Dienstag, 27. März 2012

Belesene Eierhasen . Literate egg-bunnies

Nein... es waren keine Katzenpfötchen, die man am letzten Sonntag da erkennen konnte, es waren Hasenfüsse. Und die gehören zu diesen Eierhasen, die seit ein paar Tagen unseren Osterstrauß schmücken. 100 % Buchrecycling plus ein Ei. Oder fünf.  

No... no cats paws, which you could see last Sunday here, but rabbit feet. And they belong to these egg-bunnies, which decorate our Easter bouquet since a couple of days.

So wird's gemacht:
  • Eine passende Vorlage aussuchen – die findet man in Lexika, alten Büchern, oder am einfachsten im Internet auf Seiten für Free Printables. Wer keine passende Vorlage für, für die habe ich eine Vorlage von Graphics Fairy aufbereitet. Ihr könnt sie hier herunterladen. Oder man greift selbst zu Stift und Papier und malt einen sitzenden Hasen auf. Die Vorlage runterladen oder einscannen und auf die passende Größe skalieren – mein Hase ist 6cm breit, das passt ganz gut für ein normales Ei. Dann die Seiten aus einem alten Buch heraustrennen und auf die passende Breite zuschneiden, so dass der Textspiegel mittig sitzt.
  • Die Papiergröße am Drucker entsprechend der Buchseitengröße einstellen, damit der Hase später auch mittig sitzt. Ich habe einen langen Briefumschlag eingestellt, das hat gepasst. Die Buchseiten einlegen und den Hasen darauf ausdrucken. Anschließend ausschneiden.
  • Den Hasen rund um den Kopf bis zum Bart ca. 2cm tief einschneiden, genauso zwischen den Vorderbeinen und den Hinterpfoten. 
  • Die gesamte Fläche bis auf den Kopf mit Bastelkleber einleimen und etwas einweichen lassen, damit sich das Papier besser formen lässt.
  • Den Hasen aufs Ei legen und den Körper oben am Ei über die Rundung festkleben. Mit den Füßen unten am Ei genauso verfahren. Durch die eingeschnittenen Schlitze kann man sie leicht übereinander legen, damit sie der Rundung gut folgen.
  • Zum Schluß noch ein Schwänzchen ankleben. Bei der Vorlage die ich gefunden habe, war der Hase auch von hinten drauf, das ist natürlich ideal, aber man kann auch einfach einen kleinen Kreis ausschneiden, oder einen keinen Bommel oder eine Wattekugel ankleben. Nur unten ankleben, damit er oben ein bisschen absteht.
  • Einen Faden mittels einem Stückchen Zündholz in das Auspusteloch einführen (verkeilt sich dann) und den Eierhasen aufhängen. Fertig!



Irgendjemand Lust zum Nachbasteln? Wie es gemacht wird, könnt Ihr heute auch im Rahmen der Osterbloggerei 2012 bei der Wohncommunity So leb´ich nachlesen und Euch dort auch gleich noch ganz viel weitere Inspiration für Eure Osterdeko holen. Und für Euer Wohnzimmer... euer Bad... euer Esszimmer...euren Garten... Viel Spaß! :-) 
 
100 % book-recycling... plus one egg.  Does anyone want to craft them? 

Upcyclingprojekte sammelt Nina.
Noch mehr Papier- und Buchrecycling-Ideen von mir findet Ihr > da.
Eierhase, Ostern, Basteln Ostern, Osterbasteleien, Basteln mit alten Büchern, Buchrecycling, D.I.Y., DIY, Upcycling, Basteltips, Ostereier, Osterhase

Kommentare:

  1. Ein wirklich entzückender Eierhase ist das.
    Ganz liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  2. An einem Fest, bei dem die Menschen zu glauben bereit sind, dass ein Hase Eier legt (und sammelt und verteilt und so), ist quasi jeder Meister Lampe ein Birdie. Keine Frage. Ganz wundervoll und sogleich gepint! Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  3. süüüüsssss...vor allem der Puschel am Po... :-) und übrigens...Fenchel ist bäääh!!!!! Aber wen wundert das noch...liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  4. Hach, entzückend! Am besten gefällt mir das "Bommelschwänzchen"!
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  5. Eierhase! :)))))) Lustig, welche Namen Du den Dingen gibst, die im Übrigen immer höchst passend sind! Vielen Dank für den Link zu Solebich. Ostern ist nicht so meins, und habe gestern erst die Eingangstür spartanisch österlich verziert. Aber vielleicht finde ich dort doch ein paar Inspirationen.
    Liebe Grüße allesistgut :D

