Dann macht am besten grade weiter so. :-)
Herzlichst - Die Raumfee Katja

Kommentare:

  1. Wunderschön!
    Die gedrechselten. Und die anderen.
    Magst du verraten, woher die weißen stammen?

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, Eierbecher und Brettchen gab es mal beim Möbelschweden - ist aber mindestens schon 10 Jahre her und soweit ich weiß, gibt es sie nicht mehr. Leider keine große Hilfe, ich weiß.

      Löschen
  2. tolle eierbecher!
    wir brauchen irgendwie relativ selten eierbecher. herr m. isst nicht gerne ei - und bei mir schaffen es die leckeren dingerchen gar nicht bis auf den tisch. ;)
    der cholesterinspiegel lässt grüßen!
    lg
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. Die Eierschaukel ist entzückend! Gerade für Ostern.
    Sei lieb gegrüßt!
    Dania

    AntwortenLöschen
  4. Pfötchenköchin und alles aus einer Pfanne? Bist du meine Schwester?

    Und Eierschaukeln sind genial! Ich wusste bis jetzt zwar nicht, dass es sie gibt...

    AntwortenLöschen
  5. Die Eierschaukel ist ja echt der Hammer! So etwas muss man hüten wie einen wertvollen Schatz!
    Dann lass die Eier mal noch ein bisschen schaukeln und erhol Dich gut von der vielen Esserei über Ostern :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. wild bunt, ganz schlicht… und alle toll (natürlich gefällt auch mir die Schaukel besonders…) liebe nachösterliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, du schlägst aber auch immer 10 Fliegen mit einer Klappe :)! Die Eierschaukel ist groß...

    AntwortenLöschen
  8. Ei der Daus - so tolle Eiereien! So eine Wippe habe ich ja noch nie gesehen - schön mit dem Huhn, das auf's Gelege schaut :) Toll, wie Du drei Aktionen gleichzeitig machst - ich krieg nicht mal eine auf die Reihe... Aber irgendwann mache ich auch mit! LG, Anette

    AntwortenLöschen
  9. Eierschaukel…nein, wie goldig! Die würde ja prima zu meinem geerbten Eierkörbchen passen *lach*…
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  10. Oh, die Eierschaukel gefällt mir ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
  11. oh, wow...euer Alltagsheld Nr.1 ist ja so klasse...eine Schaukel für den Eiertanz...wie toll...und die Zauberstücke aus Holz so schön...lieben dank fürs mitsammeln und zeigen...freu mich immer sehr über deine Sammlungen...eine wunderbare Restwoche...alles Liebe...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  12. Wow Katja, ich fall vom Stuhl - die Eierschaukel ist wahrlich ein Held! Und diese Farben!

    Lass mich raten, die schönen, schlichten DrechselEIen hast du selbst gemacht?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, drechseln kann ich leider nicht... die sind vom Gebrauchtwarenmarkt. :-)

      Löschen
  13. Diese. Eierschaukel.
    Ich bin kurz ohnmächtig geworden, vor fiesem, stinkenden Neid.

    ;]

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!