Leider hat sich das B vor meiner Verwendungsabsicht durch eine Dielenritze in die Tiefe des Fehlbodens gerettet. Also habe ich ein Aushilfs-B eingestellt.




Buchstaben sind neuerdings in aller Munde. In aller Wohnungen. In aller Wohnzeitschriften. Ungeschickt, dass ich die 30 Neonreklame-Leuchtbuchstaben aus meiner ehemaligen Studenten-WG-Wohnung nicht bis zu der Zeit gerettet habe, in der sie hip wurden. Damals wurde ich dafür belächelt, heute wäre ich dafür reich.
Buchstaben sind wieder gesucht. Grosse, kleine, mittlere, denn es wurde ihr dekoratives Potential entdeckt und zum Trend erklärt. Ab und zu gibt es trotzdem noch kleinere Buchstabenfunde auf Flohmärkten. Zuschlagen!
Buchstaben kommen wieder in Mode. Vielleicht wird auch bald das Lesen von aneinandergereihten Buchstaben wieder modern, weil es retro ist. Vielleicht gilt das Lesen von Büchern bald wieder als cool. Nachhaltiger Buchstabenverzehr. Vollwertbuchstaben. Alles kommt in der Mode irgendwann wieder. Wie Schlaghosen.