Mittwoch, 1. Februar 2012

Dinnerspinner

Am Abend bleibt bei uns die Küche kalt, denn gekocht wird bei uns mittags. Seltsames kommt dabei durchaus manchmal auf den Tisch, wenn man davon ausgeht, dass ein kaltes Abendessen aus Brot, Butter, Wurst und Käse besteht. Schmalzbrot und Obazda mit Zwiebeln und Blüten...Blaue Kartoffeln mit Tatsoi-Hüttenkäse...rote Beete mit Meerettichjoghurt und Kresse... Brunnenkresse-Champignon-Tomatensalat mit Schnittlauchblüten und viiiel Knoblauch...
Unverzichtbar für mich: Etwas Tellerchichi. Denn lieblos zubereitetes Essen schmeckt mir nicht - meine Augen wollen schließlich auch etwas davon haben...
 

Und was steht bei Euch so auf dem Abendessenstisch? Zeigt her Eure Teller... und zwar bei  Bine, die diesen Monat die Vorlieben, Spezialitäten und Absonderlichkeiten auf den Tischen der Bloggerinnen sammelt.

Our Dinner-dishes are quiet strange sometimes, if one assumes that a cold dinner consists of bread, butter, sausage and cheese. Bread with schmalz & obazda with onions.... blue potatoes with tatsoi-cottage cheese...  beetroot with horseradishand-yogurt and cress... watercress-mushroom-tomato salad with chive blossoms and a lot of garlic...
Important to note: loveless cooked food does not taste to me, because my eyes want to eat too ...
And what's about your dinner table? Show your plate ... namely at Bine, who collects the preferences, specialties and peculiarities of the dinner tables of german bloggers
this month.


                           ____________________________________________

Ich bin dabei beim Brigitte-Kreativ-Blog-Award - schaut Euch doch mal bei den vielen tollen Blogs um, die sich dort beteiligen. Und wenn es Euch hier bei mir gefällt, dürft ihr mir dort gerne ein Herz schenken. Herzlichst - Die Raumfee

Kommentare:

  1. Mmmh.... sieht sehr lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  2. das sieht alles lecker und frisch aus.
    Ausser der Wurst bin ich dabei.


    glg von
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich etwas irritiert... welche Wurst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....?.....oben links auf dem Brot ? sieht aus wie Wurst.
      Nicht ?
      ..hm..?

      Löschen
    2. ...Wissen macht aaaaaahhh :) selber gemacht ?

      Löschen
  4. Liebe Katja!
    Tellerchichi ist unser Pawlow'sches Glöckchen, ne?
    Sehr gut beschrieben und wunderschön hergerichtet! Bei dir möchte ich mal essen. Bei uns gab es gestern ein neues Rezept, von dem ich immer noch ganz beseelt bin: Eine Tarte mit Karotten, Staudensellerie und Zwiebeln, die wie eine Tarte Tatin mit Karamell am Boden und Blätterteigdecke gebacken und dann verstürzt wird. Gehackte Minze und zerbröckelter Schafkäse drauf - und totaler Aromengenuss! Weniger ist so oft mehr! Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 20-25 Minuten bei 200°C, Gemüse salzen, Karamell mit 30g Butter und 50g Zucker herstellen... Lasst es euch schmecken! Herzlich!

      Löschen
  5. Ich dachte schon, du bist ein Freund von Blutwurst. Wollte dich gerade dafür bewundern ... aber ach ne, sind ja bloß blaue Kartoffeln! Und sich dann über blaues Brot wundern ... ts ts ts ...

    Ists bei euch jeden Abend so fulminant?

    IgdmfdRdT.T

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, weiste ja. Oft gibt es auch nur Butterbrot mit Salz. :-)

      Blutwurst...? Urks... Seit ich mal in einem englsichen Hotel gefrühstückt habe, verfolgt mich der Geruch von gebratener Blutwurst und frittiertem Fisch auf leeren Magen. Albtraumhaft.

      Löschen
  6. Wie heißt es so schön? Das Auge isst man mit. =)
    Blaue Kartoffeln sind so was von strange!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht alles superlecker aus. Zum Glück bin ich gerade satt!
    Lieben Gruß allesistgut :)

    AntwortenLöschen
  8. mmmh herrlich sieht das alles aus, da würde ich mich gerne durchkosten!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde mich sofort bei dir an den Tisch setzen, ach sieht das alles lekker lekker aus!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  10. Wie toll das allein schon alles aussieht! Ich würd ja fast sagen, ich komm jetzt 1 mal die Woche vorbei... Nen Beamer sollte man haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich dann auch von den Champignons was abbekomme - gern. :-)

      Löschen
  11. Oh wow, du solltest vielleicht auch noch Food-Stylistin werden! Oder ein Restaurant aufmachen? Bin ganz begeistert. LG, Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh, toll! Da würd ich mich ja gerne mal einladen...
    Tolle Fotos und ein super Dinner!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  13. *gacker* Tellerchichi finde ich gut! Sieht alles sehr appetitlich aus!!!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  14. Oh lecker ! Auch die Augen werden bei Dir immer gut satt vom "Tellerchichi" ;o)), großartig !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!