Mittwoch, 4. Januar 2012

Neuzugang des Tages

Leben ist stetiger Wandel und Bewegung.
Wir entwickeln uns weiter, kommen immer mehr zu uns selbst, entfalten uns. Wir finden immer mehr zum Kern dessen was uns ausmacht, was uns wichtig und was überflüssig ist.
Die Räume in denen wir leben, unser Lebensraum, sollte sich mit uns entwickeln, damit er weiterhin das Zuhause ist, in dem wir uns wohlfühlen. Genau wie bei den Menschen, sollte man nur mit den Sachen leben, die zu einem passen und die man wirklich liebt.

Für jede Sache, die neu bei mír einziehen möchte, muß mindestens eine andere Sache weiterziehen. Ich bedanke mich für die gemeinsame Zeit und freue mich, dass sie jetzt jemand anderem Freude machen... meine Sachen.
In den letzten Wochen sind viele Sachen bei mir ausgezogen, heute dafür fünf neue ein. Da die sich aber sehr dezent ineinander verstauen lassen, ist insgesamt trotzdem noch Raum gewonnen. Und Freude.

Kommentare:

  1. wenn ich das so sehe, erinnert mich das an was. ich mache morgen mal ein foto ... sachen ausziehen lassen finde ich gut.

    LGaAubb.T

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ausmisten, sich vn sachen trennen.... nehm ich mir auch vor :-)
    Zu den Briefumschlägen: Diese speziellen hab ich noch nicht verschickt, aber früher schon mal welche aus Geschenkspapier, die waren auch bunt, und es hat ganz normal geklappt. Hm. Vielleicht gibt es da auch Unterschiede zwischen deutscher und österreichischer Post? Jedenfalls ärgerlich (und mir nicht verständlich), wenn man für einen nicht-weißen Umschlag mehr zahlen muss....
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!