Wen es zufällig mal in den finstersten Bayerischen Wald verschlägt...




... der sollte unbedingt den Wildgarten in Furth im Wald besuchen.
Weiherfernsehen, Kunst am Wald, Mädesüßwiese... Gelbrandkäferlarven, Kaulquappen, Hecht... Molche, Frösche, Unken... Eidechsen, Schnecken, Käfer... Irrgarten, Aussichtsturm, Baumhochsitz... Schamanismus, Totem, Weidenhütte... Urwald, Sumpf, Fährmann... Hängebrücke, Moortrampolin, Waldklo... Bienenbaum, Salamanderburg, Ameisenstamm. Gewitter gabs gratis. Nicht nur bei gruseliger Gewitterstimmung - definitiv mehr als eine Reise wert!
www.wild-garten.de
Wildgarten Furth im Wald, Bayerischer Wald, Ausflugsziele, Naturpädagogik