Freitag, 17. Februar 2012

Fisch am Freitag. Der Schrankfisch

Freitags gibt es bei uns Fisch. Heute mit "piscies abaciensis", dem nützlichen Schrankfisch.
We have fish on fridays. Today with "piscies abaciensis", the useful cabinet-fish.





An meinem altem Arztschrank fehlte schon seit vielen Jahren ein Schubladenknopf. Da die originalen Knöpfe aus schwarzem, geschliffenem Glas und ca. 100 Jahre alt sind, war nie ein passender Ersatz zu finden. Also dachte ich mir - dann eben Kontrast. Und zwar richtiger Kontrast...
Many years ago, one of drawer knobs of my old doctor´s cabinet got lost. Because the original knobs are made of cut, black glass and 100 years old, I never found a suitable replacement. So I thought to myself - then do a contrast. And real contrast...


Ein alter Plastikfisch aus der Spielzeugkiste & eine Schraube, mehr nicht. Das Loch in der Schubladenfront war vorhanden, also einfach von hinten eine Schraube durchgesteckt und in den Fisch geschraubt. Zusätzlich mit etwas Kleber die Schraube im Fisch fixiert.
Jetzt schwimmt er wieder.
An old plastic fish from the toy box & a screw, not more. The hole in the drawer front was existing, so I just stuck through the screw from behind and screwed it into the fish. Fixed the screw with some glue in the fish. Now he swims again.
Mehr Freitagsfische von mir gibt es hier, andere Freitagsfische von heute sammelt andiva.
More of my friday-fish you can find here, other friday-fish of the day are collected by andiva

                                                       ___________________________________________ 

Ich bin dabei beim Brigitte-Kreativ-Blog-Award - schaut Euch doch mal bei den vielen tollen Blogs um, die sich dort beteiligen. Und wenn es Euch hier bei mir gefällt, dürft ihr mir dort gerne ein Herz schenken. Vielen Dank an die vielen, die das schon gemacht haben! Ich freu mich.
Herzlichst - Die Raumfee
 
 
I'm participating in the Brigitte Creative Blog Award - go and have a look at the many great blogs there. And if it pleases you here with me, you are welcome to give me your heart by a click over there. Thanks a lot to the many who have already done! I'm touched.
Yours - Die Raumfee

Kommentare:

  1. Hallo,

    schöne Idee, ich sehe schon sämtliche Schranktüren hier in der Küche mit unterschiedlichen Tieren versehen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, der Fisch ist ein Eigenbrötler, der gern auffällt, nach dem Motto : allein unter Schubladenknöpfen… liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Supertolle Idee. Der Fisch ist der Knaller! Zaubert mir ein Lächeln auf's Gesicht. Schönes Wochenende! :D

    AntwortenLöschen
  4. Der rockt, der Schrankfisch, coole Idee.
    Wegen dem filzen... ich hab och net wirklich Bombengeduld, aber mit den Jahren sind wir zamgwachsen, der Filz und ich... versuchs doch einfach noch mal...
    Schönes Wochenende wünscht
    Andi

    AntwortenLöschen
  5. "Allein im weiten Meer der Schubladengeheimnisse hüte ich das größte!" - Schön!
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  6. Grandiose Idee! Meine alte Kommode hat zwar noch alle Knäufe, aber das kann man ja fix ändern... *schraub*
    Liebe Grüße und danke für diese fabelhafte Inspiration!
    Ellie

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinnsidee!
    Sieht toll aus und gibt dem Möbel einen humorvollen Frischekick!
    Fischige Freitagsgrüße vom Päuschen!

    AntwortenLöschen
  8. Sehr gelungene Idee! Aber die gläsernen Knöpfe gefallen mir auch gut ...

    AntwortenLöschen
  9. Mein Chef hat immer gesagt: Dumm darf der Mensch sein, er muß sich nur zu helfen wissen.

    Eine gute Idee hattest Du da.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Eine schnelle Lösung! Und das mit Fisch *hihi*, einfach genial!
    Liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Es ist doch großartig, in welche Rolle so ein Fisch schlüpfen kann *g*
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  12. toller Schrank...toller Fisch...toller Schrankfisch... :-))) Na, Du hast ja vielleicht Ideen...super!!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Super. Habe ich so auch noch nicht gesehen. Gefällt mir.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  14. Wie süß! Die alten Glasknöpfe sind so schön, die haben einen Extra-Hingucker verdient. =)

    AntwortenLöschen
  15. Der Fisch macht den unterschied, dadurch schaut man sich die Knöpfe noch einmal genauer an!
    Klasse! Mir gefallen auch deine Garderobentiere.
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
  16. Klasse Idee mit dem Fisch. Schaut super aus und ist dazu noch ein echter Hingucker. Genial ;o)

    LG von Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ein "Pimp my Kommode" mit Stil und ganz nach meinem Geschmack! Ich muss aber auch gestehen, dass ich die schwarzen Knäufe wuuunderbar finde. Seufz und ein wunderbares Wochenende. P.S. Das mit dem Durchatmen ist echt super, oder? Da merkt man mal, wie "oberflächlich" man sonst atmet! Danke für deinen Link.

    AntwortenLöschen
  18. Schön..sehr schön.-) ja die ganzen Knöpfe zu fotografieren wäre wirklich ne Aufgabe.. hab die alle mal sortiert und hatte das Gefühl das jeder ne Geschichte zu erzählen hat...

    AntwortenLöschen
  19. wieder eine geniale idee. (einfach+lustig+überraschend+preiswert+schön+einmalig=genial)
    fröhliche freitagabendgrüße von birgit
    ps. und danke, dass du mich so nett "begleitest"!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!