Freitag, 24. Februar 2012

Von kalten Spielplätzen, Sturmfrisuren, hochnäsigen Fischen und James Bond.

Unglaublich, wie viel Schulferien es in Bayern gibt. 13 Wochen. Kaum hat die Schule nach den Ferien wieder begonnen, schon sind wieder Ferien. Ziemlich unverträglich mit der Tatsache, dass manche Menschen ihren Lebensunterhalt verdienen müssen, aber was hilft das Klagen? Also aus der Not das Beste machen, eben wieder nachts arbeiten und mit der Bagage in den Zoo gehen. Das Gute am Winter im Zoo ist, dass eigentlich fast alle Tiere winterfest und draußen sind, ganz im Gegensatz zu den menschlichen Besuchern. Ein ganzer Zoo allein für uns.
Für diese Mama und ihre Teenager war das Wetter ideal - endlich mal Eisschollen live und nicht schwitzen. Spielplatzwetter.

Making the best out of the trouble of thirteen weeks of school vacations per year: breath deep, work again at night and go to the zoo with the dwarfs during the day. The good thing about the zoo in winter is that almost all animals are winterproof and out there, in contrast to the human visitors. A whole zoo only for us. For this mom and her teenage children the weather was ideal. At last ice  live instead of sweating. Playground weather.

Herr Schneeleopard fühlte sich bei den frostigen Temperaturen ganz offensichtlich auch sehr behaglich. Herr Emu trug seine wilde Frisur zur Schau und litt offensichtlich nicht mal unter kalten Füssen - obwohl es in Australien sicher etwas kuscheliger wäre, als momentan bei uns.

Mr. Snow Leopard obviously felt very comfortable in the frosty temperatures. Mr. Emu paraded his wild hairstyle and did not even apparently suffer from cold feet - although it would be certainly much more cozy in Australia at the moment, as it is here.



Und zum Abschluß aufwärmen in den Tropen und Meeresfernsehen im Blauen Salon. Die Raumatmoshäre erinnert mich an die Filmsets von Ken Adam für James Bond. Ein Spagat zwischen "die Weltherrschaft an sich reissen" und "die Erde retten".
Die Manatis sind meine ganz persönlichen Lieblinge. Da muß es irgendeine Art on Seelenverwandtschaft geben. Floaten. Essen. Schlafen. Yes, it´s a real slowmood...
 

And at the end warming up in the tropics and watch ocean-TV in the Blue Salon. The Atmoshäre reminds me of the film sets of Ken Adam for James Bond. A balancing act between "take over the world domination" and "save the earth." The Manatees are my personal favorites. Since there must be some kind on spiritual kinship. Floating. Eating. Sleeping. Yes, it's a real slowmood...

Mein Beitrag zum Freitagsfisch ist also heute eine Reise in die Unterwasserwelt der Tropen im Nürnberger Tiergarten.
Mehr Freitagsfische von mir findet Ihr > hier und noch mehr Fische vom Tage bei andiva.

Therefore, my contribution to the Friday Fish today is a journey into the underwater world of the tropics in the Nuremberg Zoo. More Friday Fish from me you can find > here and more other fish of the day at andiva.
                                          ___________________________________

Danke für Eure Unterstützung beim Brigitte-Kretiv-Blog-Wettbewerb > hier  Ihr seid toll! :-)

Kommentare:

  1. Wow, das sind tolle Fotos... Ihr hattet bestimmt viel Spaß *gg*, auch wenn "schon wieder" Ferien sind. Nee, bei dir ist mir das mit den Kommentare-verschwinden noch nicht passiert, aber bei sehr vielen Blogs sind meine Kommentare bis heute noch nicht aufgetaucht :-(
    Also, diese Manatis sehen echt abgefahren aus *lautlach* und deine Beschreibung paßt mal wieder perfekt *gg* !!!
    GLG und einen guten Start in das anstehende WE,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wie Du die Tiere eingefangen hast. Der blaue Fisch ist der Hammer. Sone irre Farbe! Großartig. Vielen Dank und ein wunderschönes Wochenende. :)

