Dienstag, 6. Dezember 2011

Helden des Alltags

Dienstag ist der Tag an dem meine Helden des Alltags gepriesen werden.


























1. unsere große und kleine Wärmflasche, die die große und die kleine Frostbeule über den Winter retten
2. meine Tafel, auf die ich klare und leicht verständliche Anweisungen schreiben kann
3. meine Nikolausschwester, die sich nachts ins Haus schleicht und den bereits gefüllten Kinderstiefel durch eine Komplettfüllung der Raumfee-Maronibraterstiefel ergänzt und so für einen herzerwärmende Überraschung am Morgen sorgt. Wann ist zu Euch zuletzt der Nikolaus gekommen?

Dinge, die meinen täglichen Trott verschönern und mein Leben angenehmer machen.
Nach einer Idee von roboti liebt.

Kommentare:

  1. Schöne Bilder!
    So eine Nikolausischwester ist doch wirklich eine Heldin!
    ... bei mir kam der Nikolaus heute auch vorbei. Sogar höchst persönlich... Das sind dann die Freuden als Lehrerin :-)
    ...eine sehr schöne Seite hast du hier. Da komme ich gerne öfters mal gucken!
    Grüße,
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ja großartige Helden!!!! (Deine Nikolausschwester dürfte auch gerne bei mir vorbeischaun)

    AntwortenLöschen
  3. hi! vielen dank für das kompliment :-)
    eine schöne seite hast du und deine helden-wärmflaschen finde ich ganz fantastisch.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich sag der Nikolausschwester Bescheid, dass sie das für nächstes Jahr deutschlandweit ausbauen könnte.
    Die Wärmflaschenpullover hab ich am Nikolausvorabend gebastelt und uns geschenkt. Gummi anne Füsse ist irgendwie so... so... igitt.

    AntwortenLöschen
  5. herzl, die wärmflaschenhüllen sind nahezu genial :) tolltolltoll.

    AntwortenLöschen
  6. Ach so: Der Pappmachee-Engel ist allerliebstSteffi. Ich finde es so schön, wenn Menschen Sachen aus altem Papier - vor allem aus Büchern und Buchstaben - machen.
    Allerdings kann ich bei Dir nicht kommentieren...

    AntwortenLöschen
  7. Ach schau an, der Vokalmatador lebt auch noch. ;-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich über deine Worte!