Dienstag, 13. Dezember 2011

Helden des Alltags

Dienstag ist der Tag, an dem meine Helden des Alltags gepriesen werden.
Selbstverständlich genutzte und normalerweise wenig beachtete Dinge, die mein alltägliches Leben bereichern und es angenehmer machen.















1. Mein guter, alter, Rollodex... der weder abstürzt, noch Adressen versehentlich löscht.
2. Mein tapferer, kleiner Garderobenständer... der klaglos (er)trägt, was ich ihm aufbürde.
3. Meine "Drei Nüsse für Aschenbrödel"... die seit Jahrzehnten zum Advent gehören.

Nach einer Idee von roboti liebt.

Kommentare:

  1. Der Rollodex ist ja wunderschön und den Film liebe ich!

    AntwortenLöschen
  2. ... und ich habe dieses Jahr sogar meine eigenen drei Nüsse. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube bis Weihnachten schafft mein Papa es nicht, aber wer weiß... Trocknen muss das Ding dann ja sowieso noch sooooo laaaaange. Also vielleicht zu Weihnachten 2012. :)

    AntwortenLöschen
  4. Gerade gestern erst habe ich selbst über "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" geschrieben und stimme dir voll und ganz zu: Der Film ist ein echter Held und ohne ihn ist Weihnachten nicht gleich Weihnachten! LG, Julia

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!