    AntwortenLöschen
  3. ach ja ,…so schön ein Tag im Zoo…ich dachte mir, da die Lehrer beschlossen haben, an meinem Geburtsttag zu streiken, dann auch dem Zoo in Rotterdam einen Besuch abzustatten…und nun
    -nach diesen tollen Bildern- wird mein Entschluss noch bestärkt ;o)
    Schöne Woche wünsche ich dir!
    Groetjes,
    Maren…enne…wusstest du, dass sie in Schweden 10 Wochen (!!!) Sommerferien haben?!!…ich suche dann schon mal schwedische Ersatz-Oma-Opa mit Ferienhaus am See für meine kids ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Halloooohoooo,

    uhi, du warst im Nürnberger Tiergarten??? Ahhhhh, der ist so toll. Da waren wir auch schon mal. Der ist ja soooooo groooooß! Lebt eigentlich der Gorilla noch???? Wie hieß der nochmal. Hab ich vergessen. Der ist doch schon 40 Jahre alt????
    Tolle Bilder hast du gemacht. Und man bekommt richtig Lust auf einen Tiergartenbesuch :o)

    Viele liebe Grüße schickt dir die Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schorsch lebt noch, aber seit 1994 nicht mehr in Nürnberg, sondern im Loro Park auf Teneriffa, weil es dort eine Junggesellentruppe gibt - er war zu alt um noch Boss zu sein und hätte deshalb kein schönes Leben mehr gehabt in der Gruppe. Er ist inzwischen wirklich 40 Jahre alt. Noch älter ist in Nürnberg nur der im Zoo geborene Delfin Moby mit 52 Jahren - der trotzdem noch jeden Tag in den Freibecken Kapriolen schlägt...

      Herzlichst - Katja

      Löschen
  5. Oh es gieht nix über Wintertage im Aquarium vom Zoo (den Leipziger kann ich hier sehr empfehlen, komme aber auch nicht mehr oft dahin, den Münchner weiß ich grad gar net)
    D'a muss ma nämlich net nach 45 Minuten wueder hoch weil keine Luft mehr in der Flasche ist :)
    Schönes Wochenende wünscht
    Andi

    AntwortenLöschen
  6. Waah, :) wie der Eisbär über dem Baum hängt! Klasse Foto!
    Und bei den Fischen gibt es ja auch immer mehr zu entdecken n abenteuerlichen gestalten.
    Übrigens ist es immer ratsam im Winter die Runde so zu machen wie ihr. Leider war ich nicht so schlau, und meine Spiegelreflexkamera war nach der Wärme dann draussen nur noch von innen auf dem Spiegel und dem Glas beschlagen und machte auf Londoner Fotosession: Nebelig.
    Fischige Freitagsgrüße vom Päuschen!

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin für Nasenfische zu haben. In Leipzig gab es Jahre lang einen, den habe ich gern mal besucht, als ich noch dort lebte. Schöne Fotos, schöner Ausflug :)

    LGubbm.T

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Fotos von einem tollen Tag im Zoo hast du da gemacht.

    Ich schaue mir auch gern die Fische an, da gibt es immer etwas zu sehen und es ist so beruhigend.

    LG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  9. Hach, Schüler möchte man nocheinmal sein! Ich war schon ewig nicht mehr im Zoo, danke dir jetzt zumindest wieder virtuell! Ich möchte ein Eisbär sein, am kalten Polar, ich möchte ein Eisbär sein und alles wär so klar ;) Hab ein gutes Wochenende, Julia (P.S. Ich hoffe, mein Mail hat dich erreicht :))

    AntwortenLöschen
  10. Super Bilder aus dem Nürnberger Zoo, dort ist es wirklich sehr schön (war vor einer Ewigkeit mal dort, da hat mein Kleiner(12) noch ins Tragetuch gepasst)!
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Fotos. Und den "abhängenden" Eisbären finde ich am besten.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  12. Lustig, unlängst hätten wir auch beinahe einen Ausflug in den "weissen" Zoo gemacht!

    Ach, für Deine tollen Fotos würd ich Dir am Liebsten TÄGLICH ein herz bei brigitte geben ;-)

    AntwortenLöschen
  13. noe, noe - hier ist alles gut! notebook hat sich zersägt, nun warten wir, während es gewartet wird. das leben tobt :o) auch wenn ich nix blogge *chrchr

    kusskuss

    AntwortenLöschen
  14. 13 Wochen Ferien, ... das ist ja der Burner schlechthin!!! Dann doch lieber Berlin *frechgrins*

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!