Samstag, 14. Januar 2012

Eins und alles.

Meine Liebe ist groß
wie die weite Welt,
und nichts ist außer ihr,
wie die Sonne alles
erwärmt, erhellt,

so tut sie der Welt von mir! 

 

Da ist kein Gras,
da ist kein Stein,
darin meine Liebe nicht wär,
da ist kein Lüftlein
noch Wässerlein,

darin sie nicht zög einher! 

 

Da ist kein Tier
vom Mücklein an
bis zu uns Menschen empor,
darin mein Herze
nicht wohnen kann,

daran ich es nicht verlor! 


Meine Liebe ist weit
wie die Seele mein,
alle Dinge ruhen in ihr,
sie alle, alle,
bin ich allein,

und nichts ist außer mir!

 

(Christian Morgenstern) 


Eindrücke vom Spaziergang nach dem Wintergewitter gestern im Wald und Rednitzgrund in Stein Deutenbach.

Impressions from a walk after the winter storm yesterday in the woods and Rednitz river valley in Stein Deutenbach.

Kommentare:

  1. Ja ein fescher Winter ist das dieses Jahr.

    Ich bin ja nicht so der Bastelanleitungfreund. Aber das klingt sehr interessant mit der Seilbahn.

    LGzSw.T

    AntwortenLöschen
  2. bis auf die mücken stimme ich herrn morgenstern zu!
    deine bilder sind ohne ausnahme wunderschön! mein liebling ist - wen wundert's - das reizende rehlein und das moosdetail.
    schönen sonntag noch mit ebensolch wunderbaren ausflug!

    AntwortenLöschen
  3. mensch, da warst ja wirklich zu richtigen zeit am richtigen ort und hast die kamera auch griffbereit gehabt um die scheuen waldbewohner abzulichten.

    herzlich judika

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!