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein wirklich schöner, belesener und edler Eierhase.

    lg aus Tirol
    creat.ING[dh]

    AntwortenLöschen
  7. Entzückend! Ich mag deine Bücher-Bastelideen sowieso total, und seither bin ich auch immer am Schauen, ob mir nicht ein altes Buch über den Weg läuft. Eins hab ich schon :-)

    AntwortenLöschen
  8. Klasse! Einfach, schön und schlicht...das liebe ich so bei dir!
    Wunderbare Dinge zauberst du!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  9. buchhaseneier - so was konnte ja nur von dir kommen! und wieder sooo toll. ich werd dann mal so einen nachmachen und in mein nest setzen. der macht sich sicher gut im altpapier...
    danke für die superschöne anregung! mano

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Hasen mir Überaschungseffekt auf der Rückseite!

    AntwortenLöschen
  11. Also zur Zeit - logisch - gibt es allerlei Ostergetier in den Blogs. Ich mag deine schlichte Variante sehr. Ostern rückt zwar näher, aber ich konnte mich noch nicht entscheiden, welche Bastelei bei uns am Ostertisch hocken darf :) Wir werden sehen.

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen
  12. witzig sind die mümmelmänner und passen perfekt zu den vögeln. hab heute mit 30 schülern an deinen fischen gearbeitet - nur leider klappt der effekt mit zeitungspapier lasieren nicht. da heißts noch improvisieren...
    dienstagsgrüße von birgit

    AntwortenLöschen
  13. och, süüüüß!
    gefällt mir, dat teilchen!
    herzliche abendgrüße,
    lisanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katja,

    so schön schlicht mag ich es auch. Eigentlich wollte ich hellrosa haben, doch dann kam die Tafelfarbe dazwischen... zum Glück gibt es Ostern in jedem Jahr, oder? Und bunt gibt es genug.

    Hab´s fein.

    Amalie

    AntwortenLöschen
  15. Es haselt überall! Deiner ist besonders hübsch. Wie praktisch, wenn man mit einer Bastelidee gleich zwei Ostermotive abdeckt...

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  16. Man kann einfach nie, nie genug Hasen haben! Deiner ist ganz besonders entzückend.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  17. Die sind knuffig! Schau mal in meinem Blog vorbei... es wartet ein Stöckchen für dich. vielleicht magst du mit machen?

    Mit lieben Grüssen
    Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Ach na wir nun wieder - wie kommen wir kurz vor Ostern auf Katzenpfoten? Na manchmal aber auch ...
    Sehr schön, wie auch schon deine Vögel! Am niedlichsten find ich ja das Schwänzchen. Vielleicht kleb ich auf die Eier nur so was drauf :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal bei Kirstin, http://augusthimmel.blogspot.de/2012/03/altes-papier-neues-werk-teil-4.html
      ... da haben die Buch-Hasen kleine Weidenkätzchen als Bommelschwanz, das sieht toll aus und fände ich auch eine gute Idee für Haseneier. Ich hatte die Idee nur nicht. :-)

      Löschen
  19. Oh Katja, danke! Das sieht ja auch sehr niedlich aus!
    Allerdings fänd ich´s am Osterei am schönsten.
    Und du siehst, man muss nur mal drüber sprechen (oder Ideen verlinken), dann klappt das auch mit dem Verbreiten.
    Und wenn ich ehrlich bin ... es ist schön, wenn man nicht alles selbst erfinden muss (auch wenn das natürlich einen gewissen Stolz mit sich bringt), sondern in anderen Blogs stöbern kann und dann dieser herriche "Ahhh & Ohhh"-Effekt einsetzt.

    AntwortenLöschen
  20. Ich kaufe ein "l", damit aus herrich herrlich wird :-)

    AntwortenLöschen
  21. Süsser Hase! Wunderschöne Ideen hast du!
    Liebe Grüsse von deiner neuen Leserin
    Marielle

    AntwortenLöschen
  22. Ich LIEBE Deine Buchseitendeko aller Art und bin jedes Mal wieder begeistert! Das sieht einfach so schön aus!

    Hach, ich bin begeistert.

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!